PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von RAD Technology Medical Systems mehr verpassen.

30.12.2020 – 22:52

RAD Technology Medical Systems

RAD Technology Medical Systems erweitert sein patentiertes Portfolio an modularen Gebäudesystemen

Lugano (ots/PRNewswire)

RAD Technology Medical Systems (RAD) freut sich, bekannt zu geben, dass sich das Portfolio des Unternehmens an patentierten modularen Lösungen für das Gesundheitswesen im Jahr 2021 mit der Einführung einer kompakten Abschirmeinrichtung erweitert. Die Stationen sind für die neuesten Modelle von selbstabschirmenden Niederspannungs-Linearbeschleunigern (Linacs) ausgelegt, die sich weltweit immer mehr durchsetzen.

Trotz der globalen Pandemie ist RAD weiterhin gewachsen und hat neue Lösungen für Strahlentherapieeinrichtungen entwickelt, die es Krankenhäusern und Krebszentren ermöglichen, mit den rasanten Fortschritten bei Strahlentherapiegeräten Schritt zu halten und die neuesten Behandlungstechniken einzusetzen, um bessere Behandlungsergebnisse für ihre Patienten zu erzielen.

RADs neuestes Produkt für die Strahlentherapie bietet Endanwendern drei verschiedene Gebäudekonfigurationen. Kunden können die gewünschte Konfiguration basierend auf ihren Programmierbedürfnissen und der Platzverfügbarkeit auswählen. Darüber hinaus können sie die Anlage schnell und einfach erweitern, wenn Bedarf nach mehr Platz ist.

Die Basiskonfiguration bietet einen Bunker für die Strahlentherapie und einen Kontrollraum, der speziell für die Unterbringung eines selbstabschirmenden Niederspannungs-Linacs konzipiert wurde. Die zweite Konfiguration umfasst einen Umkleideraum, eine Toilette und einen Mehrzweckraum, der als Büro, Untersuchungsraum oder als alternativer Eingangs-/Wartebereich genutzt werden kann. Die letzte Konfiguration baut auf den ersten beiden auf und bietet eine zusätzliche Toilette, eine Schwesternstation, einen Warte- und Empfangsbereich sowie weitere flexible Flächen für Untersuchungen, Büros und/oder Physik/Dosimetrie. Dieser mehrstufige modulare Ansatz ermöglicht eine Vielzahl von Konfigurationen, die von einem temporären Zusatzbunker für die Strahlentherapie bis hin zu einer kompletten und permanenten, eigenständigen Strahlentherapieeinrichtung reichen.

Wie alle Einrichtungen von RAD, ob permanent oder temporär, wird auch dieses neue Design mit Hilfe von Off-Site-Baumethoden gebaut, was dazu führt, dass weniger Bauarbeiten vor Ort stattfinden und Ärzte, Patienten und Personal so wenig wie möglich gestört werden. Außerdem wird das patentierte Granulat-Abschirmungssystem von RAD genutzt. Diese einzigartige Bauweise und das Abschirmsystem ermöglichen die Montage des Bunkers vor Ort innerhalb von wenigen Tagen und in unter einem Monat können bereits Patienten behandelt werden. RAD bietet eine Palette von flexiblen Optionen für diese neue Art von selbstabschirmenden Niederenergie-Geräten, die sich auf dem Markt für Strahlentherapie immer mehr durchsetzen, und macht es möglich, eine funktionelle und attraktive Station auf kleiner Grundfläche an einer Vielzahl von Standorten bereitzustellen.

"Wir freuen uns, unser Portfolio mit dieser neuen Strahlentherapie-Station zu erweitern, in der die neueste Generation von Linacs, die auf dem Markt ist, perfekt installiert werden kann", sagte Kenneth Wright, der Vice President of Sales and Business Development bei RAD. "Im Jahr 2021 werden wir diese neue Art von Bunker und Krebszentrum in Europa und den USA erstmals einsetzen. Wir freuen uns darauf."

Informationen zu RAD Technology Medical Systems, LLC

RAD Technology Medical Systems plant und realisiert neuartige, modulare Systeme für das Gesundheitswesen. Die schlüsselfertigen Produkte sind vorab modular gefertigt. Diese Bauweise verkürzt den Aufbau der Anlagen vor Ort enorm, so dass diese als Behelf oder als kurz- oder langfristige Lösung eingesetzt werden können. Weitere Informationen finden Sie auf: http://www.radtechnology.com oder schreiben Sie uns unter info@radtechnology.com.

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/655306/rad_metallic_silver_logo_Logo.jpg

Pressekontakt:

Ali Orlovsky
ali.orlovsky@radtechnology.com

Weitere Storys: RAD Technology Medical Systems
Weitere Storys: RAD Technology Medical Systems