Wilde & Partner

w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH gewinnt Preis der Bayerischen Staatsregierung - Vorbildcharakter für Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Über den Bayern-SIEgER-Award 2013 freuen sich (von links) Ute Hopfengärtner, Yvonne Molek, Nicola Vogt und Marion Krimmer von Wilde & Partner. In der Mitte Staatsministerin Christine Haderthauer, die zugleich die Laudatio auf die Kommunikationsagentur hielt. Die Verwendung dieses Bildes ist für... mehr

München (ots) - And the Winner is ... Bayerns familienfreundlichstes Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern ist in München zuhause und im Bereich Kommunikation tätig. Aus dem landesweiten Wettbewerb SIEgER 2013 der Bayerischen Staatsregierung ist die Kommunikationsagentur w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH als Gewinner hervorgegangen. Das 1984 gegründete Unternehmen beschäftigt 35 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und siegte bei dem renommierten Wettbewerb des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen in der Kategorie "Kleine Unternehmen".

Bereits zuvor war Wilde & Partner, eine der 50 größten Kommunikationsagenturen Deutschlands, als Best-Practice-Unternehmen für Oberbayern im landesweiten Wettbewerb SIEgER 2013 ausgezeichnet worden. Die SIEgER-Jury, die sich aus Staatsministerin Christine Haderthauer, dem Präsidenten der vbw - Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V., Alfred Gaffal, sowie dem Vorsitzenden des DGB Bayern, Matthias Jena, zusammensetzt, würdigt mit dem Preis die in der Münchner Agentur gelebte Chancengleichheit und die Vereinbarkeit von Familie und Arbeit.

Wilde & Partner wird - entsprechend der Mitarbeiterstruktur - von drei Frauen und einem Mann geführt und gehört zu den führenden Kommunikations-Spezialisten für die Segmente Travel & Tourism, Transport & Logistics, Hospitality Industry sowie Spa & Lifestyle in Europa. Die Agentur setzt sich aus 28 Frauen und fünf Männern zusammen, erwarb als erste PR-Agentur weltweit die Green Globe Zertifizierung und wurde 2008 als Deutschlands "PR-Agentur des Jahres" ausgezeichnet. Darüber hinaus erhielt die Agentur 2012 den "PR Report Award" in der Kategorie "Consumer-Marketing". Wilde & Partner ist zudem bei Global Compact engagiert. Die weltumspannende Initiative der Vereinten Nationen ist eine der wichtigsten internationalen Plattformen für Corporate Social Responsibility (CSR).

Christine Haderthauer, Staatsministerin für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen, zugleich Frauenbeauftragte der Bayerischen Staatsregierung und Schirmherrin des SIEgER 2013-Wettbewerbs, in ihrer Laudatio auf Wilde & Partner: "Das Unternehmen zeigt, wie durch eine gelebte Familienfreundlichkeit Arbeitgeber und Beschäftigte profitieren. Es ist vorbildlich, dass bei Wilde & Partner Public Relations mehrere Mütter Führungsaufgaben in Teilzeit übernehmen. Das Unternehmen hat erkannt: Frauen sind heutzutage so qualifiziert wie nie zuvor und verfügen über Kompetenzen, auf die kein Unternehmen verzichten kann. Das ändert sich auch nicht nach der Babypause. Hier sollten sich alle Unternehmen ein Vorbild nehmen! Denn hierzulande werden insbesondere Mütter nach der Babypause in Teilzeit oftmals deutlich unter ihren Qualifikationen eingesetzt, ihnen werden Tätigkeiten mit weniger Verantwortung und kaum Aufstiegschancen angeboten."

Yvonne Molek, Geschäftsführende Gesellschafterin von Wilde & Partner: "Wir sind seit der Gründung der Agentur vor 27 Jahren mehrfach für die professionelle Umsetzung unser Arbeit - unter anderem als Deutschlands PR Agentur des Jahres - ausgezeichnet worden. Der Preis als SIEgER 2013 hat jedoch einen Stellenwert, der in unserem Umfeld heute mehr als 'nur' eine Würdigung ist. Wir verstehen die Auszeichnung auch als ein starkes Signal und eine Motivation für Unternehmen in unserer Größenordnung, das Thema "Mixed Leadership" verstärkt in den Fokus ihrer Firmenstrategie zu verankern. Der Preis für Wilde & Partner als SIEgER 2013 widerlegt die weit verbreitete Ansicht, dass die Work-Life-Balance in dem hektischen Alltag einer mittelständischen Kommunikationsagentur mit Auftraggebern aus aller Welt nicht oder nur schwerlich darstellbar ist."

Yvonne Molek weiter: "Der Arbeitsalltag in einer Kommunikationsagentur ist auf die Anforderungen der einzelnen Auftraggeber ausgerichtet, erfordert daher ein Höchstmaß an Flexibilität und stellt die Personal-Verantwortlichen bei der Planung und beim Recruiting vor ganz besondere Herausforderungen. Wilde & Partner hat in den vergangenen Jahrzehnten unter Beweis gestellt, dass auch Unternehmen in diesem Umfeld Arbeitsbedingungen schaffen können, die die Wünsche der Agentur, ihrer Kunden und vor allem auch die ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gleichermaßen berücksichtigen. Mit der Auszeichnung sehen wir unsere Bemühungen gewürdigt, für Frauen und Männer gleichermaßen ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das attraktiv und zugleich familienfreundlich ausgerichtet ist."

Nicola Vogt, Prokuristin bei Wilde & Partner: "Chancengleichheit, flache Hierarchien, Mixed Leadership und Karrierechancen für Frauen mit Kindern sind die Pfeiler des Erfolges, mit denen sich Wilde & Partner in seiner Disziplin zu einem der führenden europäischen Kommunikationsspezialisten entwickelt hat. Neben einem attraktiven Berufsfeld mit Karriere-Perspektiven und einem entsprechenden Gehalt hat die Vereinbarkeit von Beruf und Familien bei der Wahl des Arbeitsplatzes bekanntlich heute mehr denn je eine immer größere Bedeutung. Die Auszeichnung der Bayerischen Staatsregierung als die Nummer Eins unter den Arbeitgebern in Bayern in unserer Größenordnung mit einem besonders familienfreundlichen Umfeld macht uns alle stolz und ist für uns als international agierende Kommunikationsagentur ein großer Trumpf, den wir auf der Suche nach Talenten auszuspielen wissen."

Zu den Auftraggebern der von Journalisten und Fachzeitschriften vielfach ausgezeichneten Kommunikationsagentur zählen nationale und internationale Fluggesellschaften, die Deutsche Bahn AG, nationale und internationale Hotelgruppen und Einzelhotels, nationale und internationale Tourismusorganisationen wie die Deutsche Zentrale für Tourismus (DZT) sowie Reisemittler und Reiseveranstalter. Darüber hinaus gehören die Messe Berlin mit der ITB Berlin und dem ITB Berlin Kongress, der Verband Internet Reisevertrieb VIR sowie die IATA International Air Transport Association als Dachverband von weltweit 240 Linien-Fluggesellschaften zu den langjährigen Auftraggebern der Agentur.

An dem Wettbewerb hatten sich Institutionen, Betriebe, Unternehmen und Angehörige freier Berufe mit Sitz in Bayern beteiligt. Für jeden bayerischen Regierungsbezirk wählten unabhängige Jurorinnen und Juroren die Best-Practice-Unternehmen beim SIEgER 2013 aus. Nähere Informationen finden sich auf www.siegerbayern.de bzw. http://www.stmas.bayern.de/presse/pm1307-227.php

Den Film zum Unternehmen Wilde & Partner, der im Rahmen der Preisvergabe in der Münchner Residenz ausgestrahlt wurde, findet sich auf folgendem Link: http://youtu.be/ijFwlB-qcUM

Kontakt:

Yvonne Molek
Geschäftsführende Gesellschafterin
w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
Nymphenburger Straße 168 / 80634 München/Germany
Tel. +49 (0)89 - 17 91 90 - 0
mobil: +49 - (0)172 - 89 44 417
Fax +49 (0)89 - 17 91 90 - 99
yvonne.molek@wilde.de
info@wilde.de / www.wilde.de
facebook.com/WildeundPartner / newsroom.wilde.de /
twitter.com/WildePR



Das könnte Sie auch interessieren: