PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von PingPong Payments mehr verpassen.

25.08.2021 – 12:21

PingPong Payments

PingPong Payments unterstützt den weltweiten eCommerce-Boom mit seiner maßgeschneiderten Lösung für Lieferantenzahlungen

New York (ots/PRNewswire)

Schätzungen zufolge wird der weltweite eCommerce-Umsatz bis 2022 5 Billionen Dollar und bis 2024 6 Billionen Dollar erreichen, berichtet eMarketer.

Mit der Verbreitung neuer COVID-19-Varianten drohen in einigen Teilen der Welt weitere Lock-Downs und Reisebeschränkungen. Infolgedessen wird erwartet, dass die Verbraucher ihr neues digitales Kaufverhalten beibehalten. Für Verkäufer bedeutet das, dass sie jetzt noch mehr Möglichkeiten haben, ihr Geschäft auszubauen und weltweit zu expandieren.

Viele Lieferanten und Händler, die mit den sich entwickelnden Branchentrends Schritt halten wollen, bemühen sich aktuell, über internationale Kanäle zu expandieren.

Supplier Pay von PingPong ist gezielt darauf ausgerichtet, Online-Händlern und internationalen Lieferanten eine sichere Abwicklung ihrer internationalen Transaktionen und Zahlungen in Echtzeit zu ermöglichen.

Bisher waren internationale Lieferantenzahlungen meist langsam und mit vielen zusätzlichen - oft versteckten - Gebühren für beide Parteien, den Sender und den Empfänger, verbunden. Mit PingPong können Lieferanten lange Debitorenlaufzeiten und verzögerte Zahlungseingänge vermeiden. Derzeit warten die Lieferanten in China bis zu 92 Tage auf die Begleichung von Rechnungen; der Durchschnitt für den Rest der Welt liegt bei 66 Tagen. Supplier Pay beseitigt diese Art von Hindernissen: Es ermöglicht Sofortüberweisungen von Konto-zu-Konto in der jeweiligen Landeswährung, so dass beide Parteien Zwischenhändler ausschalten und Devisengebühren sparen können. Risiken wie Inflation und Währungsschwankungen werden eliminiert.

Seit seiner Gründung im Jahr 2015 hat PingPong mehr als 90 Milliarden US-Dollar für seine globalen eCommerce-Kunden verarbeitet, und über eine Million Online-Händler vertrauen seiner Plattform.

Die größten Online-Käufer weltweit sind derzeit China und die USA, andere Länder bleiben noch dahinter zurück. Dank der Unterstützung und des Fachwissens von PingPong im Bereich der Lieferantenbeziehungen haben die Verkäufer Zugang zu geprüften chinesischen und internationalen Lieferanten. Verkäufer sind Dank der Schnelligkeit, der Effizienz und der Sicherheit, die PingPong bietet, in einer guten Position, bessere Preise mit ihren Lieferanten auszuhandeln. PingPong ermöglicht es Lieferanten und Händlern, alle ihre internationalen Zahlungen und Forderungen sowie die Rückführung der Gelder über einen zentralen Knotenpunkt zu verwalten.

Nach der erfolgreichen Markteinführung in den USA im Mai dieses Jahres, expandiert das Fintech-Unicorn aktuell seine umfassende Lösung für Lieferantenzahlungen nach Vietnam und Indien. Es erweitert ebenfalls seine solide Produktpalette, die sich eng an den Bedürfnissen der Kunden orientiert. Das Angebot umfasst das Senden und Empfangen von internationalen Zahlungen, den Aufbau interner Prozesse zur Unterstützung der Gehaltsabrechnung, Konten für virtuelle Währungen, die Zahlung der Mehrwertsteuer und vieles mehr.

Herr Shui von der Yunhong International Trade Company kommentiert: "PingPong hat mehr als ein Dutzend Niederlassungen in Übersee mit wirklich großartigen Lokalisierungsdienstleistungen. Mithilfe der lokalen Teams laufen unsere Zahlungen reibungslos und ohne Kommunikationsprobleme ab.

Auch im Zahlungsverkehr ist das Unternehmen ein bemerkenswerter Vorreiter. PingPong verbindet Lieferanten und Käufer, löst Zahlungs- und Informationshindernisse und erleichtert die Kommunikation. Das bringt uns ein schnelleres Wachstum im internationalen Geschäft."

Keith Mander von Yuca LTD kommentiert: "Die Plattform von PingPong ist letztlich ein Selbstbedienungsprodukt, und ich kann von einer einzigen Plattform aus meinen Kontostand einsehen, Lieferanten hinzufügen und sofortige Zahlungen vornehmen. Es ist ganz einfach. Ein Anbieter wie PingPong macht es leichter, ein Geschäft international wachsen zu lassen. PingPong beseitigt so viele Komplikationen und fasst alle meine Bedürfnisse an einem Ort zusammen - von der Entgegennahme von Geldern und der Gewährleistung wettbewerbsfähiger Preise bis hin zur sicheren, pünktlichen Lieferung von Zahlungen an alle, mit denen ich Geschäfte mache."

Informationen zu PingPong Payments

PingPong Payments wurde 2015 mit dem Ziel gegründet, globalen E-Commerce-Verkäufern zu helfen, mehr von ihren Gewinnen zu halten, indem das Unternehmen das Angebot herkömmlicher Banken übertrifft. Heute agiert das Unternehmen als multidimensionaler Wachstumspartner für mehr als 750.000 Online-Verkäufer weltweit, hat bisher mehr als 90 Milliarden grenzüberschreitende Zahlungen für E-Commerce-Händler abgewickelt und überweist täglich mehr als 150 Millionen für internationale E-Commerce-Verkäufer. Global tätige Händler auf der ganzen Welt vertrauen auf PingPong Payments, um bei Abwicklungen wie grenzüberschreitenden Zahlungen, Mehrwertsteuer- und Lieferantenzahlungen mehr zu sparen. PingPong arbeitet mit namhaften Marken wie Citibank, J.P. Morgan und Wells Fargo zusammen, die Lizenzen für einen effizienten Betrieb erhalten haben strengen regulatorischen und aufsichtsrechtlichen Rahmenbedingungen in den USA, Europa und Asien unterliegen.

Pressekontakt:

Hope Silveira | hope@flamepr.com | +447503162219

Thomas Gabbidon | thomas@flamepr.com | +447943871859

Ramla Soni | ramla@flamepr.com | +447507242804

Sie können ebenfalls eine E-Mail an Pingpong@flamepr.com senden.