PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Ministry of Communication and Informatics of Republic of Indonesia mehr verpassen.

23.12.2021 – 17:46

Ministry of Communication and Informatics of Republic of Indonesia

30 Startups aus Indonesien stehen im Mittelpunkt der Expo 2020 in Dubai

Jakarta, Indonesien (ots/PRNewswire)

Die von der Regierung unterstützte JEJALA ID wird am 2. Januar Vorträge über Einblicke in den indonesischen Markt und am 3. Januar ein virtuelles Matchmaking zwischen VCs und kuratierten Startups veranstalten.

Indonesische Startups stehen im Mittelpunkt des Pavillons des Landes auf der Expo 2020 Dubai. Rund 30 indonesische Top-Startups präsentieren ihre Unternehmen auf der Messe. Sie zeigen das Potenzial der indonesischen Startup-Landschaft und die Wachstumschancen der Branche auf, die Investoren nutzen können.

In Indonesien gibt es eine wachsende Zahl von Startups. Acht Decacorn-Unternehmen haben einen Wert von über 1 Mrd. USD, zwei davon erreichen diesen Meilenstein im Jahr 2021. Die indonesische Hauptstadt Jakarta rangiert laut Global Startup Ecosystem Report 2021 auf Platz drei der Top 100 der aufstrebenden Startup-Ökosysteme mit Investitionen von über 28,03 Mio. USD in der ersten Hälfte des Jahres 2020.

80 % der an der EXPO teilnehmenden Startups repräsentieren das wachsende Ökosystem der digitalen Wirtschaft Indonesiens und kommen aus Sektoren wie Edutech, Fintech, Healthtech, Legaltech, Foodtech, IoT und digitale Lösungen für KMU. Zu den weiteren vorgestellten Sektoren gehören Aquakultur, Fertigung und Logistik. Die meisten Startups sind Absolventen der staatlichen Beschleunigungsprogramme wie Startup Studio Indonesia, Gerakan 1000 Digital Startup und idenTIK.

„Wir freuen uns sehr, an der EXPO 2020 teilzunehmen", erklärte Nadia Amalia, Gründerin von Sribuu, einem der Startups, die sich im indonesischen Pavillon präsentieren. „Internationale Veranstaltungen wie diese können das Wachstum des Ökosystems entscheidend vorantreiben, da wir das weltweite Bewusstsein für das Potenzial indonesischer Startups schärfen."

Globales Bewusstsein im Fokus

Auf der Expo 2020 in Dubai wird auch die von der indonesischen Regierung unterstützte JEJALA ID mit einer Reihe von Programmen zur Bewusstmachung beitragen. JEJALA ID wurde als viermonatiges Netzwerkprogramm ins Leben gerufen, das sich über mehrere Regionen erstreckt, um ausländische Investitionen in Indonesiens Startup-Ökosystem zu erleichtern.

Die Veranstaltungsreihe begann im Oktober 2021 mit Roadshows im Vorfeld der Veranstaltung, an denen 45 VCs und internationale Investoren aus Japan, Singapur, Europa und den Vereinigten Staaten teilnahmen. Das Programm wird auf der Expo 2020 Dubai mit einer Podiumsdiskussion zum Thema Einblicke in den indonesischen Startup-Markt und einem virtuellen Matchmaking zwischen VCs und kuratierten indonesischen Startups seinen Höhepunkt finden.

„Diese strategische Matchmaking-Sitzung bietet internationalen VCs einen Einblick in die Entwicklungen auf unseren florierenden Märkten und die Möglichkeit, daran teilzuhaben. Für zielstrebige Investoren bedeutet dies auch, dass sie mit Unternehmen zusammenarbeiten können, die mit ihren Zielen in Einklang stehen", erläuterte Semuel Pangerapan, der Generaldirektor für Informatikanwendungen im indonesischen Ministerium für Kommunikation und Informatik.

Am 2. Januar wird Semuel zusammen mit anderen Podiumsrednern sprechen, nämlich Italo Gani, Venture Partner von East Ventures, Adrian Gilrandy, CEO und Gründer von Praktis, und Williem, CEO und Gründer von Verihubs. Das VCs Virtual Matchmaking wird am 3. Januar 2022 stattfinden.

Um an der Online-Panelsitzung teilzunehmen und weitere Informationen über die 30 Startups, die an der Expo 2020 Dubai teilgenommen haben, zu erhalten, besuchen Sie bitte jejala.id oder kontaktieren Sie uns unter info@jejala.id

Über das Ministerium für Kommunikation und Informatik

Das Ministerium für Kommunikation und Informatik ist die offizielle Regierungsbehörde Indonesiens, die für die Formulierung und Umsetzung der nationalen Politik im Bereich Kommunikation und Informatik zuständig ist. Sie ist auch dafür verantwortlich, die Verbreitung von Informationstechnologie und digitaler Infrastruktur zu beschleunigen, um der Öffentlichkeit einen effizienten Zugang zu modernen Telekommunikations- und Internetnetzen zu ermöglichen.

Weitere Informationen über JEJALA ID sowie über die Startup-Branche in Indonesien finden Sie auf der Website des Ministeriums für Kommunikation und Informationstechnologie unter www.kominfo.go.id.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1714959/E_Poster_Dubai.jpg

Pressekontakt:

sanderganteng@gmail.com,
+628551188037