Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von FLETA

12.07.2019 – 02:32

FLETA

Erfahrener, unabhängiger Spieleentwickler übernimmt die Leitung der Entwicklung von FLETA-basierten Blockchain-Spielen bei FLETA

- Der unabhängige koreanische Spieleentwickler Parker Park, der für 
  Spiele wie Donquixote Online und Nekopocha bekannt ist, übernimmt 
  die Position des CTO von FLETA. 
- Auf Grundlage der zwei Jahrzehnte Erfahrung von Park als 
  unabhängiger Spieleentwickler, die sowohl Planung als auch 
  Entwicklung von Spielen einschließt, rüstet sich FLETA für die 
  Einführung seiner eigenen Blockchain-Spiele.  

Seoul, Südkorea (ots/PRNewswire)

Parker Park, ein unabhängiger koreanischer Spieleentwickler, der für Indie-Spiele wie Donquixote Online und Nekopocha bekannt ist, verstärkt das Team von FLETA als neuer CTO. Park wird die Leitung aller Planungs- und Entwicklungsprojekte für Spiele übernehmen und die Entwicklung von Anwendungsfällen in der Spielebranche vorantreiben.

Parker Park ist ein unabhängiger Spieleentwickler, der in der koreanischen Spielebranche weitläufig bekannt ist. Er begann im Jahr 1998 mit der Entwicklung von Spielen und hat sich einen Namen als unabhängiger Spieleentwickler gemacht, der alle Aspekte der Planung und Entwicklung von Spielen selbst übernimmt. Zu seinen bekanntesten Spielen gehören Horus Cannon, Donquixote Online, Observer Online und Nekopocha. Sein Portfolio schließt außerdem mehr als 10 noch nicht veröffentlichte Spiele ein, für die Parker die Entwicklung abgeschlossen hat. Die Spiele von Parker sind in der koreanischen Commmunity für Computer-/Handyspiele für einzigartige Funktionen und hohe Qualität bekannt.

FLETA hat die Möglichkeit und das Potenzial eines Blockchain-Spiels auf der Grundlage der technologischen Vorteile von Blockchain für die Spielebranche umfassend beurteilt und daraufhin im vergangenen Mai sein eigenes Blockchain-Spiel geplant und entwickelt. Im Zuge der Einführung des Mainnets in der zweiten Jahreshälfte hat das Unternehmen zudem die Erstellung von Anwendungsfällen im Hinblick auf Spiele basierend auf der FLETA-Technologie beschleunigt. Es wird erwartet, dass die Erfahrung und Fachkenntnisse von CTO Parker Park, dessen Ziel die Entwicklung eines qualitativ hochwertigen Blockchain-Spiels ist, große Synergien insbesondere mit den technologischen Vorteilen, der hohen Geschwindigkeit und der unbegrenzten Skalierbarkeit von FLETA schaffen wird.

"Der Branche der Handyspiele wurde in ihrer Anfangsphase nicht sehr viel Aufmerksamkeit entgegengebracht. Nachdem jedoch ein Handyspiel zum Hit der gesamten Spieleindustrie geworden war, verzeichnete der Markt für Handyspiele ein bemerkenswertes Wachstum und hat sich bis heute zu einem eigenständigen Markt von bedeutender Größe entwickelt. Dasselbe wird meines Erachtens auch auf dem Markt für Blockchain-Spiele passieren - ein einziges erfolgreiches Spiel wird eine bahnbrechende Entwicklung einleiten", sagte Parker Park. "Ich bin davon überzeugt, dass die Technologie von FLETA dieses Spiel hervorbringen wird."

Paul Park, CEO von FLETA, sagte: "Mit der Unterstützung von Parker Park als Neuzugang wird sich FLETA auf die Entwicklung eines Blockchain-Spiels konzentrieren, das eine führende Rolle in der Branche spielen und auf dem Markt erfolgreich sein wird." Er fügte hinzu: "Das neue Blockchain-Spiel von FLETA wird einen Quantensprung darstellen, der die Vermarktung von Blockchain weiter voranbringen wird."

FLETA ist eine Blockchain-Plattform mit dem Ziel, die Vermarktung von Blockchain zu beschleunigen. FLETA hat herausragende Blockchain-Technologien wie unabhängige Multi-Chain-Struktur, Block Redesign und den firmeneigenen Konsensalgorithmus PoF (Proof-of-Formulation) entwickelt. Mit seinen Technologien zielt das Unternehmen darauf ab, Probleme bestehender Plattformen zu lösen, wie z. B. langsame Geschwindigkeiten, Begrenzung der Skalierbarkeit und überhöhte Gebühren. Um die Interoperabilität zu verbessern und den FLETA-Service für weitere Projekte anzubieten, hat FLETA die Gateway-Technologie entwickelt. Dabei handelt sich um eine Technologie, die es Projekten ermöglicht, ihre Token über andere Mainnets auszugeben und ihr ursprüngliches Mainnet beizubehalten, während sie die FLETA-Servicekette nutzen. FLETA hat im März 2018 erfolgreich das Beta-Testnetz eröffnet und plant im kommenden August den Start des Mainnets. Anwendungsfälle unter Nutzung der FLETA-Technologie, einschließlich Blockchain-Spiele, werden ebenfalls noch in diesem Jahr veröffentlicht.

Informationen zu FLETA

FLETA ist eine öffentliche Blockchain-Plattform mit Technologie- und Business-Support-Services für Blockchain-Projekte. FLETA hat sich zum Ziel gesetzt, eine entwicklerfreundliche Umgebung skalierbarer, effizienter und kostengünstiger zu gestalten. Ziel ist es, die Masseneinführung der Blockchain-Technologie zu beschleunigen. Die Kerntechnologie umfasst eine unabhängige Multi-Chain-Struktur, Block Redesign, LEVEL-Tree-Validierung, paralleles Sharding und den firmeneigenen Konsensalgorithmus Proof-of-Formulation (PoF). Darüber hinaus verbessert FLETA die Interoperabilität durch das Gateway, indem es Projekten, die auf anderen Mainnets aufgebaut sind und ihre Token über andere Mainnets ausgeben, ihren Dienst in der FLETA-Servicekette unter Beibehaltung ihrer Mainnets anzubieten.

Neuigkeiten unter: 
https://fleta.io
https://twitter.com/fletachain
https://medium.com/fleta-first-chain
https://t.me/FLETAofficialGroup 

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/945150/FLETA_CTO_Parker_Park.jpg

Kontakt:

James Song
+82-2-3288-9900
Head of Marketing Strategy
media@firstchain.co