PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Cellebrite GmbH mehr verpassen.

04.10.2021 – 20:27

Cellebrite GmbH

Cellebrite stellt die branchenweit erste Lösung zur Datenerfassung von mobilen Geräten vor

Petah Tikvah, Israel (ots/PRNewswire)

Die Enterprise Endpoint Intelligence-Plattform vereint erstmals die Datenerfassung von mobilen Geräten und Computern in einer leistungsstarken Lösung, die das Unternehmensrisiko durch Stärkung der eDiscovery- und Corporate Investigation-Funktionen senkt

Cellebrite DI, Ltd. (NASDAQ: CLBT) ("Cellebrite"), ein führender Anbieter von Digital Intelligence (DI)-Lösungen für den öffentlichen und privaten Sektor, gab heute die Freigabe der mobilen Ferndatenerfassung für Cellebrite Endpoint Inspector bekannt, dem neuesten Update seiner Cloud-first Remote Collection-Lösung für eDiscovery und Unternehmensuntersuchungen. Es ist die erste Lösung auf dem Markt, mit der Beweise aus der Ferne von iOS- und Android-Mobilgeräten sowie Mac- und Windows-Computern abgerufen werden können.

Die Einführung der Remote-Datenerfassung von Mobilgeräten ist der jüngste Schritt in den Bemühungen von Cellebrite, den wachsenden Anforderungen von Unternehmen in den Bereichen Unternehmensermittlungen, E-Discovery und Incident Response mit einer integrierten Endpoint Intelligence-Lösung zu begegnen, die deren Fähigkeit verbessert, mit branchenführenden Datenerfassungs- und Analysefunktionen einfach, effektiv und effizient gegen Bedrohungen vorzugehen.

"Wir haben uns darauf konzentriert, die Erfahrung der Mitarbeiter während der Datenerfassung zu vereinfachen. Mit Endpoint Inspector automatisieren wir die Komplexität des Erfassungsprozesses und begrenzen so die Unterbrechung des Geschäftsbetriebs",sagt Ken Basore, GM Enterprise Solutions, Cellebrite. "In Unternehmen, die Endpoint Inspector einsetzen, müssen Mitarbeiter ihr Gerät nicht mehr aus der Hand geben oder stundenlang mit internem Support-Personal verbringen, um komplexe Verfahren zu befolgen. Wir freuen uns, dass wir unseren Unternehmenskunden in den Bereichen Biowissenschaften, Banken, Versicherungen und anderen Branchen diesen Mehrwert bieten können."

Die Möglichkeit, die Datenerfassung von Computern und mobilen Geräten zu vereinheitlichen, kommt für Unternehmen zu einem kritischen Zeitpunkt, da mehrere sich abzeichnende Trends Druck auf Unternehmensuntersuchungen und den eDiscovery-Prozess ausüben:

  • Die Mitarbeiter sind bei der Arbeit auf persönliche Geräte angewiesen: Ein Drittel (33 %) der Menschen nutzt ein persönliches Gerät wie einen Computer oder ein Smartphone, um die Arbeit zu Hause zu erleichtern. Die neue mobile Fernerkennungsfunktion von Cellebrite kann Beweise von Geräten sammeln, die sich innerhalb oder außerhalb des IT-Netzwerks eines Unternehmens befinden, um sicherzustellen, dass diese wichtigen Informationen nicht verloren gehen.
  • Kritische Kommunikation verlagert sich auf Messaging-Apps: 73 % der Arbeitnehmer geben an, dass sie mobile und private Messaging-Anwendungen wie WhatsApp für geschäftliche Zwecke nutzen. Die neuen mobilen Remote-Erfassungsfunktionen von Cellebrite ermöglichen es Ermittlern und eDiscovery-Experten, diese Informationen zu sammeln und ein umfassenderes und vollständigeres Bild der Ereignisse zu erstellen.
  • Die Arbeitskräfte sind zunehmend verteilt: Die Zunahme der Fernarbeit hat auch zu verteilten Teams geführt, die über verschiedene Standorte verstreut sind. Die Remote-Lösung von Cellebrite verringert den zeitlichen und finanziellen Aufwand für die Datenerfassung bei diesen Mitarbeitern und erspart ihnen die Kosten und Unannehmlichkeiten, die mit dem Versand oder der Zustellung von Geräten verbunden sind.

Basore fügt hinzu: "Ermittler in Unternehmen stehen unter großem Druck und müssen sich der zusätzlichen Herausforderung stellen, Daten zur Unterstützung von Fällen von einer geografisch verstreuten, gemischten Belegschaft zu beschaffen, die mehr Geräte und Messaging-Dienste als je zuvor für die berufliche Kommunikation nutzt. Die heutige Ankündigung unterstreicht die strategische Bedeutung der Cloud-Fähigkeiten von Cellebrite und unser Engagement, sicherzustellen, dass die Ermittler von Unternehmen sich an eine hybride Belegschaft anpassen können."

Cellebrite hat Sicherheitsvorkehrungen in die Lösung integriert, darunter die Funktion Smart Collections, die sicherstellt, dass nur untersuchungsrelevante Informationen von jedem Gerät erfasst werden. Die Mitarbeiter müssen ihre ausdrückliche Zustimmung erteilen, bevor ihre Daten erfasst werden, und eine Aufzeichnung dieser Zustimmung wird automatisch als Teil des Erfassungsprozesses zu Prüfzwecken erstellt.

Die neue Lösung ist ab sofort erhältlich. Wenn Sie weitere Informationen wünschen oder eine Demo anfordern möchten, besuchen Sie www.cellebrite.com/en/enterprise-solutions.

Informationen zu Cellebrite

Cellebrite (Nasdaq: CLBT) hat es sich zur Aufgabe gemacht, seine Kunden in die Lage zu versetzen, Leben zu schützen und zu retten, die Justiz zu beschleunigen und die Privatsphäre in Gemeinden auf der ganzen Welt zu schützen. Cellebrite ist der weltweit führende Anbieter von Digital-Intelligence-Lösungen für den öffentlichen und privaten Sektor. Durch die konsequente Vereinfachung von Ermittlungsprozessen helfen die Cellebrite-Lösungen Organisationen, die Komplexität rechtskonformer digitaler Ermittlungen zu meistern. Tausende von führenden Behörden und Unternehmen in mehr als 140 Ländern vertrauen auf die Digital-Intelligence-Plattform und -Lösungen von Cellebrite. Cellebrite transformiert die Art und Weise, wie Kunden Daten für rechtskonforme Ermittlungen sammeln, überprüfen, analysieren und verwalten. Für weitere Informationen besuchen Sie uns unter www.cellebrite.com und https://investors.cellebrite.com.

Vorsicht in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Dieses Dokument enthält "zukunftsgerichtete Aussagen" im Sinne der "Safe Harbor"-Bestimmungen des United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch die Verwendung von Wörtern wie "prognostizieren", "beabsichtigen", "anstreben", "anvisieren", "antizipieren", "glauben", "könnten", "fortsetzen", "erwarten", "schätzen", "können", "planen", "Ausblick", "Zukunft" und "projizieren" und andere ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sein, die zukünftige Ereignisse oder Trends vorhersagen oder anzeigen oder die keine Aussagen über historische Sachverhalte sind. Solche zukunftsgerichteten Aussagen enthalten geschätzte Finanzinformationen. Solche vorausschauenden Aussagen in Bezug auf Umsatz, Gewinn, Leistung, Strategien, Aussichten und andere Aspekte des Geschäfts von Cellebrite basieren auf aktuellen Erwartungen, die Risiken und Unsicherheiten unterliegen. Eine Reihe von Faktoren könnte dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Resultate wesentlich von denen abweichen, die in solchen vorausschauenden Aussagen enthalten sind. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem: Die Fähigkeit von Cellebrite, technologisch fortschrittliche Lösungen zu entwickeln und erfolgreich in die von den Kunden verwendeten Softwarelösungen zu integrieren; die Akzeptanz der Lösungen durch die Kunden; Fehler, Ausfälle, Defekte oder Bugs in den Lösungen; das Versäumnis, die Produktivität des Vertriebs- und Marketingpersonals aufrechtzuerhalten oder zusätzliches Vertriebs- und Marketingpersonal einzustellen, zu integrieren und zu halten; die Auswirkungen der weltweiten Covid-19-Pandemie; die Auswirkungen des Wettbewerbs auf die Preisgestaltung und auf den Marktanteil von Cellebrite; suboptimale Ergebnisse von Produkten aufgrund von Missbrauch durch Kunden; das Versäumnis von Cellebrite, seinen Ruf und seine Marke aufrechtzuerhalten und zu verbessern; ungenaue Schätzungen der Marktchancen von Cellebrite und Prognosen des Marktwachstums; Änderungen bei Verpackungs- und Lizenzierungsmodellen, die sich nachteilig auf die Fähigkeit auswirken, Kunden zu gewinnen oder zu binden; das Versäumnis, zukünftiges Wachstum effektiv zu verwalten; das Versäumnis, neue Lösungen und Add-Ons einzuführen; Probleme bei der Nutzung künstlicher Intelligenz, die zu Rufschädigung oder Haftung führen; der Bedarf an zusätzlichem Kapital zur Unterstützung des Wachstums von Cellebrite; ein Versagen bei der Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit und der Integrität von Softwarelösungen; die Auswirkungen von staatlichen Haushaltszyklen und Bewilligungen, vorzeitigen Kündigungen, Prüfungen, Untersuchungen, Sanktionen und Strafen; ein Rückgang der staatlichen Haushalte, Änderungen bei den Ausgaben oder Haushaltsprioritäten oder Verzögerungen bei der Auftragsvergabe; ein Versagen bei der angemessenen Beschaffung, Aufrechterhaltung, dem Schutz und der Durchsetzung des geistigen Eigentums von Cellebrite oder die Verletzung der geistigen Eigentumsrechte anderer; Wahrnehmungen oder gerichtliche oder behördliche Entscheidungen, dass die Lösungen von Cellebrite Datenschutzrechte verletzen; die Verwendung von Lösungen durch Kunden in einer Art und Weise, die mit den Menschenrechten unvereinbar ist oder als unvereinbar angesehen wird; die Nichteinhaltung von Gesetzen in Bezug auf Datenschutz und -sicherheit, Technologiesicherheit, Sanktionen, Exportkontrollen und andere Angelegenheiten; und andere Faktoren, Risiken und Ungewissheiten, die in den Abschnitten "Risikofaktoren" und "Vorsichtshinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen" im endgültigen Proxy Statement/Prospekt, das am 5. August 2021 bei der SEC eingereicht wurde, und in anderen von Cellebrite bei der SEC eingereichten Dokumenten, die kostenlos unter www.sec.gov einsehbar sind, beschrieben werden. Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Mitteilung oder an anderer Stelle verlassen sollten, da diese nur zum Zeitpunkt ihrer Abgabe Gültigkeit haben. Cellebrite übernimmt keine Verpflichtung, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Entwicklungen oder aus anderen Gründen, falls sich die Umstände ändern sollten, es sei denn, dies wird von den Wertpapier- und anderen geltenden Gesetzen gefordert.

Medienkontakt
Adam Jaffe
VP of Global Communications
+1 973 206 7643
adam.jaffe@cellebrite.com - oder -
RapidResponse@cellebrite.com
Investorenkontakt
Anat Earon-Heilborn
VP Investor Relations
+972 73 394 8440
investors@cellebrite.com

Logo - https://mma.prnewswire.com/media/1637793/Cellebrite_Enterprise_Solutions_Logo.jpg

Weitere Storys: Cellebrite GmbH
Weitere Storys: Cellebrite GmbH