PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Perflow Medical mehr verpassen.

11.03.2021 – 17:44

Perflow Medical

Perflow Medical kündigt den ersten klinischen Einsatz des Cascade(TM) 17 Dynamic Non-Occlusive Remodeling Net an

Netanya, Israel (ots/PRNewswire)

Perflow Medical, ein privater, in Israel ansässiger Innovator von Lösungen für die neurovaskuläre Behandlung, gab heute die Einführung des Cascade(TM) 17 Non-Occlusive Remodeling Net auf dem europäischen Markt bekannt. Als Erweiterung der Cascade-Produktfamilie optimiert die Cascade17 die nicht-okklusive Unterstützung der distalen und gewundenen Gefäßanatomie während der Coil-Embolisation von intrakraniellen Aneurysmen kleinerer Gefäße. Das Cascade17 ist die jüngste Ergänzung des Perflow-Portfolios an neurovaskulären Geräten, die auf einer neuartigen proprietären Technologieplattform, dem CEREBRAL NET(TM), basieren, zu dem auch das Stream(TM) Dynamic Neuro-Thrombectomy Net (Stream Net) gehört. Die ersten klinischen Erfahrungen mit dem Cascade17 sind äußerst vielversprechend und erweitern das Spektrum der Hirngefäße, die nun mit der einzigartigen CEREBRAL NET-Technologie von Perflow behandelt werden können. Das nicht-okklusive Netzdesign ermöglicht einen kontinuierlichen Blutfluss, während der zerebralen Aneurysmenreparatur und des Coilings, was eine angemessene Perfusion aufrechterhält und die Patientenergebnisse verbessern kann.

"Die Möglichkeit, ein Cascade-gestütztes Aneurysma-Coiling durchzuführen, ohne dass ein Verschlussballon verwendet oder ein Stent bei Patienten mit Hirnaneurysmen platziert werden muss, bietet Ärzten die einzigartige Möglichkeit, Embolie-Coils in schwierigen Situationen sicher zu positionieren und eine erfolgreiche Behandlung durchzuführen, ohne die Patienten auf lebenslange Medikamente zu setzen", sagte Dr. Xavier Barreau, leitender interventioneller Neuroradiologe am CHU de Bordeaux, Abteilung Neuroradiologie - Frankreich, der der erste Arzt war, der das Cascade17 klinisch einsetzte. "Nach einer Reihe erfolgreicher Behandlungen mit dem Cascade Agile setzen wir seit kurzem den Cascade17 zur Behandlung von Aneurysmen in kleineren Gefäßen ein, bei denen der Zugang über einen dünneren Mikrokatheter bevorzugt wird. Der Cascade17 konnte leicht zur distalen Anatomie navigiert werden, und die röntgendichte Geflechtstruktur sorgte für eine hervorragende Unterstützung der Spule. Wir freuen uns darauf, dieses einzigartige Gerät weiterhin in unserer Routinepraxis einzusetzen."

"Wir freuen uns, das Jahr 2021 mit der Markteinführung des Cascade17 zu beginnen", kommentiert Danny Farin, CEO von Perflow Medical. "Dieser wichtige Meilenstein baut auf dem Erfolg der Cascade-Produktfamilie auf und ist die erste von mehreren spannenden Produktankündigungen, die noch kommen werden, darunter das Stream17 Dynamic Neuro-Thrombectomy Net sowie weitere neue Produkte für verschiedene Indikationen, an denen wir derzeit arbeiten."

Die Produktfamilien Cascade Net und Stream Net sind in Europa für die Behandlung von intrakraniellen Aneurysmen bzw. akutem ischämischem Schlaganfall kommerziell verfügbar. Die Perflow-Produkte sind in den USA noch nicht für den klinischen Einsatz zugelassen.

Informationen zu Perflow Medical

Perflow Medical, ein privates, in Israel ansässiges Medizintechnikunternehmen, entwickelt und produziert innovative Lösungen für komplexe neurovaskuläre Störungen. Die patentgeschützte CEREBRAL NET(TM) Technologieplattform von Perflow, ein geflochtenes Netz, das anpassbare neurovaskuläre Behandlungen ermöglicht, unterstreicht die Expertise des Arztes durch die Kombination von ärztlicher Kontrolle in Echtzeit, fortschrittlicher Gerätemanipulation, vollständiger Wandapposition und hervorragender Röntgensichtbarkeit zur Verbesserung der Patientenergebnisse. Ihr kommerzielles Produktportfolio umfasst das Stream(TM) Net, Geräte zur Behandlung des akuten ischämischen Schlaganfalls und das Cascade(TM) Net, Geräte zur Behandlung von intrakraniellen Aneurysmen. Erfahren Sie mehr unter www.perflow.com.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1453897/logo_perflow_gray_Logo.jpg

Pressekontakt:

Carla Benigni
SPRIG Consulting
847.951.7430
carla@sprigconsulting.com

Weitere Storys: Perflow Medical
Weitere Storys: Perflow Medical