PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Liminal BioSciences Inc. mehr verpassen.

18.10.2021 – 14:53

Liminal BioSciences Inc.

Liminal BioSciences gibt den Abschluss des Verkaufs des verbleibenden Geschäfts mit plasmabasierten Therapeutika bekannt

Laval, Quebec und Cambridge, England (ots/PRNewswire)

Liminal BioSciences Inc. (Nasdaq: LMNL) ("Liminal BioSciences" oder das "Unternehmen") gab heute bekannt, dass der Verkauf des restlichen Geschäftsbereichs für aus Plasma gewonnene Therapeutika des Unternehmens (das "zweite Closing") gemäß den Bedingungen des zuvor angekündigten Aktienkaufvertrags zwischen dem Unternehmen und Kedrion S.p.A. abgeschlossen wurde. ("Kedrion").

Dieser Verkauf umfasste das Geschäft mit Ryplazim® (Plasminogen, human-tvmh) ("Ryplazim®"), das über die Tochtergesellschaft von Liminal BioSciences, Prometic Biotherapeutics Inc. ("PBT"), Inhaberin des biologischen Lizenzantrags ("BLA") für Ryplazim®. Die Gegenleistung, die Liminal BioSciences beim zweiten Abschluss erhielt, betrug 5,5 Millionen US-Dollar, vorbehaltlich von Anpassungen. Gemäß den Bedingungen des Aktienkaufvertrags zahlte PBT an Prometic Bioproduction Inc. ("PBP"), eine Tochtergesellschaft von Kedrion, 5 Millionen US-Dollar als Gegenleistung für die von PBP zu erbringenden Dienstleistungen. Liminal BioSciences hat durch die Veräußerung seines Geschäfts mit aus Plasma gewonnenen Therapeutika, einschließlich des Verkaufs seines Priority Review Vouchers, PBT, PBP und seiner Plasmasammelzentren, abzüglich der an Dritte, einschließlich PBP, geleisteten Zahlungen, einen Gesamtbetrag von rund 100,2 Millionen US-Dollar erzielt.

Informationen zu Liminal BioSciences Inc.

Liminal BioSciences ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf die Entdeckung und Entwicklung neuartiger, niedermolekularer Wirkstoffkandidaten zur Behandlung von Patienten mit fibrotischen Erkrankungen der Atemwege und anderen fibrotischen oder entzündlichen Erkrankungen konzentriert, für die ein hoher medizinischer Bedarf besteht. Der führende niedermolekulare Produktkandidat des Unternehmens, Fezagepras (PBI-4050), befindet sich in Großbritannien in einer klinischen Phase-I-Studie, in der mehrfach ansteigende Dosen an gesunden Probanden untersucht werden, und zwar in höheren Tagesdosen als in den zuvor abgeschlossenen klinischen Phase-II-Studien. Das Unternehmen geht davon aus, dass eine vollständige Analyse des kompletten PK-Datensatzes aus der klinischen Phase-I-Studie mit mehreren aufsteigenden Dosen dazu beitragen wird, die Auswahl anderer potenzieller Indikationen für die weitere Entwicklung von Fezagepras zu bestimmen. Darüber hinaus entwickelt das Unternehmen derzeit einen selektiven GPR84-Antagonisten und einen oralen, selektiven OXER1-Antagonistenkandidaten. Unsere GPR84- und OXER1-Antagonistenprogramme befinden sich derzeit in der präklinischen Phase.

Liminal BioSciences ist in Kanada und im Vereinigten Königreich tätig.

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen über die Ziele, Strategien und Geschäfte von Liminal BioSciences, die Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Zu den zukunftsgerichteten Informationen gehören unter anderem Aussagen über das Potenzial unserer Produktkandidaten und die Entwicklung von F&E-Programmen sowie über den Zeitpunkt des Beginns oder die Art der präklinischen und klinischen Studien.

Diese Aussagen sind "zukunftsgerichtet", da sie auf unseren derzeitigen Erwartungen über die Märkte, in denen wir tätig sind, sowie auf verschiedenen Schätzungen und Annahmen beruhen. Die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse können erheblich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten abweichen, wenn bekannte oder unbekannte Risiken unser Geschäft beeinflussen oder wenn sich unsere Schätzungen oder Annahmen als unzutreffend erweisen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den hier beschriebenen oder prognostizierten abweichen, gehören unter anderem Risiken im Zusammenhang mit: die Fähigkeit des Unternehmens, Produktkandidaten zu entwickeln, herzustellen und erfolgreich zu vermarkten, falls dies jemals der Fall sein sollte; die Auswirkungen der COVID-19-Pandemie auf den Geschäftsbetrieb des Unternehmens, die klinische Entwicklung, die regulatorischen Aktivitäten und die finanziellen und sonstigen Auswirkungen auf das Unternehmen; die Verfügbarkeit von Mitteln und Ressourcen zur Verfolgung von F&E-Projekten, Herstellungsbetrieben oder Vermarktungsaktivitäten; die erfolgreiche und rechtzeitige Einleitung oder Beendigung klinischer Studien; die Fähigkeit von Liminal BioSciences, Finanzierungsmöglichkeiten oder Geschäftsmöglichkeiten in der pharmazeutischen Industrie zu nutzen; Unwägbarkeiten, die allgemein mit Forschung und Entwicklung, klinischen Studien und den damit verbundenen behördlichen Prüfungen und Genehmigungen verbunden sind; und allgemeine Änderungen der wirtschaftlichen Bedingungen. Eine detailliertere Bewertung dieser Risiken, Ungewissheiten und anderer Risiken, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von unseren derzeitigen Erwartungen abweichen, finden Sie in den Einreichungen und Berichten, die das Unternehmen bei der U.S. Securities and Exchange Commission und den kanadischen Wertpapieraufsichtsbehörden einreicht, einschließlich des Jahresberichts auf Formblatt 20-F für das Jahr, das am 31. Dezember 2020 endete, sowie in zukünftigen Einreichungen und Berichten, die das Unternehmen von Zeit zu Zeit veröffentlicht. Diese Risiken können durch die laufende Covid-19-Pandemie und die damit verbundenen Auswirkungen auf das Geschäft von Liminal BioSciences und die Weltwirtschaft noch verstärkt werden. Folglich können wir nicht garantieren, dass eine bestimmte zukunftsgerichtete Aussage eintreten wird. Bestehende und potenzielle Investoren werden darauf hingewiesen, dass sie kein unangemessenes Vertrauen in diese zukunftsgerichteten Aussagen und Schätzungen setzen sollten, da diese nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments Gültigkeit haben. Wir übernehmen keine Verpflichtung, die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, selbst wenn neue Informationen verfügbar werden, als Ergebnis zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen und -vorschriften verlangt.

Unternehmenskontakt, Shrinal Inamdar, Manager, Investorenbeziehungen und Kommunikation, s.inamdar@liminalbiosciences.com, +1 450.781.0115; Medienkontakt, Kaitlin Gallagher, kgallagher@berrypr.com, +1 212.253.8881

Weitere Storys: Liminal BioSciences Inc.
Weitere Storys: Liminal BioSciences Inc.