Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von SIS Medical

29.10.2018 – 11:07

SIS Medical

SIS Medical startet Vertrieb in Indien

München (ots)

SIS Medical, ein Schweizer Hersteller von innovativen Kardiologieprodukten, hat die Zulassung in Indien für seinen Hochdruckballonkatheter OPN NC - Super High Pressure PTCA Balloon erhalten. Dies stellt für das Unternehmen aus Frauenfeld, der Hauptstadt des Kantons Thurgau, einen wichtigen Meilenstein im Ausbau seiner Präsenz im asiatischen Raum und in seiner Internationalisierungsstrategie dar. Künftig werden die SIS-Produkte in Indien in Kooperation mit der Firma Translumina Therapeutics, die zu den führenden lokalen Herstellern von Stents gehört, vertrieben. SIS Medical sieht in diesem Markt erhebliches Potential, da die Zahl kardiologischer Erkrankungen dort stark zunimmt und immer mehr Menschen Zugang zu hochwertiger Medizin haben.

Willi Zwahlen, Geschäftsführer und Gründer von SIS Medical, sagt: "Wir sehen in Indien, einem der größten Märkte für Medizintechnik weltweit, erhebliches Potential für unsere Hochdruckballonkatheter. Dort leiden sehr viele Menschen aufgrund eines hohen Diabetes-2-Anteils und entsprechend ungünstigen Ernährungsgewohnheiten unter Verkalkungserscheinungen ihrer Blutgefäße. Zudem wird der Zugang zu hochwertiger Medizin immer einfacher, die Qualität der Kliniken ist bereits hoch und steigt kontinuierlich. Dank unseres Hockdruckballonkatheters kann das Leben vieler Menschen mit kardiologischen Erkrankungen verbessert werden."

Der patentgeschützte Hochdruckballonkatheter OPN NC - Super High Pressure PTCA Balloon findet in der Kardiologie Verwendung, um verengte Herzgefäße zu erweitern. Er besteht aus einer Doppelballonkonstruktion, die sich durch eine hohe Wandspannung und ein geringes Durchmesserwachstum auszeichnet. Der OPN NC ist für einen Druck von bis zu 35 bar zugelassen und richtet sich an Patienten mit verkalkten oder schwer verkalkten Gefäßen. Der Blutfluss in den betroffenen Gefäßen kann durch den Einsatz des Hochdruckballonkatheters wiederhergestellt werden, der Herzmuskel wird vollständig mit Sauerstoff versorgt. Das verhilft betroffenen Patienten zu einer verbesserten Leistungsfähigkeit oder ermöglicht eine Rückkehr in den ausgeübten Beruf. Der Ballonkatheter wird meist von der Pulsarterie aus über einen Führungsdraht und -katheter in die Engstelle der Blutgefäße platziert und mit Druck (bis max. 35 bar) aufgeblasen. Dadurch wird die Engstelle beseitigt. Herkömmliche Operationen lassen sich so in 80 Prozent aller Fälle vermeiden.

Die Produkte von SIS Medical sind seit Jahren im indischen Markt durch internationale Kongresse oder deren Anwendung durch europäische Ärzte bekannt. Entsprechend wurde die Zulassung und die Verfügbarkeit der Hochdruckballonkatheter seitens der indischen Ärzte lange erwartet. Die Produkte werden laut Aussage indischer Mediziner die Therapiemöglichkeiten zur Behandlung dortiger Patienten signifikant erweitern und kostspielige, weniger effiziente Geräte und Instrumente teilweise ersetzen.

Zudem befindet sich aktuell der Ballonkatheter NIC Nano hydro mit besonders geringer Profildicke im Zulassungsprozess für den indischen Markt. SIS Medical rechnet damit, ab April 2019 diesen Ballonkatheter dort vertreiben zu können. Der NIC Nano hydro erhielt erst kürzlich das CE-Zeichen, welches die Kommerzialisierung der Produkte innerhalb der Europäischen Union ermöglicht.

2015 hatte sich die Tübinger SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement im Rahmen einer Wachstumsfinanzierung an SIS Medical beteiligt, um den Bereich Forschung & Entwicklung weiter auszubauen und die internationale Marktpräsenz signifikant zu erhöhen. Ein erster wichtiger Meilenstein war der Bezug einer neuen Produktionsstätte in Frauenfeld im Schweizer Kanton Thurgau Anfang 2016. Frauenfeld ist ein aufstrebender Wirtschaftsstandort in der Ostschweiz mit enger Anbindung an den süddeutschen Wirtschaftsraum.

  Passendes Fotomaterial können Sie hier herunterladen: 
- Hochdruckballonkatheter OPN NC: https://bit.ly/2q8Mlu6 
- Willi Zwahlen, Geschäftsführer und Gründer SIS Medical: 
  https://bit.ly/2AsVq6P 

Über die SIS Medical AG Gruppe:

Die Schweizer SIS Medical AG ist ein innovativer Hersteller von Kardiologieprodukten. SIS Medical stellt Ärzten innovative Ballonkatheter zur Verfügung und ist in den vergangenen Jahren stark gewachsen. Das Produktportfolio umfasst dabei sowohl besonders kleine als auch besonders druckfeste Ballonkatheter, die auch bei sehr hohen Drücken Formstabilität sicherstellen.

Die Gesellschaft entwickelt und produziert am Schweizer Standort Frauenfeld in einer hochmodernen Fertigungsstätte. Die SIS Medical AG ist im mehrheitlichen Besitz des Medizintechnikinvestors SHS (www.shs-capital.eu), der die Gesellschaft seit 2015 bei der internationalen Expansion begleitet. Geschäftsführer sind Mitgründer und Aktionär Willi Zwahlen sowie Patrick Looser, CFO, und Dr. Fabian Eckermann, COO.

www.sis-medical.com

Kontakt:

Janina Seitz
SIS MEDICAL AG
Tel. +41 (0)52 245 09 90
janina.seitz@sis-medical.com

Benedikt Nesselhauf
IWK Communication Partner
Tel.: +49 (0)89 2000 30 35
benedikt.nesselhauf@iwk-cp.com