PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Story von Panta Rhei PR AG mehr verpassen.

05.05.2021 – 10:10

Panta Rhei PR AG

Medienmitteilung: Schnuppertag als Hotel-Kommunikationsfachmann/-frau EFZ auf dem EHL Campus Passugg

Medienmitteilung: Schnuppertag als Hotel-Kommunikationsfachmann/-frau EFZ auf dem EHL Campus Passugg
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Schnuppern auf dem EHL Campus Passugg trotz Corona

Schnuppertag als Hotel-Kommunikations­fachmann/-frau EFZ auf dem EHL Campus Passugg

Schnuppern in der Hospitality-Branche ist während der Corona-Pandemie fast unmöglich geworden. Um trotzdem Gelegenheiten zu schaffen, künftigen Lernenden einen Einblick in die Branche zu vermitteln, hat die EHL Hotelfachschule Passugg (EHL SSTH) für Hotel-Kommunikationsfachleute ein neues Schnupperangebot aufgebaut. Schnupperwillige können sich individuell online anmelden.

Schnuppern trotz Corona

Die aktuelle Corona-Situation trifft Hotel- und Gastronomiebetriebe und deren Mitarbeitende hart. Die Pandemie-Restriktionen machen es aber auch für zukünftige Lernende fast unmöglich, eine Schnupperstelle im Bereich der Hotellerie und Gastronomie zu finden. Doch ist das Schnuppern für viele Jugendliche eine gute Möglichkeit, einen Beruf und einen Betrieb kennenzulernen, indem sie aktiv vor Ort mitarbeiten, den Arbeitsalltag erleben und anderen Lernenden Fragen stellen.

Deshalb hat die EHL Hotelfachschule Passugg (EHL SSTH) ein Schnupperangebot für interessierte Hotel-Kommunikationsfachleute EFZ entwickelt. Dieses vermittelt die Highlights der HoKo-Lehre und die abwechslungsreichen Tätigkeiten im Umgang mit Gästen. «Die EHL Hotelfachschule Passugg will mit diesem Angebot einem möglichen Fachkräfte-Mangel rechtzeitig entgegenwirken», erklärt Michael Hartmann, Managing Director der EHL SSTH. Schnupperwillige können sich individuell online anmelden: https://study.ssth.ch/de/hotel-kommunikation-schnuppertag

Alle Facetten des EHL Campus Passugg erkunden

Die Schnupper-Lernenden dürfen während einem ganzen Tag die verschiedenen Bereiche der Hotellerie und Gastronomie kennenlernen. Sie helfen im Housekeeping mit, lernen die Arbeit an der Rezeption kennen, unterstützen den Mittagsservice und werfen einen Blick hinter die Kulissen der Küche und Patisserie-Abteilung. Mit dem Abschluss des Schnuppertags erfüllen die Schnupper-Lernenden gleichzeitig auch die Voraussetzung für den Start der HoKo-Lehre.

Andrés, 14 Jahre alt und Schüler aus Chur, war einer der ersten, der das Schnupperangebot an der EHL Hotelfachschule Passugg wahrgenommen hat: «Am Schnuppertag selbst habe ich vor allem den Einblick in den Mittags-Service sehr interessant gefunden. Besonders gefallen haben mir das internationale Umfeld mit den vielen verschiedenen Studierenden und Kulturen, die hier auf dem Campus aufeinander treffen.»

Solidarisch mit Lernenden in der Ausbildung

Nebst den künftigen Lernenden in der Hospitality-Branche hat es auch die gegenwärtigen Lernenden schwer getroffen, welche ihre Ausbildung wegen den Corona-Restriktionen teilweise unter­brechen mussten. Um ihnen den Abschluss ihrer Ausbildung zu ermöglichen, ist die EHL Hotelfachschule Passugg dem Aufruf von GastroSuisse und Hotelleriesuisse nach Solidarität gefolgt und hat auf dem EHL Campus Passugg einen Restaurationsfachmann im 3. Lehrjahr übernommen und für ihn einen zusätzlichen Lehrstellenplatz geschaffen. Auch konn­ten einige Lernende an der EHL Hotelfachschule Passugg wochenweise eine Ergänzungs­ausbildung abschliessen oder Engpässe in ihren Betrieben überbrücken.

Über die EHL Group

Die EHL Group mit Sitz in Lausanne, Schweiz, umfasst ein Portfolio aus verschiedenen Unternehmenseinheiten, die auf Ausbildungen und Innovationen im internationalen Hospitality-Management spezialisiert sind:

Die EHL Ecole hôtelière de Lausanne ist seit ihrer Gründung im Jahr 1893 das Sinnbild für schweizerische Gastfreundschaft. In ihrer bis heute wegweisenden Ausbildung für die Hotellerie und den Hospitality-Sektor leistet sie Pionierarbeit. Das Ergebnis ist eine einzigartige, globale Gemeinschaft mit 25’000 Hospitality-Führungskräften und Studierenden aus über 120 Ländern. Die EHL ist die weltweit erste Hospitality-Management-Schule, die auf ihren Campuses in Lausanne, Singapur und Chur-Passugg Bachelor- und Masterprogramme sowie Online-Lernlösungen anbietet. Die EHL rangiert in den QS- und CEO-Weltranglisten auf Platz 1. Ihr Restaurant «Berceau des Sens» ist das weltweit einzige Ausbildungsrestaurant, das zum dritten Mal in Folge mit einem Michelin-Stern ausgezeichnet wurde.

Die EHL Hotelfachschule Passugg (EHL SSTH) zählt seit über 50 Jahren zu den führenden Hotel- und Hospitality-Management-Fachschulen. In einem kürzlich renovierten, aus dem 19. Jahrhundert stammenden Kurhotel in Chur-Passugg, Graubünden, bietet sie Schweizer sowie internationalen Studierenden aus 30 Ländern eidgenössisch anerkannte Diplome auf Berufs- sowie Hochschulniveau an.

EHL Advisory Services ist das grösste Schweizer Hospitality-Beratungsunternehmen mit Expertise in der Entwicklung von Bildungsmodellen, in der Qualitätssicherung für Lernzentren sowie in der strategischen und operativen Beratung von Unternehmen, insbesondere in der Umsetzung einer Benchmark-Servicekultur für Unternehmen innerhalb und ausserhalb der Hospitality-Branche. EHL Advisory Services verfügt über Niederlassungen in Lausanne, Peking, Shanghai sowie Neu-Delhi und hat in den letzten 40 Jahren Mandate in mehr als 60 Ländern übernommen.

www.ehlgroup.com

Für weitere Fragen:
Medienstelle EHL Deutschschweiz
Dr. Reto Wilhelm, Panta Rhei PR
Tel. +41 (0)44 365 20 20; E-Mail: r.wilhelm@pantarhei.ch