Lindenhofgruppe

Das erste Baby 2018 der Lindenhofgruppe heisst Helena

Bern (ots) - 2017 war für die Lindenhofgruppe ein insgesamt erfreuliches Jahr. Wir durften uns in den Spitälern Engeried und Lindenhof über die Geburt von beinahe 2´400 Neugeborenen freuen. "Unser" Neujahrsbaby kam im Lindenhofspital am 1. Januar 2018 um 00:29 Uhr zur Welt und heisst Helena.

Seit Generationen entscheiden sich zahlreiche werdende Eltern für die Geburt ihrer Kinder in den Geburtenabteilungen des Engeried- und des Lindenhofspitals. Fast die Hälfte aller Kinder der Region Bern wird hier geboren. Allerdings sind bei der Lindenhofgruppe nicht die Geburtenzahlen im Fokus. Es gilt vielmehr, dem Vertrauensbeweis der werdenden Eltern zu entsprechen. Das heisst, im Zentrum stehen die Verpflichtung und die Motivation, weiterhin sichere Geburten in persönlicher Atmosphäre zu bieten und die individuelle Betreuung durch die persönliche Gynäkologin/den persönlichen Gynäkologen, engagierte Hebammen und professionelle Pflegepersonen sicherzustellen.

Die Geburtenzahlen der Lindenhofgruppe bestätigen, dass unsere Ansätze den aktuellen Bedürfnissen und Vorstellungen heranwachsender Familien entsprechen. Sie motivieren uns, diese auch in Zukunft in den Mittelpunkt unserer Überlegungen zu stellen.

Wir unterstützen werdende Eltern so früh wie möglich und legen grossen Wert auf persönliche und vertrauensbasierte Beziehung. Ein engagiertes Team aus Ärztinnen, Ärzten, Hebammen, Pflegefachfrauen und Stillberaterinnen begleitet künftige Eltern durch die Schwangerschaft und Geburt sowie in der Zeit danach.

Das erste Kind der Lindenhofgruppe im Neuen Jahr ist ein Mädchen und heisst Helena. Die kleine Helena wurde am 1. Januar 2018, um 00:29 Uhr im Lindenhofspital geboren. Wir gratulieren Helenas Eltern ganz herzlich und wünschen ihnen und ihrem kleinen Mädchen weiterhin alles Gute.

Gesamthaft wurden 2017 in der Lindenhofgruppe inklusive Mehrlingsgeburten 2'382 Säuglinge geboren davon 1'183 Mädchen und 1'199 Jungen.

Die Lindenhofgruppe

Die Lindenhofgruppe zählt landesweit zu den führenden Listenspitälern mit privater Trägerschaft. In ihren drei Spitälern Engeried, Lindenhof und Sonnenhof werden jährlich rund 138'000 Patienten, davon gegen 30'000 stationär versorgt. Die Spitalgruppe bietet neben einer umfassenden interdisziplinären Grundversorgung ein Spektrum der spezialisierten und hochspezialisierten Medizin an. Schwerpunkte des Leistungsangebots bilden die Innere Medizin, Onkologie, Frauenmedizin, Orthopädie, Viszeralchirurgie, Urologie, Angiologie/Gefässchirurgie und Notfallmedizin. Die Gruppe beschäftigt rund 2'500 Mitarbeitende.

www.lindenhofgruppe.ch

Kontakt:

E-Mail: medienstelle@lindenhofgruppe.ch
Telefon: +41 31 300 75 05



Weitere Meldungen: Lindenhofgruppe

Das könnte Sie auch interessieren: