Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Juice Technology AG mehr verpassen.

31.07.2019 – 09:33

Juice Technology AG

Medienmitteilung: Neuer Cannonball-Run-Rekord

Medienmitteilung: Neuer Cannonball-Run-Rekord
  • Bild-Infos
  • Download

Lars Thomsen ist neuer Rekordhalter des berühmten Cannonball-Runs für EVs. Mit seinem Team, bestehend aus ihm und zwei Fahrerinnen (!), hat er die über 4.560 Kilometer lange Strecke New York - Los Angeles in nur 48 Stunden 10 Minuten zurückgelegt - im Elektroauto, wohlverstanden und inklusive aller Ladehalte.

Verwaltungsrat von Juice Technology ist der Schnellste

Der bekannte Zukunftsforscher Lars Thomsen unterbietet den bisherigen Rekord von "Coast to Coast" für E-Fahrzeuge um fast drei Stunden. Der Verwaltungsrat der Schweizer Ladestations-Spezialistin Juice Technology AG fuhr die Strecke von der Red Ball Garage in New York bis zum Portofino Hotel in Redondo Beach in nur 48 Stunden 10 Minuten. "Die Fahrt in nur zwei Tagen quer durch die USA beweist die Alltagstauglichkeit von E-Fahrzeugen" meint Lars Thomsen nach seiner Ankunft am Pazifik.

Das Team, bestehend aus seiner Frau Betty Legler, seiner Tochter Robin und ihm selbst, verliess die Ostküste Freitagnacht um 23.02 Uhr Ortszeit. Unter weitgehender Einhaltung aller Geschwindigkeitslimiten und inklusive aller Ladehalte schaffte es die Truppe, ihr eigenes Tesla Model 3 bereits am Sonntagabend um 20:12h Ortszeit in Los Angeles durchs Ziel zu fahren. Den bisherigen Rekord von 50 Stunden 16 Minuten haben sie damit um über zwei Stunden unterboten. Die drei Fahrer wechselten sich rund um die Uhr am Steuer ab - wobei das Model 3 dank seiner Autopilot-Funktion die meiste Zeit autonom fuhr und steuerte.

Für Lars Thomsen ist dieser Rekord von besonderer Bedeutung. Als Verwaltungsrat der Weltmarktführerin bei mobilen 22-kW-Ladestationen, Juice Technology AG, ist für ihn effiziente Ladetechnik der Schlüssel für die Verbreitung von E-Mobilität. Während ihm auf dieser Fernstrecke die Supercharger von Tesla die Energie geliefert haben, setzt er im täglichen Leben auf die zuverlässigen Ladestationen von Juice. "Die mobile Station JUICE BOOSTER 2 liegt bei mir immer im Auto und sorgt dafür, dass ich bei jeder, wirklich jeder Steckdose maximal schnell und sicher laden kann", gibt er sichtlich stolz zu Protokoll.

Am Hotel Portofino in Redondo Beach steckt er anschliessend sein Model 3 über den Juice Booster 2 an die Steckdose an. Dann verabschiedet sich die Familie zur wohlverdienten Schlafpause.

Über Juice Technology

Juice Technology AG, Sitz in Cham (Zug, Schweiz), wurde 2014 als Start-up von Marketingspezialist, Unternehmensberater und Tesla-Fahrer Christoph R. Erni gegründet. Weil es für sein erstes Elektroauto damals keine benützerfreundlichen Lademöglichkeiten gab, hat er Schritt für Schritt seine Vision umgesetzt, wonach das Laden von E-Autos so einfach sein soll wie ein Mobiltelefon einzustecken. Mit der mobilen Ladestation JUICE BOOSTER 1 ist das Unternehmen bereits in seinem ersten Geschäftsjahr europaweit Markführer bei mobilen 22-kW-Ladecontrollern geworden.

Zwischenzeitlich hat Juice ihren Ruf gefestigt als wichtige Herstellerin von Ladeinfrastruktur.

So hat sie zahlreiche Weltneuheiten präsentiert wie Temperatursensorik im Stecker, Bezahlung mit normaler Kreditkarte oder ein unendlich skalierbares Lastmanagement. In der Schweiz, in Deutschland und in China arbeiten aktuell 74 Personen für Juice in Entwicklung, Produktion, Marketing und Verkauf. Das Unternehmen verdreifacht derzeit jährlich seinen Umsatz.

Der weltweit tätige Zukunftsforscher Lars Thomsen ist für das Unternehmen ein wesentlicher Impulsgeber. Dank seines Know-hows und seiner Zukunftsstudien kann sich Juice besonders früh auf kommende Trends und Anforderungen ausrichten. So hat das Unternehmen als einer der ersten Ladestations-Anbieter verstanden, dass die Lade-Zukunft in der Software liegt. Das aus dieser Erkenntnis entwickelte Lastmanagementsystem smartJUICE verfügt über zahlreiche Alleinstellungsmerkmale und ist heute bereits in grossen Installationen im Einsatz.

www.juice-technology.com

Rückfragen an:

Juice Technology AG
Christoph Erni
CEO
erni@juice-technology.com
+41-41 510 02 19 oder +41-79 207 41 42