PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von ARTE G.E.I.E. mehr verpassen.

12.08.2021 – 11:14

ARTE G.E.I.E.

Die Salzburger Festspiele auf ARTE Concert gehen weiter: Am Wochenende Konzerte mit Daniel Barenboim und Riccardo Muti

Die Salzburger Festspiele auf ARTE Concert gehen weiter: Am Wochenende Konzerte mit Daniel Barenboim und Riccardo Muti
  • Bild-Infos
  • Download

Strasbourg (ots)

  • ARTE begleitet die diesjährige Ausgabe der Salzburger Festspiele an allen vier Wochenenden im August von Freitag bis Sonntag mit zahlreichen Übertragungen auf ARTE Concert und im TV
  • Am kommenden Wochenende mit Übertragungen des West-Eastern Divan Orchestra unter der Leitung von Daniel Barenboim und Beethovens "Missa Solemnis" dirigiert von Riccardo Muti
  • Neben Übertragungen von den diesjährigen Festspielen zeigt ARTE Concert zwei Highlights aus dem letzten Jahr: "Elektra" von Richard Strauss und einen Arienabend mit Anna Netrebko und Yusif Eyvazov
  • Alle Übertragungen der diesjährigen Festspiele und Aufnahmen aus den letzten Jahren unter arte.tv/salzburg
Wie in jedem Jahr sind auch 2021 die großen Stars der Klassikwelt in Salzburg zu Gast. Der europäische Kultursender ARTE begleitet die diesjährige Ausgabe der Salzburger Festspiele an allen vierAugust-Wochenenden von Freitag bis Sonntag mit zahlreichen Übertragungen online auf ARTE Concert (arte.tv/salzburg) und im TV.
Dieses Wochenende können sich Klassikinteressierte und Neugierige auf Konzerte von Daniel Barenboim und dem West-Eastern Divan Orchestra sowie Riccardo Muti mit den Wiener Symphonikern freuen. Am Samstag ergänzt ARTE das diesjährige Programm mit zwei Höhepunkten der vergangenen Festspiele: Krzysztof Warlikowskis Inszenierung von Strauss' "Elektra" und einen Arienabend mit Anna Netrebko und Yusif Eyvazov aus dem Jahr 2020.


Freitag, 13. August, 19.30 Uhr auf ARTE Concert
Das West-Eastern Divan Orchestra unter der Leitung von Daniel Barenboim
Michael Barenboim (Violinist) und Kian Soltani (Cellist) sind die Solisten beim diesjährigen Konzert des West-Eastern Divan Orchestra in Salzburg. Auf dem Programm steht das Doppelkonzert für Violine und Violoncello in a-Moll op. 102. Johannes Brahms komponierte sein finales Orchesterwerk im Jahre 1887.
>> Zum Stream auf ARTE Concert

Samstag, 14. August, 19.30 Uhr auf ARTE Concert (im TV am Sonntag, 15. August, um 00.45 Uhr)
"Elektra" von Richard Strauss - Salzburger Festspiele 2020
Nicht weniger als das Psychogramm einer Frau am Rande des Wahnsinns hat Richard Strauss in "Elektra" in Musik übertragen. Bei den Salzburger Festspielen 2020 brillierte ein Dreigestirn aus Weltklasse-Sopranistinnen in der Inszenierung von Krzysztof Warlikowski: Tanja Ariane Baumgartner (Klytämnestra), Ausrine Stundyte (Elektra) und Asmik Grigorian (Chrysothemis).
>> Zum Stream auf ARTE Concert

Sonntag, 15. August, um 17.20 Uhr im TV und auf ARTE Concert
Arienabend mir Anna Netrebko und Yusif Eyvazov - Salzburger Festspiele 2020
100 Jahre Salzburger Festspiele - die Jubiläumsedition des traditionsreichsten Festivals für klassische Musik konnte trotz Corona-Jahr 2020 gefeiert werden. Für dieses Konzert hatten sich die Star-Sopranistin Anna Netrebko und ihr Ehemann Yusif Eyvazov große Opernarien von Peter Tschaikowsky ausgesucht. Im Mittelpunkt: die Opern "Eugen Onegin" und "Pique Dame".
>> Zum Stream auf ARTE Concert

Sonntag, 15. August, um 19.30 Uhr auf ARTE Concert
Riccardo Muti dirigiert Beethovens "Missa Solemnis"
Seit 50 Jahren steht Riccardo Muti nahezu alljährlich bei den Salzburger Festspielen am Pult. So lange verbindet ihn eine enge Freundschaft mit den Wiener Philharmonikern. Wenige Tage nach seinem 80. Geburtstag debütiert Riccardo Muti mit Beethovens bedeutendstem sakralen Werk, der "Missa Solemnis".
>> Zum Stream auf ARTE Concert


Höhepunkte der Salzburger Festspiele der letzten Jahre: ARTE öffnet die Archive
Neben "Elektra" und dem Arienabend mit Anna Netrebko und Yusif Eyvazov sind auf ARTE Concert bereits seit Anfang August (arte.tv/salzburg) einige Highlights von den Salzburger Festspielen der vergangenen Jahre nochmals erlebbar, darunter Konzerte mit Martha Argerich und Renaud Capucon, Ivor Bolton, Andrew Manze, Gianluca Capuano, Sonya Yoncheva und Patricia Kopatchinskaja. Auch bereits online verfügbar: William Kentridges Inszenierung von "Wozzeck" unter der musikalischen Leitung von Vladimir Jurowski von den Salzburger Festspielen 2017 sowie Willy Deckers bereits legendäre Inszenierung von "La Traviata" von 2005, die Anna Netrebko und Rolando Villazón zu Weltstars machte. 

Das gesamte Programm der Salzburger Festspiele auf ARTE an allen vier Wochenenden im August finden Sie auf dem ARTE-Presseportal.

Pressekontakt:

Michel Kreß | michel.kress@arte.tv | +33 3 90 14 21 63
Irina Lehnert | irina.lehnert@arte.tv | +33 3 90 14 21 51
Presseportal: presse.arte.tv | Twitter: @ARTEpresse