Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Expomobilia AG mehr verpassen.

03.06.2020 – 16:33

Expomobilia AG

In der Krise Flexibilität zeigen: Expomobilia passt Sortiment an

In der Krise Flexibilität zeigen: Expomobilia passt Sortiment an
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Die Messe- und Eventbranche wird besonders hart von der aktuellen Situation rund um die Coronavirus-Pandemie getroffen. Dass man mit der nötigen Portion Flexibilität aber auch neue Geschäftsfelder erschliessen kann, beweist aktuell das Team von Expomobilia. Schutzkonzepte für verschiedene Branchen erfordern einen hohen Hygiene-Standard. Expomobilia unterstützt die Gastronomie, den Detailhandel und Dienstleistungsbetriebe mit neuartigen Produkten, damit diese Unternehmen ihre Geschäftstätigkeit wieder ausüben dürfen.

Während das Kerngeschäft im Messebau still steht, machen die Profis im Messe- und Eventbau das Beste aus der aktuellen Situation. Sie haben ihre Produktion derzeit auf Schutzmassnahmen gegen Covid-19 umgestellt: Alle Schlosser, Schreiner, Maler, Werbetechniker und Monteure produzieren in den Werkstätten in Effretikon Schutzmaterial wie Trennwände, Spuckschutz und Abstandsbodenkleber.

Angebot der Nachfrage angepasst

«Mit dem Bundesratsentscheid am 13. März war uns klar, dass wir bis auf weiteres nicht mehr an unseren geplanten Projekten arbeiten können», sagt Frank Marreau, Managing Director von Expomobilia. «In unserem Netzwerk wurden gleichzeitig neue Schutzmassnahmen diskutiert und konzipiert. Branchen, die ihre Arbeit wieder aufnehmen dürfen, müssen ihre Praxen, Büros und Ladengeschäfte kurzfristig so umbauen, dass sie den aktuellen Vorschriften gerecht werden können. Und genau hier sahen wir unsere Chance», ergänzt Marreau. In den Werkstätten der Expomobilia entstehen anstatt Messestände und Eventkonstruktionen jetzt Schutzwände für Coiffeursalons, Abtrennwände für Grossraumbüros oder automatische Personenzählsysteme für den Detailhandel.

Pragmatische Lösungen für die neue Normalität

Zahlreiche Kunden setzen die neuen Produkte von Expomobilia bereits in ihren Filialen und Salons ein und sind dankbar für die pragmatischen und rasch einsetzbaren Lösungen. Auch das Team freut sich über die neuen Aufgaben, berichtet COO Johannes Baumann direkt aus der Werkstatt in Effretikon: «Unsere Mitarbeitenden haben sich sofort auf die neuen Herausforderungen eingestellt. Im Vertrieb sind zum Beispiel die technischen Projektleiter stark engagiert. Die interdisziplinäre Arbeitsweise macht dem Team unglaublich Spass.»

Die neuen Produkte sind jetzt direkt im eigens dafür entwickelten Onlineshop erhältlich. Bei komplexeren Schutzmassnahmen – insbesondere für die Gastronomie und den Detailhandel – setzt das Team von Expomobilia aber auch massgeschneiderte Lösungen um. Diese werden in Effretikon produziert und bereits nach wenigen Tagen vor Ort in den Geschäften durch das Montage-Team fachgerecht installiert.

Head of Production Ronald Kunz weiss, worauf es bei seinen Kunden jetzt ankommt: «Wir setzen unser Know-how und unsere Produktionskapazitäten gezielt dafür ein, dass unsere Kunden ihr Geschäft schnellstmöglich wieder hochfahren können in dieser schwierigen Zeit.»

Medienkontakt
Expomobilia – MCH Live Marketing Solutions AG
Im Langhag 2, CH-8307 Effretikon-Zürich 
Sandrine Steiner, Marketing DirectorSandrine.Steiner@mch-group.com 
Expomobilia
Als globales Generalunternehmen für modulare und temporäre Markeninszenierungen ist Expomobilia spezialisiert auf Pavillonbauten, Messestände, Eventkonstruktionen und Innenausbauten. Expomobilia gehört zur MCH Live Marketing Solutions AG – eine Division der MCH Group AG, welche zu den weltweit grössten Live-Marketing-Unternehmen zählt. 

https://www.expomobilia.com/