Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Huawei mehr verpassen.

22.05.2020 – 18:03

Huawei

Huawei bringt die Lösung CloudCampus 2.0 heraus, um Campusnetzwerke in die Ära der vollständig drahtlosen Gigabit-Intelligenz zu führen

Shenzhen, China (ots/PRNewswire)

Auf dem Global Analyst Summit 2020 hat Huawei mit der Vorstellung von CloudCampus 2.0, seiner neuesten Campusnetzwerklösung, einen bedeutenden Schritt in der Campusvernetzung getan. Diese zukunftssichere Lösung zeichnet sich durch intelligente Upgrades in Konnektivität, Anwendungserlebnis und O&M aus und hilft Unternehmen aller Größenordnungen beim Aufbau vollständig drahtloser, intelligenter Gigabit-Campusnetzwerke sowie bei der Beschleunigung der Konnektivität aller Geräte auf dem Unternehmensgelände.

Mehr als 90 % der Büro- und Produktionsaktivitäten finden in der Unternehmenszentrale und an Zweigstellen statt, wie Huaweis Marktforschung im Bereich Enterprise Business ergeben hat. Und da immer mehr Büro- und Produktionsterminals drahtlos werden, muss eine wachsende Zahl latenzempfindlicher und bandbreitenintensiver Anwendungen im selben Campusnetzwerk betrieben werden. Herkömmliche Campusnetzwerke sind jedoch nicht in der Lage, die Bandbreite pro Benutzer zu gewährleisten, die Qualität der wichtigsten Dienste zu garantieren oder Mängel im Benutzer- und Anwendungserlebnis schnell zu lokalisieren. Diese Schwachpunkte behindern die digitale Transformation eines Unternehmenscampus. Daher bietet der Aufbau eines intelligenten Campusnetzwerks eine nachhaltige Möglichkeit, wie Unternehmen alles auf ihrem Campus miteinander verbinden und ihre digitale Transformation beschleunigen können.

Huawei definiert drei verschiedene Merkmale zukünftiger Campusnetze:

Superkapazität für vollständig drahtlose Gigabit-Geschwindigkeiten und mehr

Der vollständig drahtlose Zugang zu Campusterminals ist nicht länger nur ein Trend, sondern vielmehr der Startschuss für innovationsfreudige Unternehmen auf ihrem Weg zur digitalen Transformation, um ihre Büro- und Betriebseffizienz deutlich zu verbessern. Darüber hinaus beobachten wir eine wachsende Beliebtheit bandbreitenintensiver und latenzempfindlicher Anwendungen, wie 4K, Virtual Reality (VR), Augmented Reality (AR), Cloud-Speicherung, Virtual Desktop Infrastructure (VDI) und Zusammenarbeit in der Cloud. Dieser Trend bedeutet, dass von Campusnetzwerken schon bald eine vollständig drahtlose Konnektivität mit Geschwindigkeiten von 100 Mbit/s bis 1 Gbit/s überall und jederzeit erwartet wird.

Als Reaktion darauf hat Huawei ein komplette Palette an völlig neuen kabelgebundenen und drahtlosen Netzwerkgeräten mit hoher Bandbreite und Leistung auf den Markt gebracht. Diese neuen Ergänzungen ermöglichen es Unternehmen jeder Größe, ein Campusnetzwerk aufzubauen, das eine Spitzengeschwindigkeit von über 1 Gbit/s pro Terminal und kontinuierliche Netzwerkverbindungen zu jeder Zeit und an jedem Ort bietet.

- Drahtlose Zugangsschicht: Huawei AirEngine 8760 ist der einzige
  Wi-Fi 6 AP der Branche, der 16 räumliche Streams unterstützt
  und einen Durchsatz von 10,75 Gbit/s liefert, wodurch er die
  Anforderungen moderner Büros an hohe Dichte und große
  Bandbreite voll erfüllt.
- Kabelgebundene Zugangsschicht: Die neuen Multi-GE-Switches der
  CloudEngine S-Serie (CloudEngine S5732-H) von Huawei bieten bis
  zu 48 Ports mit GE-, 2,5GE-, 5GE- und 10GE-Geschwindigkeiten.
  Darüber hinaus ermöglichen sie nach Bedarf Upgrades der
  Übertragungsrate über Software. Dadurch werden die
  Investitionen der Kunden geschützt und gleichzeitig die
  Hochgeschwindigkeits-Switching-Anforderungen von Wi-Fi
  6-Netzwerken vollständig erfüllt.
- Aggregations- und Kernschichten: Die Huawei CloudEngine S12700E
  bietet 25GE-Line-Karten mit 40 Ports und einem großen Puffer
  von 4 GB. Diese Vorteile kombiniert sie mit HQoS, um ein
  kompromissloses Erlebnis der wichtigsten Benutzer und
  Anwendungen zu garantieren. 

Intelligentes Erlebnis für kontinuierliches selbstorganisierendes Networking (CSON) und die Gewährleistung von Schlüsselanwendungen zu jeder Zeit

Da Campusnetzwerke eine wachsende Zahl von wichtigen Diensten anbieten, hat das Benutzer- und Serviceerlebnis im Netzwerk einen direkten Einfluss auf die Betriebs- und Kooperationseffizienzen von Unternehmen. Die CloudCampus 2.0-Lösung von Huawei reagiert darauf mit der Einführung von KI-Technologien im gesamten Netzwerk und der vollständigen Nutzung der 5G-Technologien von Huawei zur Unterstützung von Unternehmen:

- Intelligentes Erlernen von Änderungen der Netzwerkumgebung,
  automatische Optimierung und Reduzierung von
  Co-Channel-Interferenzen sowie Verbesserung der Leistung von
  drahtlosen Netzwerken. Wie von Tolly bestätigt, verbessert die
  intelligente Funkkalibrierungsfunktion von Huawei die
  netzwerkweite Leistung um 58 %.
- Intelligente und automatische Erkennung von Terminal-Roaming
  und Erzielung von Synergieeffekten zwischen Geräten und
  Leitungen, um die Paketverlustrate auf nahezu Null zu senken.
  Laut Tests, die in den Labors von Huawei durchgeführt wurden,
  steigt die Roaming-Erfolgsrate der intelligenten Terminals von
  Huawei in einem drahtlosen Netzwerk, das mit den AirEngine
  Wi-Fi 6-Produkten von Huawei aufgebaut wurde, auf 100 %.
- Intelligente Erkennung von Anwendungstypen und dynamische
  Anpassung der Ressourcen im gesamten Netzwerk. Ressourcen
  werden für wichtige Benutzer und Anwendungen reserviert, um
  auch bei unerwarteten Überlastungen ein kompromissloses
  Erlebnis für wichtige Anwendungen zu gewährleisten. 

Autonome Steuerung für die Dienstbereitstellung und Fehlerbehebung innerhalb von Minuten

Die rasche Einführung von Diensten ist für Unternehmen der Schlüssel zum Erfolg auf dem Markt. In der Regel dauerte es bisher Wochen oder sogar Monate, um ein Campusnetzwerk, bestehend aus Tausenden von Wi-Fi-APs und Campus-Switches, einzurichten.

Die CloudCampus 2.0-Lösung von Huawei bietet daher iMaster NCE und CampusInsight auf KI-Basis, mit denen Netzwerke und Dienste innerhalb von Minuten eingeführt werden können.

- Netzwerk-Rollout auf Minutenebene: Aufbauend auf der Autonomous
  Driving Network (ADN)-Architektur verwendet die Lösung von
  Huawei nur ein System zur zentralen Verwaltung von LAN-, WAN-
  und WLAN-Netzwerken. Neue Zweigstellen, Gebäude und
  Lagernetzwerke, um nur einige zu nennen, können unabhängig von
  ihrer Größe und ihrem Standort automatisch eingerichtet werden,
  wodurch die Zeit für die Bereitstellung digitaler Dienste
  erheblich verkürzt wird.
- Fehlerbehebung auf Minutenebene: Die Lösung von Huawei setzt
  ein intelligentes O&M-System auf KI-Basis ein, um
  kontinuierlich das Erlebnis jedes Benutzers, in jeder Anwendung
  und zu jedem Zeitpunkt im gesamten Campusnetzwerk zu
  analysieren. Insbesondere die neue Wissensdatenbank für
  kabelgebundene und drahtlose Netzwerke (die mehr als 100
  Fehlerinferenzregeln enthält) und optimierte
  Fehlerlokalisierungsalgorithmen können proaktiv die
  Grundursachen identifizieren und Fehler automatisch
  lokalisieren und beheben, bevor es zu Benutzerbeschwerden
  kommt. 

"Wir streben nach vollständig drahtlosen Campusnetzwerken, die den Büro- und Produktionsanforderungen von Unternehmen in vollem Umfang gerecht werden und, was noch wichtiger ist, alle Orte in unseren Städten bedienen, um unser Leben sowie unser Büro- und Reiseerlebnis neu zu definieren", erklärte Li Xing, Präsident des Bereichs Campusnetzwerke von Huaweis Datacom-Produktlinie. "Auf diese Weise werden wir in eine Ära der vollständig drahtlosen Gigabit-Intelligenz eintreten. Diese Erwartungen decken sich genau mit den Zielen der CloudCampus 2.0-Lösung von Huawei mit ihrer umfassend aktualisierten Architektur und Produktpalette."

Weiter ergänzte er: "Wir werden unsere Kunden weiterhin dabei unterstützen, ein zukunftssicheres Campusnetzwerk aufzubauen, das sich durch Superkapazität, intelligentes Erlebnis und autonome Steuerung auszeichnet. Durch die Einführung der intelligenten Campusnetzwerk-Architektur werden wir den Kunden wie immer ein digitales Netzwerk bieten, das ein ultraschnelles Erlebnis bietet."

Seit ihrer kommerziellen Einführung 2017 wird die CloudCampus-Lösung von Huawei branchenübergreifend von Kunden in mehr als 100 Ländern und Regionen genutzt. Im Januar 2020 wurde Huaweis CloudCampus-Lösung von Gartner Peer Insights als "Customer's Choice" ausgezeichnet. Mit dem neuesten CloudCampus 2.0 wird Huawei auch weiterhin branchenübergreifend Anwender dabei unterstützen, digital einsetzbare Netzwerke aufzubauen, die den Anforderungen von Unternehmen heute und in der Zukunft gerecht werden.

Weitere Informationen finden Sie unter der Website Huawei Campus Network Solution (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2811599-1&h=1699302941&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2811599-1%26h%3D3429524685%26u%3Dhttps%3A%2F%2Fe.huawei.com%2Fcn%2Fsolutions%2Fbusiness-needs%2Fenterprise-network%2Fcampus-network%26a%3DHuawei%2BCampus%2BNetwork%2BSolution%2Bwebsite&a=Huawei+Campus+Network+Solution) .

Kontakt:

Pressekontakt:

Qiwei Li
liqiwei2@huawei.com