Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Newbury Media & Communications GmbH mehr verpassen.

30.03.2020 – 10:12

Newbury Media & Communications GmbH

Digitales Klassenzimmer aus der Schweiz für optimalen Datenschutz und Privatsphäre der SchülerInnen

Digitales Klassenzimmer aus der Schweiz für optimalen Datenschutz und Privatsphäre der SchülerInnen
  • Bild-Infos
  • Download

Die vorschnelle Wahl eines internationalen, digitalen Klassenzimmers vernachlässigt Fragen der Privatsphäre und des Datenschutzes unserer Schülerinnen und Schüler. Lehrerinnen und Lehrer haben schnell reagiert und ihren SchülerInnen online-Tools zur Verfügung gestellt, was ein Lob verdient. Ausserhalb der Krise wären jedoch die eingesetzten amerikanischen Lösungen kritisch hinterfragt und die Suche nach dem passenden Werkzeug differenziert angegangen worden. Denn es gibt Schweizer Alternativen; ohne Aufpreis, mit Datenschutz und Schutz der Privatsphäre nach Schweizer Standards.

Zu Corona-Zeiten müssen rasch Lösungen gefunden werden, um LehrerInnen mit ihren SchülerInnen zu vernetzen und den Unterricht digital fortzuführen. Rasch wird zu amerikanischen Lösungen gegriffen. Unter normalen Umständen würde die Suche nach dem passenden Tool Wochen in Anspruch nehmen und Datenschützer wie auch Eltern Kopfzerbrechen bereiten: In welchem Land lagern die Daten, Fotos der SchülerInnen, Videos, Hausaufgaben und Testresultate? Wer hat darauf unter Umständen Zugriff und was kann aus diesen Daten herausgelesen werden?

Solche sinnvollen Diskussionen und Evaluationen werden in Krisenzeiten mangels der nötigen Zeit vernachlässigt, bzw. auf die Zeit nach der Krise verschoben: Wer hätte Verantwortung übernehmen müssen? Welche Schäden sind möglicherweise entstanden? Wer trägt die Konsequenzen? Dabei gibt es Alternativen aus der Schweiz, welche nicht nur durch lokale Unternehmungen erstellt wurden, sondern auch den Datenschutz und den Schutz der Privatsphäre unserer SchülerInnen nach Schweizer Standard sicherstellen.

Der Amriswiler Vincenzo Zinnà, Gründer von Learneasy24.com, hat zu Beginn der Corona-Krise unter schools.learneasy24.com ein virtuelles Klassenzimmer entwickelt, das den Bedürfnissen von Lehrern und Schülern gleichermassen gerecht wird und die Schweizer Anforderungen bezüglich Privatsphäre und Datenschütz vollumfänglich erfüllt. Erste Schulen, Lehrer und Bildungsbeauftragte in verschiedenen Kantonen haben sehr positiv reagiert und verwenden die Lösung im Alltag.

Geschäftsführer: Vincenzo Zinnà

+41 71 410 14 44
+41 79 358 53 16
vincenzo.zinna@learneasy24.com