Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von The Canton Fair

08.11.2019 – 14:03

The Canton Fair

126. Canton Fair formt neue Wettbewerbsfähigkeit im Handel mit verbesserter Käuferqualität

Guangzhou, China (ots/PRNewswire)

Die 126. China Import and Export Fair (Canton Fair), die von 186.015 Käufern aus 214 Ländern und Regionen besucht wurde, endete am 04. November mit einem erreichten Handelsvolumen von 29,288 Milliarden US-Dollar. Der Umsatz aus den Ländern und Regionen der Belt-and-Road-Initiative (B&R) machte 37,75 Prozent der Gesamtmenge von 11,056 Milliarden US-Dollar aus. Dies steht für ein Wachstum von 14,81 Prozent im Jahresvergleich, während 85.445 Käufer aus Ländern, die an der B&R-Initiative beteiligt sind, teilnahmen, was im Jahresvergleich einen Anstieg von 1,03 Prozent ausmacht.

Xu Bing, Sprecher der Canton Fair und stellvertretender Generaldirektor des China Foreign Trade Centre merkte an, dass die Canton Fair zunehmender Marktunsicherheit gegenüber stehe, während die ausstellenden Unternehmen neue Möglichkeiten schufen, indem sie aufstrebende Märkte entdeckten, die dazu beitragen, neue Wettbewerbsfähigkeit am Markt zu formen. Dies spiegelt auch Chinas Verbesserungen und Beschleunigungen in der Optimierung der Handelsstruktur wider.

Die Canton Fair verzeichnete eine zunehmende Qualität von Käufern, wobei Entscheidungsträger bis zu 85 Prozent der Gesamtzahl der Teilnehmer ausmachten, während es zusätzlich 74.722 neue Besucher gab, die für 40,17 Prozent standen. Auf der Messe wurden außerdem 89 Handelsmissionen aus der ganzen Welt willkommen geheißen, was ein Wachstum von 22 Prozent im Jahresvergleich darstellt.

Die Canton Fair, die sich darauf konzentriert, ein Kundenerlebnis zu liefern, lud nicht nur Käufer aus der ganzen Welt mit dem Potenzial aufstrebender Märkte ein, sondern bewarb auch Marken, Unternehmen und Produkte mit Wettbewerbsvorteilen.

Die Exporte der Canton Fair auf aufstrebende Märkte verzeichneten einen deutlichen Anstieg, u. a. 3,65 Milliarden US-Dollar in die BRIC-Länder, was einen Anstieg von 4,17 Prozent darstellt, 3,435 Milliarden US-Dollar in die ASEAN-Länder und somit einen Anstieg von 39,22 Prozent und 2,813 Milliarden US-Dollar nach Afrika, was einen Anstieg von 10,72 Prozent bedeutet.

Produkte mit einer innovativen Entwicklung wurden sehr gelobt, u. a. neue Energien, Sanitärzubehör, Elektronikgeräte und Beleuchtungsprodukte. Elektromechanische Produkte führten in Hinblick auf die Umsatzzahlen, die bei 15,941 Milliarden US-Dollar lagen und 54,43 des Gesamtumsatzes ausmachten.

Die Canton Fair bietet außerdem eine geteilte Plattform, auf der internationale Unternehmen weltweite Käufe und Verkäufe tätigen können, wobei die 642 internationalen Aussteller aus 38 Ländern und Regionen über einen schnellen Zugang zum chinesischen Markt verfügten.

Weitere Informationen finden sie unter: https://www.cantonfair.org.cn/en/index.aspx

Informationen zur Canton Fair

Die China Import and Export Fair, auch bekannt als Canton Fair, findet zweimal pro Jahr im Frühjahr und im Herbst in Guangzhou statt. Bei der im Jahr 1957 gegründeten Messe handelt es sich nun um eine umfassende Messe mit der längsten Geschichte, dem höchsten Niveau, dem größten Umfang und der größten Zahl an Produkten sowie der breitesten Verteilung der Herkunft der Käufer und des höchsten Geschäftsumsatzes in China.

Foto - https://mma.prnewswire.com/media/1025007/Canton_Fair.jpg

Kontakt:

Pressekontakt:

Frau Chloe Cai
+86-20-8913 8622
caiyiyi@cantonfair.org.cn