Alle Storys
Folgen
Keine Story von viterma AG mehr verpassen.

viterma AG

Pioniere in Sachen Mitarbeitergesundheit: Viterma schickt seine Angestellten in die Kältekammer

Twitter - X
Pioniere in Sachen Mitarbeitergesundheit: Viterma schickt seine Angestellten in die Kältekammer
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Am Hauptsitz in Thal wurde eine Hochleistungskältekammer in Betrieb genommen · Viterma festigt damit seine Vorreiterrolle als Top-Arbeitgeber · Auch externe Interessierte können Termine buchen

10. August 2022 – Die Badexperten von Viterma festigen ihre Vorreiterrolle als Top-Arbeitgeber im Mittelstand. Im Juli hat das Unternehmen am Hauptsitz in Thal (St. Gallen) eine Hochleistungskältekammer des Herstellers Art of Cryo in Betrieb genommen, die Temperaturen von bis zu -80 °C erreicht. Getreu dem Leitsatz «Unsere Leidenschaft ist es, die Lebensqualität unserer Kunden und Wegbegleiter nachhaltig zu verbessern. Wir nennen das „Better Life“.», leistet Viterma Pionierarbeit bei der betrieblichen Gesundheitsvorsorge und bietet seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Möglichkeit, von den Vorteilen der sogenannten Kryotherapie zu profitieren.

„Unsere Mitarbeitenden sind unser höchstes Gut und entscheidend für den grossen Erfolg von Viterma“, sind sich Viterma Geschäftsführer Marco Fitz und Personalleiter Hendrik Kroll einig. „Als Arbeitgeber ist es uns sehr wichtig, dass unsere Angestellten gesund und zufrieden sind. Aus diesem Grund kann unsere Belegschaft ab sofort die Vorteile der Kältetherapie am Hauptsitz in Thal nutzen. Der Gang in die Kältekammer erhöht die Konzentrationsfähigkeit, senkt den Stresslevel und setzt Endorphine frei.“

Kryotherapie bietet viele Vorteile

Im Rahmen der modernen Ganzkörperkältetherapie wirkt extreme Kälte auf die gesamte Körperoberfläche. Anwendungsgebiete finden sich vor allem in den Bereichen Gesundheit, Sport und Fitness sowie Wellness und Beauty. Die Kälteanwendungen zeigen beispielsweise eine lindernde Wirkung bei Hautkrankheiten sowie positive Effekte bei akuten und chronischen Schmerzen. Darüber hinaus steigern sie das Energielevel und senken die Regenerationszeit des Körpers. Sie tragen zudem zur körperlichen und mentalen Entspannung bei und steigern durch die Ausschüttung von Glückshormonen das Wohlbefinden.

Grosses Engagement für Mitarbeitende

Die Angestellten stehen für Viterma an erster Stelle. Neben flachen Hierarchien, vielfältigen Weiterbildungsmöglichkeiten und einer familiären Arbeitsatmosphäre bietet das Unternehmen der Belegschaft zahlreiche Benefits wie gesunde Snacks, flexible Arbeitszeiten, Massagen, Bügelservice, Autowäsche, Unterstützung für Fitnesscenter und Co. sowie vieles Weitere. Für dieses Engagement wurde Viterma bereits mehrfach ausgezeichnet, zum Beispiel als „Top-Arbeitgeber Mittelstand“ oder für die sehr gute Work-Life-Balance. Offene Stellen finden Interessierte unter: www.viterma.com/jobs

Kältekammernutzung auch für die Öffentlichkeit

Die Kältekammer am Viterma Hauptsitz in Thal steht nicht nur den Mitarbeitenden von Viterma zur Verfügung, sondern auch allen anderen Interessierten. Diese können einfach unter www.kryozoone.ch einen Termin buchen und ebenfalls die Vorteile der Kryotherapie geniessen. Darüber hinaus besteht auch die Möglichkeit, im Anschluss einen Termin im Schauraum von Viterma zu buchen und sich dort über die hochwertigen Badlösungen des Unternehmens zu informieren.

Informationen zu Viterma

Viterma ist ein Unternehmen, das sich auf qualitativ hochwertige Badsanierungen in einzigartiger Geschwindigkeit spezialisiert hat. Die Kernkompetenzen sind barrierefreie Badsanierungen und rutschhemmende sowie fugenlose Materialien. Zur Hauptzielgruppe gehören Personen ab 45 Jahren in Österreich, der Schweiz und Deutschland, die Wert auf schimmelfreie, langlebige und besonders pflegeleichte Materialien legen. Bislang wurden bereits mehr als 25.000 Bäder mit dem Viterma-System renoviert.

Pressekontakt:

Viterma AG
Markus Pytlik
Wiesentalstrasse 3, CH-9425 Thal
Tel. CH: +41 (0) 71 520 35 23 | E-Mail:  markus.pytlik@viterma.com
Weitere Storys: viterma AG
Weitere Storys: viterma AG