PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Solway Investment Group mehr verpassen.

16.07.2020 – 12:52

Solway Investment Group

Solway Investment Group gibt Finanzergebnisse für das Jahr 2019 bekannt

Zug, Schweiz (ots/PRNewswire)

- 2019 erzielte Solway Konzernumsätze von 637 Millionen USD, ein Anstieg von 19 % gegenüber 2018;

- Der Konzern-EBITDA lag bei 141 Millionen USD, mit einer EBITDA-Marge von über 22 %;

- Die Produktionskosten stiegen leicht um 2,5 % auf 468 Millionen USD;

- Die gesamten Vermögenswerte des Konzerns beliefen sich am Jahresende 2019 auf 1.149 Milliarden USD;

- Solway hatte einen beeindruckenden Verschuldungsgrad (Nettoverschuldung zu EBITDA bei Faktor 0,06 für das gesamte Jahr 2019).

In einem volatilen Umfeld für Rohstoffmärkte konzentriert die Solway Group ihre Bemühungen weiterhin auf die Entwicklung und Optimierung der Effektivität der Geschäftsstruktur des Konzerns. Solway konzentriert sich in erster Linie auf die Senkung der Kosten der Nickelproduktion und die Stabilisierung des Produktionsvolumens über die bestehenden Kapazitäten hinweg.

Pronico und CGN, Guatemala

2019 war ein entscheidendes Jahr für die Vermögenswerte von Solway in Guatemala. Zum ersten Mal seit der Übernahme der Projekte durch Solway erreichte Pronico seine geplante Produktionskapazität, um eine Rekordmenge von 20.323 Tonnen Nickel in Ferronickel zu liefern. Pronico wurde zu einem der größten Nickelproduzenten in Mittelamerika, einer Region, auf die 12 Prozent der weltweiten jährlichen Nickelproduktion entfallen.

PFP-Anlage (Pobuzhsky Ferronickel Plant, Ukraine)

Im Jahr 2019 verarbeitete PFP 1,35 Millionen Tonnen nasses Erz zu 14,2 Tausend Tonnen Nickel in Ferronickel.

Kurilgeo-Projekt, Russland

Im Jahr 2019 produzierte Kurilgeo 35,57 Unzen Gold und 134,70 Unzen Silber. 2019 erreichte die Erzproduktion 690.000 Tonnen. Der Abbau von Gesteinsmasse belief sich auf insgesamt 2,95 Millionen Tonnen.

Kupfermine Bucim, Nordmazedonien

Im Jahr 2019 produzierte Bucim 31.226 Tonnen trockenes Kupferkonzentrat, das 6.512 Tonnen Kupfer, 19,07 Koz. Gold und 30,13 Koz. Silber enthielt, und produzierte 719 Tonnen Kathodenkupfer höchster Qualität (Kupferanteil von 99,99 %).

Um die betriebliche Effizienz zu sichern und die Nutzung der unternehmenseigenen Förderressourcen bis mindestens 2030 zu verlängern, begann Bucim DOO Radovish 2019 mit der Entwicklung seines neuen Borov Dol-Projekts.

Nickel DSO (Direct Shipment Operations), Indonesien

Im Jahr 2019 setzte die Solway Group mit einer 2018 erteilten Ausfuhrgenehmigung und in Übereinstimmung mit der Nickelausfuhrpolitik der indonesischen Regierung den DSO-Betrieb und die Bauarbeiten an einer Nickelverarbeitungsanlage in Morowali fort.

Die Aquila-Projekte (Morowali & Halmahera), Indonesien

Im Jahr 2019 setzte die Solway Group die Aufrechterhaltung und Durchführung der Arbeiten an allen erforderlichen Genehmigungen für alle ihre Nickelanlagen im Land fort, einschließlich der Aufrechterhaltung einer Betriebsgenehmigung für eine erstklassige Nickel-Kobalt-Lagerstätte in Indonesien für die nächsten 20-40 Jahre.

Papua-Neuguinea

Die Solway-Gruppe hat 2019 erfolgreich alle ihre Lizenzen in PNG aufrechterhalten. Die Gruppe führte weitere Erkundungsexplorationen durch und identifizierte potenzielle Vorkommen von Laterit-Nickel und Chromit auf industriellem Niveau. Die Gruppe plant für 2020 eine weitere detaillierte Exploration ihrer bestehenden Vorkommen in PNG, wobei der Schwerpunkt auf der Bestätigung von Nickel-Laterit-Vorkommen auf industriellem Niveau im Land liegen soll. Alle in PNG durchgeführten Erschließungsprogramme haben die volle Unterstützung der örtlichen Gemeinden.

Umweltschutz, Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz: CSR im Jahr 2019

Die Solway Investment Group verpflichtet sich zu den höchsten Standards für Gesundheit und Sicherheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit. Um Integrität, Transparenz und Zusammenarbeit zu gewährleisten, hat der Konzern international anerkannte Standards für Umwelt- und Sozialleistungen eingeführt: die Equator Principles, die IFC-Leistungsstandards, die ISOs 14001, 9001 und 4500 sowie die freiwilligen Grundsätze zu Sicherheit und Menschenrechten. Die Integrität bei der Umsetzung wurde von unabhängigen Beratungsunternehmen wie Golder Associates, ERM und anderen bewertet. Des weiteren untersucht der Konzern derzeit Methoden und Mechanismen zur Umsetzung der Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung (SDG) und der Global Reporting Initiative (GRI).

Unsere Hauptverantwortung besteht darin, die Gesundheit, die Sicherheit und das Wohlergehen aller unserer Mitarbeiter, des Vertragspersonals und der Bewohner unserer lokalen Gemeinschaften zu fördern und zu schützen. Wir konzentrieren uns stark auf die Beziehungen zu den lokalen Gemeinschaften. Zu diesem Zweck führt Solway einen kontinuierlichen Stakeholder-Dialog mit Regierungen, öffentlichen und behördlichen Behörden, Mitarbeitern, lokalen Gemeinden und Kunden. Um seine Stakeholder-Interaktionen auf ein höheres Niveau zu bringen und eine effektive und kohärente Einbindung der Stakeholder sowohl auf nationaler als auch auf internationaler Ebene zu gewährleisten, hat die Solway Investment Group 2019 begonnen, mit externen Experten an der Entwicklung spezifischer Instrumente auf der Grundlage eines internationalen Best-Practice-Ansatzes zu arbeiten.

Weitere Einzelheiten zu dem Bericht erhalten Sie unter https://solwaygroup.com/2020/07/13/solway-investment-group-announces-its-full-year-2019-financial-results/

Bei sonstigen Fragen oder Interviewanfragen wenden Sie sich bitte an die Pressestelle der Solway Investment Group unter: +41-41-740-04-00 or media@solway.ch.