HISTORY

Hochkarätig besetzter Event-Dreiteiler "Ku'damm 56" am kommenden Wochenende als Pay-TV-Premiere auf HISTORY

München (ots) -

- Querverweis: Bildmaterial ist abrufbar unter
  http://www.presseportal.de/pm/55632/3565100 - 
   - Familiengeschichte über den Aufbruch der Jugend in den 
     1950er-Jahren, produziert von Nico Hofmann und Benjamin Benedict 
   - Star-Besetzung: Sonja Gerhardt, Claudia Michelsen, Maria Ehrich 
     und Emilia Schüle in den Hauptrollen sowie in weiteren Rollen 
     Heino Ferch, Uwe Ochsenknecht, Sabin Tambrea, Trystan Pütter, 
     August Wittgenstein und andere 
   - Der TV-Film war bei seiner Erstausstrahlung ein Quotenhit und 
     wurde soeben für die Goldene Kamera nominiert, zuvor bereits 
     mehrfach für den Deutschen Fernsehpreis 
   - Auf HISTORY am 25., 26. und 27. Februar jeweils um 20.15 Uhr; am
     27. Februar zusätzlich um 22 Uhr "Ku'damm - Die Dokumentation" 

HISTORY zeigt den vielbeachteten und hochkarätig besetzten Event-Dreiteiler "Ku'damm 56" über den Aufbruch der Jugend in den 1950er-Jahren als Pay-TV-Premiere von Samstag, 25. Februar, bis Rosenmontag, 27. Februar 2017, täglich ab 20.15 Uhr. Am 27. Februar folgt im Anschluss an das "Ku'damm 56"-Finale zudem "Ku'damm - Die Dokumentation". Der von Nico Hofmann ("Deutschland 83") und Benjamin Benedict ("Das Wunder von Berlin") produzierte TV-Film mit Sonja Gerhardt, Claudia Michelsen, Maria Ehrich und Emilia Schüle in den Hauptrollen war bei seiner Erstausstrahlung im März 2016 ein Quotenerfolg und zählt zu den aktuell für die Goldene Kamera nominierten Produktionen. Zuvor war er bereits mehrfach im Rennen um den Deutschen Fernsehpreis. Hier wurde Sonja Gerhardt als "Beste Schauspielerin", unter anderem für ihre darstellerische Leistung in "Ku'damm 56", geehrt, und Drehbuchautorin Annette Hess erhielt für die Produktion in der Kategorie "Bestes Buch" eine Auszeichnung.

Die Berliner Tanzschule "Galant" in den 1950er-Jahren: Hier wird der Kampf zwischen Prüderie und Emanzipation ausgetragen, hier prallen Welten aufeinander. "Ku'damm 56" erzählt diese besondere Phase in Zeiten des Wirtschaftswunders. Tanzschulbesitzerin Caterina Schöllack (Claudia Michelsen) verlangt, dass sich ihre drei Töchter in die hierarchische Gesellschaft eingliedern. Zwei ihrer Töchter scheinen diesem Wunsch zu folgen, denn Helga (Maria Ehrich) hat eine scheinbar glänzende Partie gemacht und wird den Juristen Wolfgang von Boost (August Wittgenstein) ehelichen, und die Krankenschwester Eva (Emilia Schüle) setzt alles darauf, von ihrem Chef Professor Fassbender (Heino Ferch) geheiratet zu werden. Nur Monika (Sonja Gerhardt), die mittlere und ungeliebte Tochter, sträubt sich gegen den vorgezeichneten Weg und ringt dennoch um die Akzeptanz ihrer strengen Mutter - doch dann entdeckt sie den Rock'n'Roll. Monikas Geschichte und die ihrer beiden Schwestern steht dabei exemplarisch für zahlreiche Biografien einer Zeit, in der das Leben vieler Frauen über den Platz an der Seite eines Mannes bestimmt wurde. Doch gleichzeitig prägten die Suche nach einer neuen weiblichen Identität und der aufkommende Wunsch nach Gleichberechtigung die Frauen dieser Generation.

"Ku'damm 56" (drei Teile à 90 Minuten) ist eine Produktion der UFA Fiction ("Unsere Mütter, unsere Väter", "Dresden") im Auftrag von ZDF und ZDF Enterprises. Unter der Regie von Sven Bohse wurde das Drehbuch von Annette Hess ("Weissensee") verfilmt. Gedreht wurde ab Mitte Oktober 2015 in Berlin.

Ergänzt wird die Pay-TV-Premiere des Erfolgsfilms auf HISTORY durch eine begleitende, 45-minütige Dokumentation von Heike Nelsen-Minkenberg (Ausstrahlung am Rosenmontag, 27. Februar 2017, um 22 Uhr). Sie zeigt, dass die Lebensgefühle, Zerwürfnisse, aber auch Hoffnungen der Film-Familie Schöllack in Berlin Mitte der 1950er-Jahre keineswegs nur der Fantasie der "Ku'damm 56"-Autorin entsprungen sind.

Weitere Informationen zu HISTORY sind unter www.history.de und www.facebook.com/history zu finden.

Kontakt:

A+E NETWORKS GERMANY / The History Channel (Germany) GmbH & Co. KG

Daniel Habeland
Press & PR
Tel.: 089/38199-255
E-Mail: daniel.habeland@aenetworks.de

Nicolas Finke
Head of Press
Tel.: 089/38199-731
E-Mail: nicolas.finke@aenetworks.de
www.history.de



Weitere Meldungen: HISTORY

Das könnte Sie auch interessieren: