PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Tous Actualités
Suivre
Abonner Sony Pictures

08.05.2009 – 21:26

Sony Pictures

Brawn GP Team mit "Terminator Salvation" auf Formel 1 Grand Prix von Spanien 2009

Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire)

Noch bevor der mit Spannung erwartete Film "Terminator Salvation"
("Terminator - Die Erlösung") weltweit in die Kinos kommt, wird sich
das führende Formel 1 Team Brawn GP mit Sony Pictures Releasing
International zusammentun und beim heute beginnenden Grand Prix von
Spanien Bilder des Films auf seinen Wagen zeigen. Der Film wird in
Europa und rund um den Globus ab 3. Juni 2009 zu sehen sein.
Die beiden die Gesamtwertung anführenden Rennwagen von Jenson
Button und Rubens Barrichello werden die neuen und einmaligen Bilder
aus "Terminator Salvation" tragen. Dieses einzigartige Sponsoring für
ein Rennen bietet einen Vorgeschmack auf die am 28. Mai 2009 in Paris
stattfindende, fulminante Europa-Premiere.
Vorbild für die Partnerschaft von Sony Pictures Releasing
International und der Formel 1 ist Arnold Schwarzeneggers berühmter
Auftritt auf dem Grand Prix von Grossbritannien, damals als Promotion
für "T3 - Rise of the Machines" ("Terminator 3 - Rebellion der
Maschinen").
Nick Fry, CEO von Brawn GP, sagte: "Wir sind begeistert, Sony
Pictures Releasing International beim Launch von Terminator Salvation
auf dem dieses Wochenende stattfindenden Grand Prix von Spanien
unterstützen zu können. Für unsere Promotion-Partnerschaft werden
beide Rennwagen und unsere Garage mit den spektakulären Bildern des
Films ausgestattet. So bekommen mehr als 580 Millionen F1-Zuseher in
mehr als 90 Ländern mit unserer Hilfe einen Vorgeschmack auf einen
der grössten, diesjährigen Filme Hollywoods. Die Marke "Terminator"
verspricht spannende Action und dramatische Szenen. Maschinen und
menschliche Genialität kämpfen um die Vormachtstellung - das passt
perfekt zu Brawn GP und die Formel 1".
"Die Terminator-Franchise arbeitet seit langem mit der Formel 1
zusammen und wir freuen uns, Partner des Spitzen-Teams Brawn GP zu
sein", fügte McG, Regisseur des Films, hinzu. "Diese Motorsport-Serie
bietet beste mechanische Ingenieursarbeit und ist eine echte
Herausforderung des menschlichen Geistes - Themen, die eine
ausgezeichnete Parallele zu "Terminator Salvation" darstellen".
Sal Ladestro, Executive Vice President für Marketing von Sony
Pictures Releasing International, sagte: "Die Formel 1 ist eine der
populärsten Sportarten der Welt und es gibt derzeit keine grösseren
Stars, als das Team von Brawn GP. Nachdem dieses Wochenende alle
Augen auf Spanien gerichtet sind, können wir uns keinen besseren
Partner vorstellen, um einen Vorgeschmack auf die internationale
Lancierung von "Terminator Salvation" zu bieten, als Brawn GP und die
Formel 1".
Angelegt im post-apokalyptischen Jahr 2018 spielt Hauptdarsteller
Christian Bale John Connor, dessen Schicksal es ist, den Widerstand
der Menschen gegen Skynet und seine Armee von Terminatoren
anzuführen. Aber die Zukunft sieht für Connor anders aus als geplant:
Marcus Wright (Sam Worthington) taucht plötzlich auf - ein Fremder,
dessen letzte Erinnerung ist, dass er zum Tode verurteilt wurde.
Connor muss entscheiden, ob Marcus aus der Zukunft entsandt worden
ist oder aus der Vergangenheit gerettet wurde. Als Skynet seinen
finalen Angriff vorbereitet, begeben sich Connor und Marcus auf eine
Odyssee, die sie ins Innere der Organisation von Skynet führt, wo sie
das schreckliche Geheimnis hinter der möglichen Vernichtung der
Menschheit aufdecken.
"Terminator Salvation" entstand unter der Regie von McG, nach
einem Drehbuch von Michael Ferris und John Brancato. Der Film wurde
von Moritz Borman, Derek Anderson, Victor Kubicek und Jeffrey Silver
produziert und von Peter D. Graves, Bahman Naraghi, Mario F. Kassar,
Andrew G. Vajna, Joel B. Michaels, Dan Lin und Jeanne Allgood
koproduziert.
In den USA kommt "Terminator Salvation" am 21. Mai 2009,
vertrieben von Warner Bros. Pictures, in die Kinos. Sony Pictures
Releasing International vertreibt den Film in den meisten
internationalen Ländern von 27. Mai bis 13. Juni 2009.
Steve Elzer
    +1-310-244-7142
 Steve_Elzer@spe.sony.com

Pressekontakt:

Steve Elzer von Sony Pictures Entertainment, +1-310-244-7142,
Steve_Elzer@spe.sony.com

Plus de actualités: Sony Pictures
Plus de actualités: Sony Pictures