PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Kriegel Kommunikation mehr verpassen.

04.03.2021 – 09:04

Kriegel Kommunikation

veb.ch und TREUHAND|SUISSE lancieren anerkannte Ausbildung zur Überprüfung von Lohngleichheitsanalysen

veb.ch und TREUHAND|SUISSE lancieren anerkannte Ausbildung zur Überprüfung von Lohngleichheitsanalysen
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Grössere Unternehmen sind gesetzlich zur Durchführung von Lohngleichheitsanalysen verpflichtet. Die Fachverbände veb.ch und TREUHAND|SUISSE bieten neu Ausbildungen für zugelassene Revisoren*innen an, die mit dem Abschluss offiziell akkreditiert werden und in der Praxis die unabhängige Prüfung durchführen können.

Medienmitteilung

Anerkannte Ausbildung akkreditiert neu zur Überprüfung der Lohngleichheit

Unternehmen mit 100 und mehr Mitarbeitenden sind gesetzlich bis am 30. Juni 2021 zur Durchführung von Lohngleichheitsanalysen verpflichtet. Die Fachverbände veb.ch und TREUHAND|SUISSE bieten neu eintägige Ausbildungen für zugelassene Revisoren*innen an, die mit dem Abschluss offiziell akkreditiert werden und in der Praxis die unabhängige Prüfung durchführen können.

Die Lohngleichheit zwischen Frau und Mann ist dann gewährleitet, wenn Frauen und Männer den gleichen Lohn für gleiche und gleichwertige Arbeit erhalten. Das Parlament hat am 14. Dezember 2018 eine Anpassung des Gleichstellungsgesetzes (GlG) verabschiedet. Die Anpassungen sollen zur besseren Durchsetzung der Lohngleichheit beitragen. Konkret sind Unternehmen mit 100 und mehr Mitarbeitenden (unabhängig des Pensums, also nach Köpfen, jedoch ohne Auszubildende) neu zur Durchführung einer Lohngleichheitsanalyse gesetzlich verpflichtet. Die Bestimmungen sind letztes Jahr in Kraft getreten. Das bedeutet für die betroffenen Unternehmen, dass sie im Zeitraum vom 1. Juli 2020 bis 30. Juni 2021 eine Lohngleichheitsanalyse durchführen müssen, die von den akkreditierten Revisoren*innen geprüft werden. Der Bund hat dafür ein Standard-Analyse-Tool, namens Logib (www.logib.ch), entwickelt, welches den Unternehmen kostenlos zur Verfügung gestellt wird.

Anerkannte Ausbildung für Revisoren*innen

Als «unabhängige Stelle», welche die Lohngleichheitsanalyse überprüfen und bestätigen darf, gelten zugelassene Revisionsunternehmen oder Organisationen nach Art. 7 GlG. Die Fachverbände veb.ch und TREUHAND|SUISSE haben für Revisoren*innen eine Ausbildung konzipiert, welche das nötige Wissen vermittelt, um den gesetzlichen Auftrag zu erfüllen. Nach dem Tagesseminar sind die Teilnehmenden in der Lage, einen Prüfungsauftrag in der Praxis durchzuführen. Für eine strukturierte Prüfung hilft ihnen dabei auch eine von den beiden Fachverbänden entwickelte Arbeitshilfe, welche die Ergebnisse dokumentiert. Unter dem Titel «Anerkannte Ausbildung Überprüfung Lohngleichheitsanalyse» bieten die beiden Fachverbände am 22. April, 22. Juni und 27. August 2021 Online-Tagesseminare an. Zugelassene Revisoren*innen sowie Revisionsexperten*innen, welche das Online-Tagesseminar erfolgreich absolviert haben, sind befugt, die Überprüfung der Lohngleichheitsanalysen durchzuführen.

Die Kursanbieter führen in diesem Zusammenhang eine «Liste der akkreditierten Prüfer», welche auf https://veb.ch/seminare_und_lehrgaenge/diplom_zertifikatsregister/ abrufbar ist.

Medienauskünfte:

Herbert Mattle, Präsident veb.ch, herbert.mattle@veb.ch, Telefon 043 336 50 30

Vanessa Jenni, Leiterin Ressort Public Affairs, TREUHAND|SUISSE, v.jenni@treuhandsuisse.ch, Telefon 077 409 97 20

Weitere Storys: Kriegel Kommunikation
Weitere Storys: Kriegel Kommunikation