PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Cambridge Quantum Computing mehr verpassen.

28.05.2021 – 07:58

Cambridge Quantum Computing

Cambridge Quantum entwickelt Algorithmus zur Beschleunigung der Monte-Carlo-Integration auf Quantencomputern

Cambridge, Vereinigtes Königreich (ots/PRNewswire)

Der wissenschaftliche und technische Durchbruch bietet eine wegweisende Roadmap für Quantumvorteile

Cambridge Quantum Computing (CQC) gab heute die Entdeckung eines neuen Algorithmus bekannt, der die Integration von Quantum Monte Carlo beschleunigt - was die Zeit bis zum Quantenvorteil verkürzt und die entscheidende Bedeutung von Quantencomputing insbesondere für die Finanzbranche bestätigt.

Die Monte-Carlo-Integration - der Prozess der numerischen Schätzung des Mittelwerts einer Wahrscheinlichkeitsverteilung durch die Durchschnittsberechnung von Stichproben - wird in der Finanzrisikoanalyse, in der Arzneimittelentwicklung, in der Lieferkettenlogistik und in anderen gewerblichen und wissenschaftlichen Anwendungen verwendet, erfordert jedoch oft viele Stunden der kontinuierlichen Berechnung durch die heutigen Systeme. Es ist ein wesentlicher Aspekt des Rechenmechanismus, der die moderne Welt untermauert.

CQC hat das Problem mit einem Algorithmus gelöst, der in einem von Steven Herbert, Senior Research Scientist, herausgegebenen Vordruck einer Abhandlung beschrieben ist und zeigt, wie historische Herausforderungen beseitigt werden und der volle quadratische Quantenvorteil erzielt wird.

Die auf dem vorgedruckten Repositorium arXiv veröffentlichte Abhandlung ist hier verfügbar.

"Dieser neue Algorithmus ist ein historischer Fortschritt, der die Integration von Quantum Monte Carlo erweitert und Anwendungen sowohl während als auch über die NISQ-Ära hinaus haben wird", sagte Herbert."Wir sind jetzt in der Lage, eine bisher nur theoretisch vorhandene Quantengeschwindigkeit zu erreichen. Das ist etwas, was keiner der bestehenden Algorithmen der Quantum-Monte-Carlo-Integration (QMCI) ohne erheblichen Aufwand erreichen kann, was die aktuellen Methoden unbrauchbar macht."

Ilyas Khan, CEO von Cambridge Quantum Computing, sagte: "Dies ist ein beeindruckender Durchbruch der Wissenschaftler bei CQC, der für den Finanzsektor und viele andere Branchen von enormem Wert sein wird und nur die neueste in einer anhaltenden Reihe von Innovationen darstellt, die unsere weltweit führende Position im Bereich Quantencomputing bestätigen."

Über Cambridge Quantum Computing

CQC wurde 2014 gegründet und wird von einigen der weltweit führenden Quantencomputingunternehmen unterstützt. CQC ist ein weltweit führender Anbieter von Quantensoftware und Quantenalgorithmen, die es Kunden ermöglichen, die besten Ergebnisse mit der sich schnell entwickelnden Quantencomputing-Hardware zu erzielen. CQC hat Niederlassungen im Vereinigten Königreich, in den USA und in Japan. Weitere Informationen finden Sie bei CQC unter http://www.cambridgequantum.com und auf LinkedIn. Greifen Sie auf das tket-Python-Modul auf GitHub zu.

Pressekontakt:

waseem.shiraz@cambridgequantum.com (+44 203 301 9337)
catie.isham@cambridgequantum.com
(+1 703-732-3151)