PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von IMS Medien AG mehr verpassen.

04.10.2020 – 19:42

IMS Medien AG

Medienmitteilung Miss Bern-Wahl 2020/21: Diese 16 Finalistinnen greifen nach der Krone

Medienmitteilung Miss Bern-Wahl 2020/21: Diese 16 Finalistinnen greifen nach der Krone
  • Bild-Infos
  • Download

Miss Bern-Wahl 2020/21:

16 würdige Finalistinnen greifen nach der Krone

Bern und Thun, 04. Oktober 2020. Wer ist die schönste und ausdrucksstärkste Bernerin und wird als neue Miss Bern die Nachfolgerin von Alicia Schüpbach? Seit heute greifen noch 16 Finalistinnen nach der Krone. Sie haben in den vergangenen Wochen das Online-Publikum und am heutigen Final-Cut-Casting im Deltapark-Resort bei Thun die Jury überzeugt.

«Viele Kandidatinnen für die Miss Bern-Wahl 2020/21 haben sich seit dem Official Casting von Ende August enorm weiterentwickelt. Es macht grossen Spass, ihnen zuzusehen. Sie sind alles würdige Finalistinnen.» Dies betonen das Model und die Moderatorin Monika Erb und die amtierende Miss Bern Alicia Schüpbach unisono. Als Jurymitglieder haben sie heute im Deltapark-Resort bei Thun gemeinsam mit dem Berner Fotografen Thilo Larsson, dem «Darf ich bitten?»­-Juror und Inhaber der Berner Tanzschule «the STAGE», Fabio Quattrocchi, und Kathrin von Arx, Geschäftsführerin der Berner Manor-Filiale, alle Kandidatinnen während einer Fotosession, einem Catwalk und einem Interview nochmals eingehend beobachtet, befragt und beurteilt. «Wir hatten die Qual der Wahl. Und wir sind überzeugt, die richtigen Persönlichkeiten und Schönheiten in den Final gewählt zu haben. Dabei galt unser Wort übrigens genau gleich viel wie dasjenige des Publikums, das via SMS-Voting seine Meinung ebenfalls kundgetan hat», erklärt Fabio Quattrocchi stellvertretend für die gesamte Jury.

Das sind die 16 Finalistinnen

Durchgesetzt haben sich auch dank ihrem Charisma, ihrer Ausstrahlung und ihren erzielten Fortschritten in den Shootings, beim Catwalk und in den Interviews Tanja Bösiger aus Belp, Shana Frezza aus Frutigen, Lara Fuchser aus Kiesen, Luana Gauch aus Worblaufen, Svetlana Habegger aus Burgdorf, Michèle Hiltbrand aus Ostermundigen, Bleona Krasniqi aus Wünnewil, Lara Kuslys aus Gwatt, Lara Delia Marggi aus Unterseen, Tamara Mischler aus Schwarzenegg, Phanitta Mohn aus Bern, Ana Rubi aus Bolligen, Chanel Streit aus Biel, Malina Thalmann aus Liebefeld, Tatjana Tschanz aus Büren an der Aare und Jasmin Walthert aus Bern.

Für die 16 Finalistinnen bleibt noch viel zu tun: Bis zur Wahlnacht vom 21. November 2020 im Berner Kulturcasino nehmen sie für die Wahlorganisatoren Starproject AG und IMS Medien AG sowie für die zahlreichen Sponsoren an vielen Anlässen teil und feilen auch während einem Mental Coaching weiter an ihren Persönlichkeiten und an ihren Auftritten.

Die Miss Bern-Wahl 2020/21

Die Miss Bern-Wahl verbindet Schönheit mit Female Leadership. Es werden junge Berner Frauen gefördert, die neben ihrer Schönheit auch durch ihr Engagement, ihren Charakter und ihre Ausstrahlung überzeugen. Die Bewerberinnen können sich während dem Wettbewerb auf persönlicher und professioneller Ebene weiterentwickeln. Die Miss Bern repräsentiert Bern und dient als Inspiration für die Jugend. www.missbern.ch

Medienstelle Miss Bern-Wahl: Dominik Rothenbühler, IMS Medien AG; Dominik.Rothenbuehler@ims-medien.ch; 031 978 20 68. Gartenstadtstrasse 17, Postfach 603, 3098 Köniz.