PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von VERBUND AG mehr verpassen.

22.03.2021 – 10:22

VERBUND AG

VERBUND begibt den ersten mit der EU Taxonomie im Einklang stehenden Green and Sustainability-linked Bond

Wien (ots)

Österreichs Leitunternehmen der Energiewende sorgt für Novum im Anleihenmarkt und begibt den ersten mit der EU Taxonomie im Einklang stehenden Green and Sustainability-linked Bond

Österreichs führendes Energieunternehmen und internationaler Pionier in Green Finance VERBUND plant, seiner erfolgreichen Nachhaltigkeitsstrategie ein weiteres Kapitel hinzuzufügen. Das Unternehmen beabsichtigt die Platzierung einer nicht nachrangigen und unbesicherten Anleihe mit einer Vielzahl an wesentlichen nachhaltigen Merkmalen.

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren dar. Der endgültige Prospekt, der die Bedingungen der Wertpapiere enthält, wird nach seiner Veröffentlichung auf der Website der Luxemburger Börse (https://www.bourse.lu/) zur Verfügung stehen. Diese Mitteilung ist eine Werbung im Sinne der Verordnung (EU) 2017/1129 und der zugrunde liegenden Rechtsvorschriften. Es handelt sich nicht um einen Verkaufsprospekt.

Die Anleihe stellt eine Innovation am nachhaltigen Kapitalmarkt dar, da sie eine klar definierte ökologisch-nachhaltige („grüne“) Mittelverwendung mit einem Kupon-Step-up kombiniert, der an unternehmensweite Nachhaltigkeitsziele gebunden ist („Sustainability-linked“). VERBUND beabsichtigt, den Erlös aus der Anleiheemission für die Erneuerung und Erweiterung eines bereits bestehenden Wasserkraftwerks, sowie für den Ausbau des Stromnetzes in Österreich zu verwenden. Das Green Financing Framework von VERBUND, das in Übereinstimmung mit den Green Bond Principles 2018 und den Sustainability-linked Bond Principles 2020 entwickelt wurde, steht im Einklang mit dem aktuellen Entwurf der delegierten Rechtsakte der EU Taxonomieverordnung, der im November 2020 veröffentlich wurde und das erste Klassifizierungssystem für grüne Aktivitäten auf europäischer Ebene darstellt. Der Kupon der Anleihe erhöht sich, wenn das Unternehmen zwei vordefinierte Nachhaltigkeitsziele nicht erreicht. Diese Ziele erfordern ein Minimum an neu geschaffenen Produktionskapazitäten für erneuerbare Energieträger (Wasser, Wind, Photovoltaik) von zumindest 2.000 MW, sowie ein Minimum an zusätzlichen Transformatorenkapazitäten von zumindest 12.000 MVA, um den erneuerbaren Strom in das Hochspannungsnetz einspeisen zu können. Weitere Details finden Sie im kürzlich veröffentlichten „Green Financing Framework“ von VERBUND und in der von der ISS ESG durchgeführten Second Party Opinion.

https://www.ots.at/redirect/verbund

Die international anerkannte Nachhaltigkeitsratingagentur ISS ESG bestätigt mit ihrer unabhängigen Second Party Opinion die Übereinstimmung sämtlicher Vorhaben mit im Anleihenmarkt gängigen Praktiken, Prinzipien und Standards, sowie die Einhaltung der in der EU Taxonomie definierten ökologisch-nachhaltigen Kriterien und Schwellwerte.

Peter F. Kollmann, CFO VERBUND AG: „Mit der geplanten VERBUND Green & Sustainability-linked Anleihe setzen wir unseren Beitrag für eine grüne Energiezukunft mit einem weiteren von VERBUND begebenen innovativen Finanzinstrument fort. Nach der ersten grünen Anleihe eines Unternehmens im deutschsprachigen Raum im Jahr 2014, dem weltweit ersten grünen und digitalen Schuldschein sowie dem ersten 100% ESG-linked syndizierten Kredit 2018, setzt VERBUND mit diesem auf Nachhaltigkeitskriterien basierten Finanzinstrument einen weiteren Meilenstein beim Thema Green Finance.“

Über VERBUND

VERBUND ist Österreichs führendes Energieunternehmen und einer der größten Stromerzeuger aus Wasserkraft in Europa. Rund 95 Prozent des Stroms erzeugt das Unternehmen aus erneuerbaren Energien, vorwiegend Wasserkraft. VERBUND handelt in 12 Ländern mit Strom und erzielte 2020 mit rund 2.900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Jahresumsatz von rund 3,2 Mrd. Euro. Mit Tochterunternehmen und Partnern ist VERBUND von der Stromerzeugung über den Transport bis zum internationalen Handel und Vertrieb aktiv. Seit 1988 notiert VERBUND an der Börse Wien, 51 % des Aktienkapitals besitzt die Republik Österreich.

Als eines der umweltfreundlichsten Energieunternehmen Europas trägt VERBUND maßgeblich zur Versorgungssicherheit bei und engagiert sich besonders für Klima- und Umweltschutz sowie Ressourcenschonung und übernimmt soziale Verantwortung. Nachhaltigkeit ist wesentlicher Bestandteil der Unternehmensstrategie. Intensiv arbeitet VERBUND am Ausbau der Erneuerbaren Energieträger und leistet damit einen maßgeblichen Beitrag zu einer karbonarmen Energiezukunft. VERBUND ist Unterzeichner des UN Global Compact und unterstützt die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen und ihre 17 Sustainable Development Goals (SDGs). Weitere Informationen: www.verbund.com

Pressekontakt:

Ingun Metelko
Unternehmenssprecherin
tel.: +43 50313 - 53748
mobil: +43 664 3809269
Ingun.Metelko@Verbund.com
www.verbund.com

Andreas Wollein
Leiter Finanzmanagement und Investor Relations
tel.: +43(0)50313-52604
fax: +43(0)50313-52694
investor-relations@verbund.com
www.verbund.com