PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Rad Power Bikes mehr verpassen.

01.11.2021 – 17:01

Rad Power Bikes

154-Millionen-Dollar-Investition: Investoren verdoppeln Finanzierung für Rad Power Bikes und machen es zum meistfinanzierten E-Bike-Unternehmen der Welt

Seattle (ots/PRNewswire)

Die Finanzierung folgt auf eine vorhergehende Investition von 150 Millionen USD, die das Unternehmen im Februar dieses Jahres angekündigt hat, und unterstreicht das Vertrauen der Investoren in die Spitzenposition des Unternehmens und die wichtige Rolle von E-Bikes beim Kampf gegen den Klimawandel

Rad Power Bikes(TM), Nordamerikas größtes E-Bike-Unternehmen, hat heute eine Finanzierung von 154 Millionen USD durch bestehende Investoren bekannt gegeben. Damit will das Unternehmen seine weltweiten Bemühungen verstärken, mehr Menschen weg von Autos und auf Elektrofahrräder zu bringen. Diese Runde wird von Fidelity Management & Research Company LLC geleitet. Die Investitionen stammen aus Fonds und von Konten, die von T. Rowe Price Associates, Inc., Counterpoint Global (Morgan Stanley), Vulcan Capital, Durable Capital Partners LP und The Rise Fund, der multisektoralen globalen Impact-Investing-Strategie von TPG, verwaltet werden. Diese Finanzmittel sollen dazu verwendet werden, Investitionen in Produkt- und Technologieinnovationen zu fördern, die Vertriebskanäle und Supportkanäle des Unternehmens zu beschleunigen und die Produktions- und Lieferketten zu diversifizieren. Dazu gehören auch Investitionen in die Produktion in Nordamerika und Europa.

"Mein erstes E-Bike habe ich vor 15 Jahren in meiner Garage gebaut. Seitdem möchte ich das E-Bike so vielen Menschen wie möglich schmackhaft machen, und zwar wegen der unzähligen Gründe, aus denen die Bikes das Leben der Menschen besser machen", erklärte Mike Radenbaugh, CEO und Gründer von Rad Power Bikes. "Wir glauben an praktische und nützliche E-Bikes für die breite Masse, was uns dazu gebracht hat, völlig neue Kategorien von E-Bikes zu entwickeln. Darauf stützen sich auch unsere erschwinglichen Preise, das inklusive Produktdesign und der branchenweit wegweisende Direktverkauf und Kundenservice. Diese rekordverdächtige Investition einiger der weltweit angesehensten Spätphaseninvestoren beschleunigt unsere Bemühungen, den Verkehr und die Mobilität neu zu definieren und Menschen aus allen Lebensbereichen energieeffiziente, angenehme und zugängliche Fahrzeugersatzlösungen anzubieten."

"Wir glauben, dass Rad Power Bikes als Branchenführer eine überzeugende Marktchance hat, das Potenzial von E-Bikes als effektive Transport- und Mobilitätslösung weltweit zu nutzen", so Andrew Davis, Director of Private Investments bei T. Rowe Price. "Unserer Ansicht nach verfügt das Unternehmen über das Management-Team, die Technologiestärke und die betriebliche Erfahrung, die nötig sind, um langfristig erfolgreich zu sein und eine wichtige Rolle bei der Bewältigung der aktuellen und zukünftigen Probleme hinsichtlich des Klimawandels zu spielen."

Die Gemeinschaft an Fahrern wächst schnell und Rad Power Bikes erweitert dementsprechend seine physische Präsenz für diejenigen, die Service benötigen oder persönlich einkaufen wollen. Diese Finanzierung wird den Ausbau der Rad Mobile-Dienste und der Rad-Einzelhandelsgeschäfte beschleunigen und die Zahl der physischen Standorte bis Ende 2022 verdreifachen.

2021 hat das Unternehmen mehrere neue Vertriebszentren eröffnet und bis zum Jahresende soll die Kapazität verdreifacht werden, sodass Fahrräder und Zubehör spätestens innerhalb einer Woche nach der Bestellung in Nordamerika beim Kunden ankommen. Rad Power Bikes wird diese Investition nutzen, um seine Logistik- und Angebots-Kapazitäten weiter auszubauen und zu stärken. Dazu gehören auch neue Vertriebszentren in den USA, Kanada, Großbritannien und Europa.

E-Bikes sind entscheidend für die Bewältigung der weltweiten Klimakrise, da benzinbetriebene Verkehrsmittel den größten Beitrag zu den CO2-Emissionen in den USA leisten. Auf den US-Straßen sind rund 250 Millionen Autos unterwegs, und 59 Prozent aller Autofahrten betragen fünf Meilen oder weniger.1 Wenn jede Person in den USA für nur die Hälfte ihrer Fahrten unter einer Meile auf ihr Auto verzichten würde, so schätzt die US-Umweltschutzbehörde EPA, würden 2 Millionen Tonnen CO2 pro Jahr eingespart - das wären 400.000 Autos weniger auf der Straße.2 Die Rad Power-Bikes können mit einer einzigen Ladung bis zu 45 Meilen oder mehr zurücklegen, sodass die Fahrer viel längere Fahrten damit ersetzen und dabei noch mehr CO2-Emissionen einsparen können. Neben der starken Reduzierung der Emissionen halten E-Bikes die Menschen fit und tragen zur geistigen und körperlichen Gesundheit dar. Laut dem British Medical Journal zeigen Studien, dass Menschen, die regelmäßig mit dem Fahrrad pendeln, ein geringeres Sterberisiko im Zusammenhang mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder Krebs haben.3 Eine kürzlich durchgeführte Studie hat ergeben, dass gerade E-Bike-Fahrer durch häufigeres und längeres Fahren als herkömmliche Fahrradfahrer mehr gesundheitliche Vorteile haben.4

"Das Ersetzen von Autos erfordert innovative Lösungen. Wir sind geradezu besessen von der Frage, wie wir für unsere Kunden da sein können und wie sich unsere Fahrräder und Zubehörteile am besten in ihren Alltag integrieren lassen und das Autofahren ersetzen. Es sind Teenager oder Berufstätige, die zur Schule und zur Arbeit pendeln, Eltern, die Besorgungen machen und die Kinder in die Schule bringen, Rentner, die sich freuen, wieder mit ihrer Familie Radfahren zu können, oder sogar unsere gewerblichen Kunden, die Lebensmittel in den belebten Straßen der Stadt ausliefern," erklärte Radenbaugh. "Menschen auf der ganzen Welt nutzen lieber das E-Bike als das Auto, genießen die Bewegung und ihre Fahrt, anstatt sie zu fürchten, und haben dabei noch ein gutes Gefühl, weil sie ihre Kohlenstoffemissionen reduzieren."

Diese Investition bringt die Finanzierungstransaktionen seit der Gründung des Unternehmens auf insgesamt über 329 Millionen USD. Das ist die bisher größte Finanzierung für ein E-Bike-Unternehmen für Direktkunden.

J.P. Morgan fungierte als alleiniger Vermittler für die Transaktion.

Quellen:
1 - National Household Travel Survey2 - Environmental Protection Agency3 - British Medical Journal
4 - Transportation Research Interdisciplinary Perspectives

Informationen zu Rad Power Bikes(TM): Rad Power Bikes ist mit einer Community von mehr als 350.000 Fahrern in mehr als 30 Ländern und Tausenden von Geschäftskunden die größte E-Bike-Marke in Nordamerika. Das 2007 gegründete, weltweit tätige Direktvertriebsunternehmen bietet eine vollständige Palette an erschwinglichen E-Bikes und Zubehör, die die Fortbewegung der Menschen und den Transport von Waren neu erfinden. Das weltweit vertretene Team, das aus leidenschaftlichen E-Bikern besteht, entwickelt Produkte und Servicelösungen, die speziell für Pendler, Abenteurer, Zusteller oder Kinder konzipiert sind. Das Unternehmen entwickelt alle seine Produkte selbst an seinem Hauptsitz in Seattle, unterhält internationale Niederlassungen in Vancouver, British Columbia, Utrecht, Niederlande, und beschäftigt Teams in Shanghai, China, und Taipeh, Taiwan. Das Unternehmen verfügt über mehr als 20 Rad Mobile Service-Standorte und 5 Rad-Einzelhandelsgeschäfte und befindet sich auf Expansionskurs, um Kunden in den USA, Kanada und Europa zu betreuen. Rad Power Bikes wurde von den Magazinen TIME, Fast Company und INC. als eines der innovativsten und einflussreichsten Unternehmen des Jahres 2021 ausgezeichnet und setzt sich für eine Welt ein, in der der Transport energieeffizient, angenehm und für alle zugänglich ist.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1672466/Rad_Power_Bikes_City5City_123.jpg

Pressekontakt:

press@radpowerbikes.com

Weitere Storys: Rad Power Bikes
Weitere Storys: Rad Power Bikes