Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Biocon Biologics mehr verpassen.

05.12.2019 – 04:45

Biocon Biologics

Biocon Biologics treibt Initiative für flächendeckende weltweite Insulinversorgung voran

Busan, Südkorea (ots/PRNewswire)

Biocon Biologics, ein voll integrierter, globaler Entwickler von Biosimilars, macht Fortschritte auf dem Weg, Diabetiker auf der ganzen Welt mit bezahlbarem, hochwertigem Insulin zu versorgen. Das Unternehmen ist einer der globalen Marktführer für Insulinpräparate und hat sich verpflichtet, auf die wachsende Belastung der weltweiten Gesundheitssysteme in Verbindung mit Diabetes zu reagieren. Ziel ist es, eine erschwingliche Gesundheitsversorgung zu ermöglichen.

Insulin wurde vor fast 100 Jahren entdeckt, aber ungleicher Zugang zu Insulin ist immer noch eines der größten Hindernisse bei der erfolgreichen Diabetesbehandlung. Dies führt zu Komplikationen durch Komorbiditäten und vorzeitigen Todesfällen. Weltweit leiden derzeit über 463 Millionen Menschen an Diabetes, bis 2030 soll diese Zahl auf 578 Millionen ansteigen1.

Biocon Biologics hat sich an die Spitze der Bewegung gesetzt, um Patienten auf der ganzen Welt Zugang zu bezahlbaren Insulinpräparaten zu ermöglichen. Diabetiker, die Insulinpräparate brauchen, sollen diese auch bekommen. Biocon vereint Innovation und Bezahlbarkeit und hat in den vergangenen 15 Jahren Patienten auf der ganzen Welt mit insgesamt mehr als 2 Millionen Dosen Insulin-Biosimilars versorgt.

Im September 2019 kündigte das Unternehmen an, dass es die flächendeckende Versorgung mit rekombinantem Humaninsulin (rh-Insulin) ermöglichen will. Regierungen in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen sollen es für weniger als 10 US-Cent pro Tag erhalten.

Kiran Mazumdar Shaw, MD, Vorsitzende von Biocon, sagte: "Das Leitbild von Biocon ist die Überzeugung, dass ein lebensrettendes Produkt wie Insulin nicht so bepreist werden darf, dass es sich diejenigen, die jeden Tag darauf angewiesen sind, nicht leisten können. Durch Partnerschaften mit Organisationen wie WHO, UNAIDS und anderen sind wir bemüht, den Preis für unser Insulin noch weiter zu senken. Wir wollen die Zugangsbarriere in bestimmten geografischen Regionen beseitigen, wo die Menschen zu arm sind, um sich eine adäquate Diabetesversorgung zu leisten."

Biocon Biologics verkündete seine Pläne für eine flächendeckende Versorgung mit hochwertigen Insulinpräparaten im Rahmen des andauernden International Diabetes Federation (IDF) Congress in Busan (Südkorea), der vom 2.-6. Dezember 2019 läuft.

Christiane Hamacher, CEO von Biocon Biologics, sagte: "Insulin wurde vor fast 100 Jahren entdeckt und Biocon Biologics hat sich das Ziel gesetzt, eine flächendeckende Versorgung mit hochwertigen Insulinpräparaten aufzubauen. Wir sind der festen Überzeugung, dass ein lebensrettendes Produkt wie Insulin für Patienten auf der ganzen Welt erhältlich sein muss, sowohl in Schwellenländern als auch in entwickelten Ländern. Mit unserer Teilnahme am IDF Congress 2019 wollen wir auf aktuelle Schwierigkeiten bei der Insulinversorgung hinweisen, insbesondere Chancen und Nutzen durch Biosimilars. Uns geht es um Chancengleichheit bei der Patientenversorgung und Indiens nachhaltige Rolle als Weltapotheke. Wir haben uns das ehrgeizige Ziel gesetzt, weltweit jeden fünften insulinabhängigen Menschen zu erreichen. In enger Zusammenarbeit mit wichtigen Interessenvertretern wollen wir Wege finden, um sicherzustellen, dass die Bedürftigsten das dringend benötigte Insulin bekommen."

Weitere Informationen: https://www.biocon.com/biocon_press_release_20191203-0430.asp

Logo: https://mma.prnewswire.com/media/1039641/Biocon_Biocologics_Logo.jpg

Kontakt:

Pressekontakt:

Seema Ahuja
Sr. VP & Global Head
Corporate Communications
+91-80-2808-2222
+91-99723-17792
seema.ahuja@biocon.com