PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von SwissSkills mehr verpassen.

15.09.2021 – 11:16

SwissSkills

EuroSkills: Fünf St.Galler/innen repräsentieren in Graz die Schweizer Berufsbildung

EuroSkills: Fünf St.Galler/innen repräsentieren in Graz die Schweizer Berufsbildung
  • Bild-Infos
  • Download

Medienmitteilung von SwissSkills, Mittwoch, 15. September

EuroSkills: Fünf St. Galler/innen repräsentieren in Graz die Schweizer Berufsbildung

Endlich: Nach zwei Jahren Unterbruch steht das SwissSkills National Team nächste Woche an den EuroSkills in Graz wieder im Einsatz. 17 junge Berufsleute mit EFZ-Abschluss messen sich in 16 Wettbewerben gegen die europäische Konkurrenz und wollen mit Topklassierungen einmal mehr die hohe Ausbildungsqualität der dualen Schweizer Berufsbildung unter Beweis stellen. Mit dabei sind fünf St. Galler/innen: Automobil-Mechatroniker Damian Schmid aus Nesslau, Land- und Baumaschinenmechaniker Sandro Weber aus Zuzwil, Hotel Receptionist Julian Ferrante aus Bronschhofen (aktuell wohnhaft in Kriens/LU), Konstrukteur Jan Meier aus Andwil und Dekorationsmalerin Susan Wildermuth aus Jonschwil.

Die Schweiz gehört mit ihrer Berufs-Nationalmannschaft, dem SwissSkills National Team, seit vielen Jahren zu den führenden Nationen an internationalen Meisterschaften. Es zeigt sich dabei immer wieder, dass die jungen Schweizer Berufsleute durch ihren in Praxis und Berufsfachschule erlangten EFZ-Abschluss über ein im internationalen Vergleich ausserordentlich hohes Qualitätsniveau verfügen.

Entsprechend reist das Schweizer Team mit hohen Ambitionen an die EuroSkills nach Graz. Die spezielle Vorbereitung – die für 2020 geplanten EuroSkills wurden zwei Mal verschoben – bildet zwar einen gewissen Unsicherheitsfaktor, dennoch zeigt sich Martin Erlacher, der technische Delegierte von SwissSkills, zuversichtlich: «Wir konnten trotz der erschwerten Bedingungen und der zuweilen herrschenden Unsicherheit auf viel Engagement seitens der Berufsverbände, ihrer Expertinnen und Experten, aber auch der Arbeitgeber zählen, welche alle in der Vorbereitung eine ganz wichtige Rolle gespielt haben, sagt Erlacher und ergänzt: «Unser Ziel ist es, dass mehr als die Hälfte unserer Wettkämpferinnen und Wettkämpfer mit einer Medaille aus Graz abreisen.»

Grösstes Schweizer EuroSkills-Team der Geschichte mit fünf St.Galler/innen

Damit würde die Schweiz auch die Bestmarke von 8 Medaillengewinnen aus dem Jahr 2012 übertreffen. Die 17 Teilnehmerinnen und Teilnehmer bilden die grösste Schweizer EuroSkills Delegation bei der siebten Austragung der Berufs-Europameisterschaften.

Nicht nur die Anzahl Teilnehmende an den EuroSkills 2021 insgesamt ist rekordverdächtig, sondern auch der Anteil an St. Galler und St. Gallerinnen ist erfreulich gross. Mit fünf Teilnehmenden verfügt der Kanton St. Gallen über die grösste Vertretung im Vergleich zu den anderen Kantonen. Für zwei von ihnen endet die Reise nicht mit den EuroSkills 2021, sondern sie werden 2022 auch an den WorldSkills in Shanghai teilnehmen. In Österreich sammeln sie also bereits wichtige Wettkampferfahrungen im Hinblick auf die Berufs-Weltmeisterschaften. Bei den beiden haldelt es sich um die Dekorationsmalerin Susan Wildermuth und den Konstrukteur Jan Meier.

Dreitägiger Wettkampf – Resultate am Sonntag, 26. September bekannt

Die EuroSkills starten am nächsten Mittwoch, 22. September mit der Eröffnungsfeier, ehe am Donnerstag, 23. September der dreitägige Wettkampf startet. Die mit Spannung erwarteten Resultate werden am Sonntag, 26. September im Rahmen der Schlussfeier bekannt gegeben.

Die Wettkämpfe finden im Schwarzl Freizeitzentrum in Graz mit Publikum aber unter entsprechenden Covid-Schutzmassnahmen statt. Insgesamt werden 400 junge Fachkräfte erwartet, die in 45 Wettbewerben antreten.

Weitere Infos: www.swiss-skills.ch/nationalteam

Die fünf St. Galler Wettkämpfer/innen des SwissSkills National Team im Überblick:

  • Damian Schmid (Automobil-Mechatroniker EFZ Fachrichtung Nutzfahrzeuge), Nesslau/SG, Arbeitgeber: Altherr Nutzfahrzeuge AG, Nesslau/SG
  • Jan Meier (Konstrukteur EFZ), Andwil/SG. Arbeitgeber: Bühler AG, Uzwil/SG.
  • Julian Ferrante (Hotel Reception, ausgebildet als Kaufmann Hotel-Gastro-Tourismus EFZ), Bronschhofen, SG, aktuell wohnhaft in Kriens/LU, Arbeitgeber: Pilatus Kulm Hotels, Pilatus/LU.
  • Sandro Weber (Land- und Baumaschinenmechaniker), Zuzwil/SG, Arbeitgeber: Traber Landmaschinenbetrieb, Algetshausen/SG
  • Susan Wildermuth (Dekorationsmalerin), Jonschwil/SG, Arbeitgeber: bickelmaler AG, Wangen-Dübendorf/ZH

Die St. Galler Experten:

  • August Kuster (Steinmetz EFZ), Schmerikon / SG, Arbeitgeber: Hofmeister und Kuster Natursteinarbeiten AG
  • Martin Schär (Land- und Baumaschinenmechaniker), Lütisburg Station/SG, Arbeitgeber: Kuhn Schweiz AG

Video und Fotos des ganzen Teams verfügbar

Bild und Videomaterial des gesamten SwissSkills National Teams steht für redaktionelle Zwecke zur freien Verfügung.

Zur Bilddatenbank: https://photos.swiss-skills.ch/SwissSkills-Team-Mission-Graz-2021

Videoportraits sind auf unserem Youtube-Kanal abrufbar und können in andere Website eingebettet werden. Auf Anfrage (media@swiss-skills.ch) stellen wir Ihnen das Videofile gerne zur Verfügung.

Berichterstattung vor Ort in Graz

Wir berichten vor Ort aus Graz umfassend über unsere Social Media Kanäle. Gesammelt finden Sie alle News und Infos aus Graz unter www.swiss-skills.ch/nationalteam.

Tagesaktuelles Bildmaterial kann über die Bilddatenbank kostenlos bezogen werden. Medienschaffende mit Bedarf an Bewegtbildmaterial wenden sich an media@swiss-skills.ch

Stiftung SwissSkills, Schwarztorstrasse 87, 3007 Bern
Medienkontakt: Roland Hirsbrunner, Tel.079 404 02 58; rhirsbrunner@swiss-skills.ch
www.swiss-skills.ch