Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von International Fur Federation

04.09.2019 – 19:02

International Fur Federation

IFF startet Kampagne, um die Ausgaben von PETA zu beleuchten

London (ots/PRNewswire)

Die International Fur Federation (IFF) hat eine Kampagne gestartet, um Ausgaben und Betriebskosten der Tierschutzaktivistengruppe "People for the Ethical Treatment of Animals" (PETA) zu beleuchten. Die IFF weist auf bestimmte Posten in den Konten der Organisation hin, die für Spender von Interesse sein könnten. Dazu zählen:

- Gesamtausgaben von 56.369.581 USD, was den Erlös von 56.171.611 USD
  für das Jahr mit Ende 31. Juli 2018 übersteigt. Dies bedeutet, dass
  PETA einen Verlust erwirtschaftet hat, selbst wenn 
  Merchandise-Verkäufe, Inestitionen und andere Erlöse berücksichtigt
  werden. 
- PETA gab 803.055 USD für Waren aus, die ohne "Grausamkeit an 
  Tieren" produziert wurden, erzielte damit jedoch nur einen Erlös 
  von 361.483 GBP. 
- Gehaltszahlungen in Höhe von 12.907.807 GBP, ein Anstieg von 1,2 
  Millionen USD gegenüber dem Vorjahr. 
- Ausgaben von 1.355.935 USD für Reisen. 
- Ausgaben von 19.909.775 USD für "professionelle Dienstleistungen 
  und Berater", einschließlich Anwälte.  

Die IFF hebt außerdem die Tatsache hervor, dass diese Ausgaben im Kontext sinkender Spendeneingänge erfolgen; im Jahr mit Ende 31. Juli 2019 beliefen sich Zuschüsse und Beiträge auf 63 Millionen USD, die im Jahr mit Ende 31. Juli 2018 auf 53 Millionen USD zurückgingen.

Die IFF bringt diesen Rückgang an Spenden mit ihren früheren Aufdeckungungen der Aktivitäten von PETA in Verbindung. Es ist die Ansicht der IFF, dass ihre früheren Kampagnen beginnen, Wirkung zu zeigen, und die Unterstützung beeinträchtigen, die PETA erfährt. Die IFF wird ihre Kampagne weiter fortsetzen und die Finanzen und Aktivitäten von PETA in den kommenden Wochen und Monaten weiter hervorheben.

wearefur.com (http://wearefur.com/)

thisisfurnow.com (http://thisisfurnow.com/)

Kontakt:

Neville Thurlbeck
Director of Communications
International Fur Federation
Mobil: 07836 255 770
Büro: 020 3766 0822
nthurlbeck@iftf.com