Das könnte Sie auch interessieren:

ineltec 2019 mit Parallelmesse sicherheit und neuen Themen auf Kurs

Basel (ots) - Die «ineltec» ist schweizweit die führende Messe und Branchentreffpunkt für intelligente ...

Bühne frei - für die Welttourismuskonferenz im Berchtesgadener Land / Tagungsinhalte passen perfekt zur Markenstrategie

Berchtesgaden (ots) - Berchtesgadener Land - Die vierte UNWTO Euro-Asian Mountain Tourism Conference findet ...

London Calling und Baby-News bei den Wollnys - Neue Folge "Die Wollnys" heute Abend bei RTL II

München (ots) - - Neue Geschichten von Deutschlands bekanntester Großfamilie - Baby-News bei den Wollnys ...

27.02.2014 – 09:55

LOCATION GROUP

Location Group Research: Neue Spitzenmieten von über 15'000 Franken bei Uhrengeschäften an der Zürcher Bahnhofstrasse (Bild/Dokument)

  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Zürich, Schweiz (ots)

In der 6. Retail Market Study der Location Group wurden auf über 1.500 Seiten insgesamt 150 internationale Metropolen und Jet Set Resorts der Fashion-Welt untersucht. Über 3.000 Store-Eröffnungen, 1.000 Einzelhändler, 800 Einkaufsstrassen und 500 Einkaufscenter wurden analysiert. Die Studie hat bisher mehr als 100.000 Leser erreicht.

Prada zahlt Burger 23 Millionen

In Zürich hat es Prada geschafft Olivier Burger aus dem Mietvertrag seines gleichnamigen Flaggschiffs an der Bahnhofstrasse, zwischen Burberry und Chopard gelegen, heraus zu kaufen. Über das Key Money wurde Stillschweigen vereinbart, jedoch ist gemäss Insidern davon auszugehen, dass dieses bei 23 Millionen Franken liegt, denn die Miete ist mit rund 650'000 Franken pro Jahr bei nur einem Fünftel der erzielbaren Marktmiete.

The Store von Trois Pommes glänzt neu im ehemaligen Alfred Day. Trudie Götz konnte von Bruno Bencivenga dessen Ladenlokal neben Tiffany übernehmen und hat mit The Store by Trois Pommes aus dem verstaubten Alfred Day ein wahres Bijou geschaffen. Bei der Eröffnung waren über 800 Gäste anwesend.

Juweliere halten Einzug an der Bahnhofstrasse und zahlen Rekordsummen. Van Cleef & Arpels konnte die Familien Gschwend und Bindella überzeugen, das Geschäft Zett Meyer aufzugeben und das Multibrandkonzept gegen einen Monobrand Store zu tauschen.

Die EFG Bank freut sich nicht nur über die visuelle Aufwertung Ihrer Empfangshalle mit glitzernden Diamanten durch Graff Diamonds, sondern noch viel mehr über mehr als eine Million Franken Mieteinnahmen jährlich.

Zuletzt konnte Hublot nach über einjähriger Verhandlungsdauer Les Millionnaires überzeugen zwei Jahre vor Ablauf des Mietvertrags auszuziehen. Das Geschäft wird im Frühjahr eröffnet. Es werden mit dem Premium über 15'000 Franken pro Quadratmeter bezahlt.

Bucherer konnte in der früheren Douglas Parfümerie des Clariden Leu Gebäudes mit Audemars Piguet und Jaeger-LeCoultre vergangenen Herbst Premiere an der Bahnhofstrasse feiern.

Zuvor erhielten auch schon Piaget den Zuschlag bei Blumen Krämer, Rolex im Haus zum Schweizer Eidgenoss und IWC bei Juwelier Gut. Auch hier flossen jeweils mehrere Millionen Franken Key Money.

LOCATION GROUP on iTunes: http://www.presseportal.ch/go2/LOCATION_GROUP_iTunes

Kontakt:

Marc-Christian Riebe, CEO
THE LOCATION GROUP
Rennweg 58
CH-8001 Zürich
Tel.: +41/44/225'95'00
Fax: +41/44/225'95'01
E-Mail: info@location.ch
Web: www.location.ch / www.retail-study.com / http://new.location.ch

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von LOCATION GROUP
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung