PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Chaser Systems Ltd mehr verpassen.

02.12.2020 – 12:01

Chaser Systems Ltd

discrimiNAT Next-Generation Firewall jetzt auf Google Cloud Marketplace verfügbar

London (ots/PRNewswire)

Die discrimiNAT-Firewall von Chaser bietet Entwicklern die Möglichkeit, auf der Plattform von Google Cloud den ausgehenden Datenverkehr nach Hostnamen zu filtern.

Chaser Systems gab heute die Verfügbarkeit von discrimiNAT, einer Firewall der nächsten Generation, auf Google Cloud Marketplace bekannt. Diese Firewall bietet die Möglichkeit, den ausgehenden Datenverkehr nach Hostnamen zu filtern. Dies vereinfacht den Aufwand sowohl für Entwickler als auch Sicherheitsarchitekten bei der Implementierung einer robusten und Cloud-nativen Lösung für den ausgehenden Datenverkehr.

Die discrimiNAT verfügt über die Deep Packet Inspection (DPI)-Engine von Chaser, die komplett in Eigenregie entwickelt wurde, um den Bedürfnissen der Cloud und der Entwickler entgegen zu kommen. Ihre Vorteile:

- In VPC-Firewall-Regeln eingebettete Konfiguration 
- Protokollierung mit Stackdriver integriert 
- Einsatz innerhalb von 5 Minuten 
- Erzwingt die Verwendung moderner Verschlüsselungsstandards wie TLS 1.2+ für PCI-DSS 

"Im Internet gibt es mehr als 4 Milliarden IPv4-Adressen; und die Anzahl ist fast unendlich in Bezug auf IPv6. Ephemere Umgebungen in der Cloud kommen und gehen innerhalb von Minuten, und die den Diensten zugewiesenen IP-Adressen ändern sich innerhalb von Sekunden aufgrund der Dynamik und Fehlertoleranz. Bei der Festlegung von Firewall-Regeln musste die Welt von IP-Adressen zu kanonischen Namen übergehen. Führende Unternehmen in der Public Cloud nutzen diese fortschrittliche Möglichkeit seit kurzem, und das discrimiNAT von Chaser ist ideal für die Google-Cloud geeignet", sagte Dhruv Ahuja, Gründer von Chaser Systems.

Eine DiscrimiNAT-Bereitstellung ist sofort nützlich. Durch die Sichtbarkeit aller ausgehenden Daten aus kundenverwalteten Netzwerken, vermeidet sie beispielsweise:

- Unbefugtes Telefonieren nach Hause 
- Opt-out von der Telemetriedatenübertragung 
- Datenverlust durch eine Remote Code Execution (RCE) Schwachstelle 
- Exfiltration mit Server-Side Request Forgery (SSRF) 
- Verwendung veralteter Verschlüsselungsstärke durch Client oder Server 
- Unkontrollierte Grenzen eines Software-Build 

"Wir haben die interne Bump-in-the-Wire-Lastausgleichstechnologie von Google Cloud genutzt, um eine echte Cloud-Native und nahtlose Lösung zu entwickeln. Dadurch, dass wir von einem transparenten Proxy als Lösung abgesehen haben, wurde eine ganze Kategorie von Risiken wie Protokoll-Downgrades und Leistungsverschlechterungen ausgeschlossen. Die Maschine ist für die sich ständig weiterentwickelnden Verschlüsselungsstandards eines demokratisierten Internets einsatzbereit."

Suchen Sie noch heute nach discrimiNAT auf Google Cloud Marketplace.

Chaser Systems wurde 2019 gegründet. Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, reibungslose Sicherheitssoftware für den Einsatz durch agile Entwickler in Unternehmensumgebungen zu entwickeln. Interessierte können gern in ihrem Labor auf Level39, Canary Wharf, London - der weltweit vernetztesten Tech-Community und dem berühmten Geburtsort von Revolut und Digital Shadows - vorbeikommen, um ihre Technologie an einem Raspberry Pi arbeiten zu sehen.

Web: https://chasersystems.com/