Changzhou Airwheel Technology Co., Ltd.

Schwedischer Fahnenträger kurvt bei der Handball-Weltmeisterschaft 2015 auf elektrischem Airwheel-Einrad herum

Doha, Katar (ots/PRNewswire) - Die jährlich stattfindende Handball-Weltmeisterschaft startete dieses Jahr im Januar in Doha, Katar, wo man für die15-tägige Veranstaltung eine wundervolle neue Stadt namens Lusail errichtet hat. Alle Spiele wurden zwischen dem 15. Januar und dem 1. Februar im großartigen Stadion ausgetragen, das 15 km von der Innenstadt von Doha entfernt ist und inmitten einer endlosen Wüste liegt. Zusätzlich zu den spannenden Spielen mag das Publikum auch andere interessante Dinge zur eigenen Unterhaltung entdeckt haben. Während der Eröffnungszeremonie stand beispielsweise ein schwedischer Fahnenträger im Scheinwerferlicht, der auf einem coolen Einrad herumfuhr, das sofort alle Blicke auf sich zog.

Foto: http://www.airwheel.net/solowheel/solowheel_X3_news_11.jpg [http://www.airwheel.net/solowheel/solowheel_X3_news_11.jpg]

Unter den Anwesenden fragte man sich: "Da drüben der Mann, der die Fahne trägt, womit fährt der da?" Das coole elektrische Einrad, auf dem sich der schwedischen Fahnenträger fortbewegte, wird von der bekannten Marke namens Airwheel hergestellt, dessen Produkte auch unter dem Namen "Mars Rover" bekannt sind. Der innovative Einsatz eines elektrischen Einrads als Fortbewegungsmittel während der Handball-Weltmeisterschaft erregte weltweit Aufmerksamkeit. Es bietet eine erfrischende und spaßige Möglichkeit, sich in einem fußläufigen Radius fortzubewegen.

Als der führende Anbieter von intelligenten Motorrollern erfüllte es Airwheel mit Stolz, seine elektrischen Einrad-Produkte als fahrbaren Untersatz bei dieser Sportveranstaltung anzubieten. Angetrieben wurde das von dem schwedischen Fahnenträger genutzte Airwheel X3 von einem topmodernen intelligenten Chip, einem Maglev-Motor und einer Lithium-Batterie von Sony, die bekanntermaßen auch Tesla-Fahrzeuge antreibt. Mit einer kompakten Verkleidung und einer ergonomischen Bedienung kommt man buchstäblich an jeden gewünschten Ort.

Foto: http://www.airwheel.net/airwheel/airwheel_S3_news_6.jpg [http://www.airwheel.net/airwheel/airwheel_S3_news_6.jpg]

Unter dem Motto "Intelligent Pioneer" (Intelligenter Vorreiter) hat das elektrische Airwheel-Einrad einige eindrucksvolle internationale Auftritte gehabt. So kam es etwa auf den Straßen von London als Liefergefährt für Whistl, den zweitgrößten britischen Postzusteller, bei der ECIMA in Mailand und bei der Swesport in Stockholm in Schweden zum Einsatz. Wo auch immer das Airwheel auftaucht, inspiriert es Fans auf der ganzen Welt mit seinem revolutionären Design für eine umweltfreundliche Fortbewegung. Ein Airwheel-Fahrer kann das Gerät leicht über Körperbewegungen steuern, etwa dadurch, dass er sich nach vorne oder nach hinten lehnt.

Das Debüt des Airwheel bei der Handball-Weltmeisterschaft machte dem Personal und den Freiwilligen der Veranstaltung vieles leichter. So ist es nicht verwunderlich, dass sich das Airwheel durchgesetzt hat und weltweit in beinahe 200 Länder und Regionen verkauft wurde und bei 2 Millionen Anwendern gut angekommen ist.

Foto: http://www.airwheel.net/electric scooter/electric scooter_X8_news_005.jpg [http://www.airwheel.net/electric scooter/electric scooter_X8_news_005.jpg]

Um weitere Informationen zu erhalten, kontaktieren Sie:

Airwheel Technology Holding (USA) Co., Ltd. Telefon: +86-519-8829-6900 E-Mail: business@airwheel.net[mailto:business@airwheel.net] Website für elektrische Einräder: http://www.airwheel.net [http://www.airwheel.net/]

Web site: http://www.airwheel.net/



Weitere Meldungen: Changzhou Airwheel Technology Co., Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: