PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von MGI mehr verpassen.

19.03.2021 – 03:53

MGI

MGI unterstützt Afrika bei der COVID-19-Bekämpfung

Shenzhen, China (ots/PRNewswire)

Vor dem Hintergrund der örtlichen Zunahme an COVID-19-Fällen unterstützt MGI, ein weltweit tätiger Innovator für Life-Science-Technologie, afrikanische Länder, denen nur beschränkte Ressourcen zur Verfügung stehen.

In Afrika sind neue COVID-19-Varianten entstanden, die weltweit wachsende Bedenken hervorrufen. In einer kürzlich in Nature veröffentlichten Studie äußerten die Wissenschaftler die Befürchtung, dass diese neuen Varianten sich mit den aktuellen Impfstoffen eventuell nicht so gut bekämpfen lassen und erneute Infektionen wahrscheinlicher werden. Die Studie hat außerdem ergeben, dass die südafrikanische Variante eine zunehmende Resistenz gegen bestimmte monoklonale Antikörper aufgewiesen hat, die derzeit zur Behandlung von COVID-19-Patienten eingesetzt werden.

MGI lieferte dem nigerianischen Institut für medizinische Forschung (NIMR), Nigerias führendem medizinischen Forschungsinstitut, kürzlich einen DNA-Sequenzer des Modells DNBSEQ-G50 und ein Robotersystem zur Nukleosextraktion und Probenvorbereitung, den MGISP-100, um die Gesundheitsbehörde des Landes bei der genomischen Überwachung der infektiösen Stämme zu unterstützen. Das System wird "Nigeria auch beim Kampf gegen das Lassa-Fieber-Virus, Gelbfieber, Ebola und andere durch den genetischen Code gekennzeichnete Infektionserreger unterstützen", erklärte der nigerianische Gesundheitsminister Dr. Adeleke Mamora.

Des Weiteren lieferte MGI einen genetischen Sequenzer des Modells DNBSEQ-G50 an ein wichtiges staatliches COVID-19-Testlabor in Freetown, Sierra Leone. Das dringend benötigte Instrument des von Armut betroffenen Landes, dem es stark an öffentlichen Gesundheitsressourcen mangelt, wird die Maßnahmen des Landes bei der Viruserkennung und genomischen Überwachung von COVID-19-Varianten unterstützen.

Die Technologie von MGI verbessert die Geschwindigkeit, Effizienz und Erschwinglichkeit der Arbeit im Labor. DNBSEQ-G50 basiert auf der unternehmenseigenen DNBSEQTM-Technologie und ist ein kompakter und flexibler Benchtop-Sequenzer, der zahlreiche Anwendungen unterstützt, darunter medizinische Forschung, klinische Diagnostik und Landwirtschaft. MGISP-100 ist eine automatisierte Workstation zur Vorbereitung biologischer Proben für die Hochdurchsatz-Sequenzierung, wodurch die manuelle Handhabung deutlich verringert werden kann.

Die Instrumente von MGI erhöhen die COVID-19-Testgeschwindigkeit erheblich und gewährleisten die Sicherheit des Gesundheitspersonals an vorderster Front. Seit Beginn des COVID-19-Ausbruchs bemüht sich MGI aktiv um einen Beitrag zum weltweiten Kampf gegen COVID-19 in verschiedenen Ländern, unter anderem in China, Thailand, Lettland, Schweden, Australien.

MGI (MGI Tech Co., Ltd.) ist eine Tochtergesellschaft des BGI-Konzerns, die effektive und bezahlbare Lösungen für Gesundheitsprodukte für alle Nutzer anbietet. Die Multi-Omics-Plattformen von MGI auf der Grundlage der unternehmenseigenen Technologie umfassen Reagenzien, medizinische Bildgebung, Laborautomatisierung und genetische Sequenzierung. MGI bietet umfassende, lebenslange Echtzeitlösungen und hat es sich zum Ziel gesetzt, fortschrittliche Lifescience-Werkzeuge für die Gesundheitsversorgung der Zukunft zu entwickeln und zu fördern. Weitere Informationen finden Sie auf der MGI-Website oder folgen Sie uns auf Twitter oder LinkedIn.

Pressekontakt:

Huo Shijie
MGI_Branding@mgi-tech.com
+86-13823179885