PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Panta Rhei PR AG mehr verpassen.

12.01.2021 – 17:11

Panta Rhei PR AG

Medieninformation: Sommer 2021: Air France bedient verstärkt Westindische Inseln, Französisch-Guayana und La Réunion

Medieninformation: Sommer 2021: Air France bedient verstärkt Westindische Inseln, Französisch-Guayana und La Réunion
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Sommer 2021: Air France bedient verstärkt Westindische Inseln, Französisch-Guayana und La Réunion von Paris-Charles de Gaulle und Paris-Orly aus

Air France baut ihre Flugverbindungen in die französischen Überseedepartemente und -territorien aus. Im kommenden Sommer wird der National Carrier zusätzlich zu seinen Flügen ab Paris-Orly die Westindischen Inseln (Pointe-à-Pitre in Guadeloupe und Fort-de-France in Martinique), Französisch-Guayana (Cayenne) und die Insel La Réunion (Saint-Denis de La Réunion) mit Paris-Charles de Gaulle verbinden. Bis zu 56 Flüge werden wöchentlich zwischen diesen Zielen und den beiden Pariser Flughäfen durchgeführt. Anschlüsse an das gesamte Kurz-, Mittel- und Langstreckennetz von Air France sind gewährleistet, darunter auch in die Schweiz nach Zürich, Basel und Genf.

Die im Dezember vergangenen Jahres lancierten Rotationen zwischen Paris-Charles de Gaulle und den zwei Westindischen Inseln Guadeloupe und Martinique werden mit sieben Flügen pro Woche von/nach jeder der beiden Inseln je höhere Frequenzen erhalten.

Die Flüge zwischen Paris-Charles de Gaulle und Cayenne sowie zwischen Paris-Charles de Gaulle und Saint-Denis de La Réunion werden am 2. bzw. 6. April 2021 in Betrieb genommen.

Flugplan für Sommersaison 2021:

- Von/nach Pointe-à-Pitre (Guadeloupe): 18 Direktflüge pro Woche- 7 Direktflüge pro Woche von/nach Paris-Charles de Gaulle
  - 11 Direktflüge pro Woche von/nach Paris-Orly

- Von/nach Fort-de-France (Martinique): 14 Direktflüge pro Woche- 7 Direktflüge pro Woche von/nach Paris-Charles de Gaulle
  - 7 Direktflüge pro Woche von/nach Paris-Orly 

- Von/nach Cayenne (Französisch-Guyana): 10 Direktflüge pro Woche- 3 Direktflüge pro Woche von/nach Paris-Charles de Gaulle: mittwochs, freitags, sonntags ab 2.          April 2021
  - 7 Direktflüge pro Woche von/nach Paris-Orly 

- Von/nach Saint-Denis de La Réunion: 14 Direktflüge pro Woche- 7 Direktflüge pro Woche von/nach Paris-Charles de Gaulle ab 6. April 2021
  - 7 Direktflüge pro Woche von/nach Paris-Orly 

Verbindungsbeispiele nach Französisch-Guyana aus der Schweiz via Paris-Charles de Gaulle (in Lokalzeit):

z.B. Hinflug am 2. April 2021 und Rückflug am 9. April 2021

Ab Zürich via Paris-Charles de Gaulle nach Cayenne

AF1115 ZRH–CDG ab 09.35 an 11.00

AF 866 CDG–CAY ab 15.40 an 19.40

Ab Cayenne via Paris-Charles de Gaulle retour nach Zürich

AF 867 CAY–CDG ab 21.45 an 11.15+1

AF 1614 CDG–ZRH ab 12.55+1 an 14.10+1

Ab Basel via Paris-Charles de Gaulle nach Cayenne

AF1193 BSL–CDG ab 10.55 an 12.10

AF 866 CDG–CAY ab 15.40 an 19.40

Ab Cayenne via Paris-Charles de Gaulle retour nach Basel

AF 867 CAY–CDG ab 21.45 an 11.15+1

AF1392 CDG–BSL ab 17.50+1 an 19.00+1

Ab Genf via Paris-Charles de Gaulle nach Cayenne

AF1743 GVA–CDG ab 13.00 an 14.15

AF 866 CDG–CAY ab 15.40 an 19.40

Ab Cayenne via Paris-Charles de Gaulle retour nach Genf

AF 867 CAY–CDG ab 21.45 an 11.15+1

AF1442 CDG–GVA ab 12.40+1 an 13.50+1

Verbindungsbeispiele nach La Réunion aus der Schweiz via Paris-Charles de Gaulle (in Lokalzeit):

z.B. Hinflug am 6. April 2021 und Rückflug am 14. April 2021

Ab Zürich via Paris-Charles de Gaulle nach La Réunion

AF1815 ZRH –CDG ab 18.40 an 20.00

AF 644 CDG–RUN ab 21.15 an 10.15+1

Ab La Réunion via Paris-Charles de Gaulle retour nach Zürich

AF 645 RUN–CDG ab 20.50 an 06.10+1

AF1114 CDG–ZRH ab 07.35+1 an 08.50+1

Ab Genf via Paris-Charles de Gaulle nach La Réunion

AF1343 GVA–CDG ab 18.10 an 19.25

AF 644 CDG–RUN ab 21.15 an 10.15+1

Ab La Réunion via Paris-Charles de Gaulle retour nach Genf

AF 645 RUN–CDG ab 20.50 an 06.10+1

AF1542 CDG–GVA ab 07.10+1 an 08.20+1

Ausgeführt werden die Verbindungen mit Flugzeugen vom Typ Boeing 777-200 und -300. Diese sind mit Business-, Premium Economy- und Economy-Klasse ausgestattet.

Buchungen sind bereits an allen Air France-Verkaufsstellen sowie via www.airfrance.com möglich. Derzeit offeriert Air France für Reisen bis zum 30. September 2021 kostenlose Umbuchungen – unabhängig vom gewählten Tarif.

Air France empfiehlt, sich vor jeder Reise mit den geltenden Einreisebestimmungen vertraut zu machen, insbesondere im Hinblick auf die vorzulegenden COVID-Tests. Entsprechende Informationen finden sich auf der Website airfrance.traveldoc.aero. Zur Erinnerung: Derzeit ist für alle Reisen in die französischen Überseedepartemente und -territorien ein negativer COVID-Test vorgeschrieben.

Da die Sicherheit der Kunden und des Personals oberste Priorität hat, verfolgt Air France die Air France Protect-Gesundheitsmassnahmen. Dazu gehören die verstärkte Reinigung der Flugzeuge vor jedem Abflug, die Temperaturmessung während des Boardings zu bestimmten Zielen und das Tragen von chirurgischen Masken, das während der gesamten Reise obligatorisch ist.

Air France-KLM Medienkontakt:
c/o Panta Rhei PR AG
Reto Wilhelm / Nina Rafaniello
airfrance-klm@pantarhei.ch
+41 (0)44 365 20 20
www.airfranceklm.com 
Twitter: @AirFranceKLM