Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Fyffes mehr verpassen.

19.06.2018 – 11:20

Fyffes

Fyffes erhält CLAC-Preis für sein Engagement für Fairtrade-Praktiken im Bananensektor

Preisverleihung bei der Fairtrade International Generalversammlung in Costa Rica

Dublin (ots/PRNewswire)

Fyffes, das in Dublin ansässige Unternehmen für landwirtschaftliche Erzeugnisse, wurde vom lateinamerikanischen und karibischen Fairtrade-Produzentennetzwerk CLAC (Coordinadora Latinoamericana y del Caribe de Comercio Justo) für sein Engagement beim Kauf von Bananen von vielen Kleinproduzenten der Region und seine Rolle als größter Fairtrade-Bananenkäufer ausgezeichnet. Der Preis wurde auf der Fairtrade International Generalversammlung in San Jose, Costa Rica, verliehen. Die Versammlung stand dieses Jahr unter dem Motto "Fairtrade: Dreißig Jahre Wertschöpfung mit Produzenten weltweit".

Auf der Veranstaltung trafen sich Teilnehmer aus der ganzen Welt, die Organisationen des globalen Fairtrade-Systems repräsentierten. Auf dem Programm stand eine "Night of Tribute", bei der CLAC Organisationen und Personen, die eine grundlegende Rolle bei der Entwicklung und Stärkung von Fairtrade-Praktiken gespielt haben, seine Anerkennung aussprach. Fyffes wurde in der Kategorie "Trader" für seinen wertvollen Kurs in Richtung größter Fairtrade-Bananenkäufer und sein Engagement für ausgewogene Käufe von kleinen Erzeugerorganisationen und Plantagen ausgezeichnet.

"Wir feiern in diesem Jahr das 30-jährige Jubiläum des Engagements von mexikanischen Kaffeeproduzenten für bessere Handelsbedingungen. Damit wollten sie ihre Abhängigkeit von karitativen und außerbetrieblichen Aktivitäten verringern und schafften damit die Grundlage für die heutige Fairtrade-Bewegung", so Marike Runneboom de Peña, die Vorsitzende von CLAC, in einem Brief an Fyffes über die Auszeichnung.

Fyffes hat bereits zahlreiche Fairtrade- und internationale Zertifizierungen erhalten. Im April erhielt ihr Melonenbetrieb Sur Agrícola de Honduras (Suragroh) in Honduras das Fairtrade-Zertifikat von Fair Trade USA, einer gemeinnützigen Organisation, die Standards setzt und Produkte zertifiziert und kennzeichnet, die nachhaltige Lebensgrundlagen für Landwirte und Arbeiter fördern und die Umwelt schützen. Fyffes ist auch der Importeur mit der weltweit höchsten Anzahl von durch die GlobalGAP zertifizierten Produktionspartnern.

"Wir freuen uns sehr über diese wichtige Auszeichnung von CLAC, die wir auf der Fairtrade International Generalversammlung erhalten haben", sagte David McCann, der Chairman von Fyffes Limited. "Dies ist eine weitere Anerkennung des Engagements von Fyffes für faire und nachhaltige Geschäftspraktiken, einschließlich der Unterstützung von Kleinproduzenten, die einen wichtigen Beitrag zur wirtschaftlichen Entwicklung in ihren Gemeinden leisten."

Informationen zu Fyffes

Fyffes Limited ist ein führender internationaler Importeur und Vertreiber von hochwertigen Früchten und Pilzen mit Sitz in Dublin, Irland. Das Unternehmen Fyffes kann 2018 sein 130-jähriges Jubiläum feiern und ist somit die älteste Fruchtmarke der Welt. Fyffes betreibt Handels-, Landwirtschafts- und Exportaktivitäten in Europa sowie Nord-, Zentral- und Südamerika mit seit langem etablierten Handelsbeziehungen mit Erzeugergruppen in Zentral- und Südamerika. Die Hauptaktivitäten des Unternehmens umfassen die Bereiche Produktion, Beschaffung, Versand, Reifung, Verteilung und Marketing von Bananen, Ananas, Melonen und Pilzen. Dass wir uns gegenüber den Grundsätzen der Unternehmensverantwortung verpflichten, ist ein zentraler Bestandteil der Marke Fyffes. Dies wurde mit zahlreichen internationalen Zertifizierungen für Best Practices in sozialen, ökologischen und allgemeinen Nachhaltigkeitsthemen ausgezeichnet. Fyffes ist der größte Importeur von Bananen und der führende Vermarkter von Bio- und Fairtrade-Bananen in Europa sowie der Importeur mit der weltweit höchsten Anzahl an durch GlobalGAP zertifizierten Produktionspartnern. Fyffes ist seit 2017 eine Tochtergesellschaft der Sumitomo Corporation. (www.fyffes.com)

Kontakt:

Brian Bell: brian.bell@ogilvy.com