PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ARTE G.E.I.E. mehr verpassen.

24.08.2021 – 14:51

ARTE G.E.I.E.

"Tosca"-Übertragung von den Salzburger Festspielen entfällt - hochkarätige Konzerte stehen am letzten Festspielwochenende dennoch auf dem Programm

Strasbourg (ots)

ARTE feiert auch in diesem Jahr die Salzburger Festspiele in großem Umfang mit Opern- und Konzertübertragungen an allen Augustwochenenden. Die für Freitag, den 27. August geplante "Tosca"-Übertragung mit Anna Netrebko in der Titelrolle, muss jedoch, wie die Salzburger Festspiele dem europäischen Kultursender ARTE gestern mitteilten, aus organisatorischen und dispositionellen Gründen leider entfallen. ARTE setzt dennoch am vierten und letzten Festspiel-Wochenende seine Live-Übertragungen aus der Mozartstadt fort: Zum Abschluss dürfen sich die ZuschauerInnen auf Konzerte des Violinisten Thomas Zehetmair, der Wiener Philharmoniker und des russischen Pianisten Evgeny Kissin freuen.

Auch auf Anna Netrebko muss das ARTE-Publikum nicht ganz verzichten, da der Sender Willy Deckers bereits legendäre "La Traviata"-Inszenierung von 2005, die Anna Netrebko und Rolando Villazón zu Weltstars machte, online erneut verfügbar macht.

Das Programm vom 26.-29. August 2021 im Überblick:

Donnerstag, 26. September, 19.30 Uhr auf ARTE Concert

Thomas Zehetmair spielt Bachs Sonaten und Partiten für Violine solo

Produktion: ZDF/ARTE, Unitel GmbH

Samstag, 28. August, 19.30 Uhr auf ARTE Concert (arte.tv/salzburg)

Evgeny Kissin spielt Berg, Chrennikow, Gershwin und Chopin

Mit Werken von Alban Berg, Tichon N. Chrennikow, George Gershwin, Frédéric Chopin

Produktion: ZDF/ARTE, Unitel GmbH

Sonntag, 29. August, 16.40 Uhr im TV

Riccardo Muti dirigiert die Wiener Philharmoniker

Produktion: ZDF/ARTE, Unitel GmbH

Bereits online auf ARTE Concert, abrufbar bis zum 13.11.2021

Sonntag, 29. August, 19.30 Uhr, live (zeitversetzt) auf ARTE Concert

Wiener Philharmoniker unter der Leitung von Herbert Blomstedt

Mit Werken von Arthur Honegger und Johannes Brahms

Produktion: ZDF/ARTE, Unitel GmbH

Ab sofort auf ARTE Concert (abrufbar bis zum 25.09.2021)

La Traviata mit Anna Netrebko und Rolando Villazón - Salzburger Festspiele 2005

Höhepunkte der Salzburger Festspiele der letzten Jahre: ARTE öffnet die Archive

Bereits seit Anfang August sind auf ARTE Concert Highlights von den Salzburger Festspielen der vergangenen Jahre (wieder)zu entdecken, darunter "Così fan tutte" inszeniert von Christof Loy, Krzysztof Warlikowskis "Elektra"-Inszenierung und ein Arienabend mit Anna Netrebko und Yusif Eyvazov.

Darüber hinaus stehen den ZuschauerInnen auch die Übertragungen der vergangenen Wochenenden weiterhin auf ARTE Concert im Netz zur Verfügung.

Alle Übertragungen der diesjährigen Festspiele und Aufnahmen aus den letzten Jahren unter arte.tv/salzburg

Pressekontakt:

Irina Lehnert | irina.lehnert@arte.tv | +33 3 90 14 21 51