PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Swiss Seniors Open mehr verpassen.

17.06.2021 – 13:23

Swiss Seniors Open

Medienmitteilung: 25. Swiss Seniors Open abgesagt - nächste Austragung Juli 2022

Medienmitteilung: 25. Swiss Seniors Open abgesagt - nächste Austragung Juli 2022
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Mit dem Swiss Seniors Open wollten die Veranstalter in diesem Sommer wieder Weltklasse-Golf nach Bad Ragaz bringen. Nun muss das Turnier in diesem Jahr bereits zum zweiten Mal in Folge abgesagt werden.

Seit 1997 ist das Swiss Seniors Open neben den Senior-Majors das wohl beliebteste Turnier im Kalender der Ü-50-Professionals. In rund zwei Wochen, vom 2. bis 4. Juli 2021, hätte die 25. Austragung stattfinden sollen. Der Championship Course des GC Bad Ragaz wäre bereit für ein Tour-Event und die Vorbereitungen liefen auf Hochtouren. In Folge der Corona-Pandemie muss nun bereits im zweiten Jahr in Folge auf eine Durchführung verzichtet werden.

MEDIENMITTEILUNG

25. Swiss Seniors Open abgesagt – nächste Durchführung Juli 2022

Die Veranstalter des 25. Swiss Seniors Open in Bad Ragaz müssen das für den 2. bis 4. Juli 2021 geplante Turnier erneut absagen. Die noch immer anhaltenden Einschränkungen durch die Coronapandemie lassen eine sichere Durchführung dieses zur Legends Tour der Ü50-jährigen Golfprofessionals zählende Turnier aktuell nicht zu. Die in Grossbritannien kursierende Variante des Virus – die sogenannte Delta-Variante – verunmöglicht es vielen Spielern rechtzeitig in die Schweiz zu reisen. «In Absprache mit allen Verantwortlichen haben wir uns schweren Herzens entschlossen das Turnier zum zweiten Mal in Folge nicht durchzuführen», sagt Turnierdirektor Ralph Polligkeit. Das grösste Golfturnier der Deutschschweiz muss daher für ein weiteres Jahr eine Zwangspause einlegen.

Die Aussicht auf weitere Lockerungen der Corona-Massnahmen des Bundes per Ende Mai liessen die Verantwortlichen des 25. Swiss Seniors Open noch vor wenigen Wochen optimistisch in die Zukunft blicken. Mittlerweile hat sich die Lage rund um die jüngste Virusmutation – die sogenannte Delta-Variante – insofern verschärft, als die aus Indien stammende Mutation auch in Europa in immer mehr Fällen nachweisbar ist. Besonders in Grossbritannien, wo die Legends Tour diese Woche ihr erstes Turnier nach der einjährigen Coronapause spielt, ist die Variante auf dem Vormarsch. «Diese veränderten Umstände haben uns keine andere Wahl gelassen, als das Turnier schweren Herzens abzusagen», sagt Ralph Polligkeit, Turnierdirektor und OK-Präsident des Swiss Seniors Open.

Bis zum gestrigen Mittwoch hatten die Verantwortlichen des 25. Swiss Seniors Open gehofft, den Event trotz der noch immer aktuellen Coronapandemie wie geplant vom 2. bis 4. Juli 2021 durchführen zu können. Es hat nicht sollen sein. Grund sind die Einreisebestimmungen für Reisende aus dem Vereinigten Königreich, welche die Einhaltung einer Quarantänefrist verlangen. Da die Legends Tour diese Woche in England gastiert und rund die Hälfte des für das Swiss Seniors Open gemeldeten Professionals ihren Wohnsitz in Grossbritannien hat, wäre eine geregelte Durchführung des Turniers in Bad Ragaz nicht möglich gewesen. «Die Sicherheit von Spielern, Gästen und unseren Mitarbeitenden steht für uns an oberster Stelle, von daher blieb uns keine andere Wahl, als das Turnier abzusagen», so Polligkeit. Er habe bis zuletzt in regem Austausch mit den verantwortlichen Stellen des Kantons St. Gallen gestanden, lässt der Turnierdirektor verlauten.

In den vergangenen Wochen hatte das OK in Bad Ragaz mit den Verantwortlichen der Legends Tour sowie den Hauptsponsoren intensiv an verschiedensten Schutzkonzeptvarianten gearbeitet. Erklärtes Ziel war es gewesen, das Swiss Seniors Open 2021 auch angesichts der aktuellen Situation durchzuführen. Die erreichten Öffnungsschritte der vergangenen Wochen sowie das 3-Phasen-Modell hatten Grund zur Hoffnung gegeben, das Turnier wie geplant durchführen zu können. Die Delta-Variante des Coronavirus hat diese Hoffnungen nun jäh zerschlagen.

Das Swiss Seniors Open ist seit mehr als zwei Jahrzehnten das beliebteste Turnier der Legends Tour; für Tour-Professionals, Sponsoren-Gäste und Zuschauer ist das Zusammentreffen in Bad Ragaz stets ein Saison-Highlight. «Für mich persönlich ist diese erneute Absage einer der schwierigsten und schmerzlichsten Entscheide überhaupt – zwei Jahre ohne diesen Spirit des Swiss Seniors Open und ohne den sportlichen Geist der Legends Tour sind für das gesamte Team, aber auch für die Fans eine harte Erfahrung», sagt Ralph Polligkeit. Die erneute Absage schmerzt den Turnierdirektor noch stärker als der Ausfall des Swiss Seniors Open 2020: «Dies auch deshalb, weil wir bis zum 16. Juni alle Vorbereitungen unter Hochdruck vorangetrieben haben. Zwei Wochen vor dem geplanten ersten ProAm am 30. Juni waren wir für den Turnierstart bereit – und dies selbst unter erschwerten Bedingungen.»

Das nächste Swiss Seniors Open wird somit erst im Sommer 2022 auf dem Parcours des Golf Club Bad Ragaz gespielt werden. Die Sponsoren bleiben an Board, so dass die Legends Tour vom 8. bis 10. Juli 2022 ihr nächstes Turnier in der Schweiz spielen kann.

Für weitere Informationen:

Ralph Polligkeit
Präsident Organisationskomitee/Turnierdirektor
Grand Resort Bad Ragaz, 7310 Bad Ragaz, Schweiz
Tel.: +41 (0)81 303 37 17
E-Mail: ralph.polligkeit@resortragaz.ch
Mirjam Fassold
Medienchefin
fassold kommunikation ag
Tel.: +423 384 28 44
E-Mail: mirjam@fassold.li
Weiteres Material zum Download

Dokument: Medienmitteilung_SSO~sage (Versand).docx
Weitere Storys: Swiss Seniors Open
Weitere Storys: Swiss Seniors Open