Das könnte Sie auch interessieren:

Öffnung der Archive der SRG SSR für Schweizer Medienhäuser über die Shared Content Plattform

Bern (ots) - Die SRG erweitert ihr Archiv-Angebot für das Schweizer Publikum. Zusätzlich zu den bisher ...

Persönlichkeit wichtiger als Fähigkeiten / Opacc erhält Bestnoten von kununu

Kriens (ots) - Opacc gehört - wie schon in den Vorjahren - zu den beliebtesten Arbeitgebern. ...

Vier neue Mitglieder im Zentralvorstand von Helvetas

Zürich/Aarau (ots) - Heute wurden Hansi Voigt, Erna Karrer-Rüedi, Ueli Winzenried und Angelo Gnädinger ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von R3 bLU cRU Cup | Switzerland

29.05.2019 – 16:23

R3 bLU cRU Cup | Switzerland

Die Nachwuchsfahrer des Yamaha R3 bLU cRU Cup | Switzerland lieferten sich spannende Rennen an der AUTOFIT Round in Dijon

  • Video-Infos
  • Download

Yamaha R3 bLU cRU Cup | Switzerland: Exciting races delivered by the young riders at the AUTOFIT Round in Dijon Weitere Informationen unter https://www.presseportal.ch/nr/100067535

Dijon, France (ots)

Vom 24. bis 26. Mai 2019 fand die zweite von sechs Rennveranstaltungen des R3 bLU cRU Cup | Switzerland auf dem Circuit de Dijon-Prenois statt. Bei der AUTOFIT Round des Nachwuchsprogramms von Yamaha Schweiz wurden die Rider vom R3 bLU cRU Cup | Switzerland Team sowie von YART, Pirelli und Valentinos unterstützt. Marcel Brenner und Robin Mulhauser, die als Wild Cards an den Rennen teilnahmen, gaben den Nachwuchs-Fahrern nützliche Tipps und standen als Mentoren zur Verfügung.

Nach den ersten Trainingseinheiten auf der anspruchsvollen Rennstrecke in Dijon wurde am Freitag das Qualifying absolviert. Daraus resultierte die Startaufstellung für die zwei Rennen am Samstag und Sonntag.

Ergänzt wurde das Fahrerfeld durch die folgenden Wildcard Fahrer: Endurance WM und ehemaligen Moto2-Weltmeisterschaft Fahrer Robin Mulhauser, Moto2-Europameisterschaft Fahrer Marcel Brenner sowie die Schweizer Nachwuchs-Rider Roy und Lee Doti, die in der italienischen SS300-Meisterschaft starten.

In zwei stark umkämpften Rennen geprägt von häufigen Positionswechseln und fairen Zweikämpfen zeigten die jungen Fahrertalente, was alles in ihnen steckt und welche Entwicklung sie innerhalb kürzester Zeit durchlaufen. Der Franzose Tom Berçot (14) sicherte sich beim ersten Rennen zum dritten Mal in Folge den ersten Platz auf dem Podium. Beim zweiten Rennen setzte sich der Deutsch-Brasilianer Alan Kroh (15) des Teams RR Randy Racing durch. Die Gesamtwertung wird weiterhin von Tom Berçot angeführt mit aktuell 95 Punkten vor Team RR Randy Racing mit Alan Kroh und Team Badan Motos vertreten durch den Schweizer Stéphane Frossard (24) an.

Yamaha Motor Schweiz schaut auf eine gelungene zweite Runde des R3 bLU cRU Cup | Switzerland in Dijon zurück. Nicht zuletzt dank den Sponsoren und dem Hospitality Team von eila.

Die Teams und Fahrer bereiten sich aktuell auf die nächste Rennrunde vor, die vom 28. bis 30. Juni 2019 auf dem bekannten Slovakia Ring stattfinden wird.

Alle Resultate, Videos, Bilder und die nächsten Termine finden sich auf https://yamaha-r3cup.ch.

Kontakt:

Nadine Schmid
hostettler ag
YAMAHA PTW Division
Haldenmattstrasse 3
6210 Sursee
Switzerland

Direct +41 41 926 61 13
Mobile +41 79 273 84 38
nadine.schmid@yamaha-motor.ch

https://yamaha-r3cup.ch/press

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von R3 bLU cRU Cup | Switzerland
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung