Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von REMUS Innovation GmbH mehr verpassen.

29.07.2020 – 13:34

REMUS Innovation GmbH

REMUS und MARINA HOERMANSEDER definieren DTM Grid Girls neu

REMUS und MARINA HOERMANSEDER definieren DTM Grid Girls neu
  • Bild-Infos
  • Download

Voitsberg (ots)

„Das Design für die Outfits der DTM Power Girls zusammen mit REMUS zu entwerfen, war für mich eine sehr spannende Aufgabe und hat mich ganz besonders gefreut. Während meiner Arbeit an den unterschiedlichen Designs war mein Leitgedanke, dass es starke Outfits für starke Frauen sein müssen und so war es nur logisch, dass wir diese Designs nicht für Grid Girls, sondern für Power Girls entwerfen“, Marina Hoermanseder.

Als langjähriger Serien- und Entwicklungspartner der DTM setzt der Sportabgasanlagenhersteller REMUS ein weiteres Highlight im Rahmen der diesjährigen DTM-Saison. Bei der Startaufstellung heißt es SOUND, DESIGN, POWER und dies in zweierlei Hinsicht: Einzigartiger Sound, unverwechselbares Design & brachiale Leistung treffen auf die REMUS Power Girls.

Gemeinsam mit der gebürtigen Wienerin, Marina Hoermanseder, die zu den erfolgreichsten Mode-Exporten Österreichs zählt, stattet der österreichische Sportabgasanlagenspezialist REMUS dieses Jahr die 16 Power Girls, die im Rahmen der Startaufstellung die Fahrer und die Teams präsentieren mit exklusiven Outfits aus. „REMUS verfolgt seit einigen Jahren im Zusammenhang mit dem Empowerment der Frauen eine sehr klare Linie, fördert Frauen an der Technischen Universität Graz mit eigenen Stipendien, fördert Sportlerinnen, weibliche Mitarbeiterinnen und insbesondere weibliche Führungskräfte. Es lag somit auf der Hand, dass wir bei diesem Thema der Neupositionierung der Power Girls mit Marina Hoermanseder zusammenarbeiten möchten. Sie ist nicht nur eine ausgesprochen talentierte Designerin, sondern eine absolute Powerfrau“, so Stephan Zöchling, CEO REMUS.

Um das Nachhaltigkeitskonzept der Designerin fortzuführen haben sich beide Partner gemeinsam dafür entschieden die Strapskirts, welche die Power Girls tragen werden, aus biologisch abbaubarem Ananasleder herzustellen. Dieses nachhaltige Material zeigte Marina Hoermanseder erstmals auf der Fashion Week in Berlin im Januar 2020, was ein voller Erfolg war.

REMUS ist bekannt dafür, Technologie aus dem Motorsport auf die Straße zu transferieren. Daher liegt es nahe, dass die Outfits der Power Girls, welche es nicht käuflich zu erwerben gibt - da es sich um ein Custom-Made Design handelt - ebenso ihren Weg von der Rennstrecke zu den Fans finden. Die Outfits der Designerin werden im Anschluss der DTM Saison Ende November online versteigert. Der gesamte Erlös wird karitativen Zwecken gespendet.

REMUS wurde 1990 gegründet. Nur fünf Jahre später gelang dem Unternehmen ein dynamischer Aufstieg zum Weltmarktführer unter den Sportabgasanlagenherstellern. Dieses Jahr feiert REMUS gemeinsam mit rund 700 MitarbeiterInnen 30-Jähriges Firmenjubiläum. Neben der fast vollständigen Tunerbranche zählen auch zahlreiche renommierte Premiumfahrzeughersteller wie Mercedes AMG, Porsche, Bentley, McLaren, Aston Martin, BMW oder Ducati zu den OEM-Kunden von REMUS. Über 90 Prozent der Produktion wird mit steigender Tendenz in über 60 Länder der Erde exportiert.

Marina Hoermanseder ist ein Womenswear-Label aus Berlin. Die Werke der erst 32-Jährigen französisch-österreichischen Designerin stehen für Individualismus, der Raffinesse mit extravaganten und dennoch eleganten Designs verbindet. Neben den Outfits für die DTM Saison 2020 stattet sie unter anderem Stars wie Lady Gaga, Rihanna, die Kardashians und kürzlich auch Jennifer Lopez aus.

Pressekontakt:

REMUS Innovation GmbH
Evelin Polat, MA
Head of Human Resources & Marketing
Ruhmannstraße 11
A-8570 Voitsberg

Mobil: +43 664 118 66 55
E-Mail:e.polat@remus.at