Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von HYUNDAI SUISSE, BERSAN Automotive Switzerland AG

01.06.2019 – 16:46

HYUNDAI SUISSE, BERSAN Automotive Switzerland AG

Hyundai setzt auf Wasserstoff made in Switzerland

Hyundai setzt auf Wasserstoff made in Switzerland
  • Bild-Infos
  • Download

Buchs (ots)

Wasserstoff ist ein Treibstoff der Zukunft und stösst auf grosses Interesse in der Bevölkerung. Rund 100 Personen nahmen heute am öffentlichen Anlass «Wasserstoff H2 - Treibstoff für den Klimaschutz» in Buchs (AG) teil. Die Wasserstoff-Elektromobilität in der Schweiz soll stärker ausgebaut werden: So werden in den nächsten vier Jahren 1'000 Hyundai H2-Elektro-Nutzfahrzeuge in der Schweiz eingeführt und in Betrieb genommen. Bis dahin soll auch ein flächendeckendes H2-Tankstellennetz entstehen, womit dem Durchbruch von wasserstoffbetriebenen Nutzfahrzeugen und Personenwagen nichts mehr im Weg steht.

«In einem wasserstoffbetriebenen Fahrzeug vereinen sich die überzeugende Dynamik des Elektroantriebs mit der Energiedichte von Wasserstoff: rasches Tanken, hohe Reichweite, maximale Sicherheit, gute Fahrleistungen, kein CO2 sowie keine Stickoxide und Russpartikel», erklärt Jörg Ackermann, Präsident des Fördervereins H2 Mobilität Schweiz. Letzterer verfolgt das Ziel, ein flächendeckendes Netz von Wasserstofftankstellen in der Schweiz aufzubauen.

Der Wasserstoff wird von der Firma H2 Energy hergestellt. Das Unternehmen beliefert bereits die erste H2-Tankstelle im aargauischen Hunzenschwil. «Wir konzipierten den weltweit ersten H2-Herstellungskreislauf, der zu 100 Prozent aus erneuerbaren Energien besteht. Der Strom für die Produktion von grünem Wasserstoff beziehen wir direkt aus einem Wasserkraftwerk. Am Ende ist Wasserdampf die einzige Emission, womit sich der Kreis wieder schliesst», ergänzt Rolf Huber, Präsident des Verwaltungsrats H2 Energy Holding AG.

Pionier der H2-Elektromobilität in der Schweiz

Bei einem wasserstoffbetriebenen Fahrzeug reagiert der Wasserstoff in den Brennstoffzellen mit Sauerstoff, wobei Elektrizität und Wasser entstehen. Mit der erzeugten Elektrizität wird der Elektromotor angetrieben und das Wasser entweicht als einzige Emission aus dem Auspuff. «Hyundai ist Pionier im Bau von Wasserstofffahrzeugen: Bereits seit 1998 forschen wir an der Brennstoffzellentechnik. 2013 lancierten wir den weltweit ersten serienmässigen Personenwagen, welcher ausschliesslich mit Wasserstoff betrieben wird», erläutert Veljko Belamaric, Managing Director von Hyundai Suisse. Im vergangenen Jahr doppelte der Autohersteller nach und präsentierte das modernste Wasserstoff-Fahrzeug auf dem Markt: den Hyundai NEXO. «Der NEXO zählt zu den wichtigen Schritten unserer Nachhaltigkeitsstrategie. Die Hyundai Motor Group will die Produktionskapazität für Brennstoffzellensysteme bis 2030 auf 700'000 Einheiten pro Jahr auszubauen. Dies unterstreicht unser klares Bekenntnis für eine Zukunft der sauberen Mobilität.»

Dass Hyundai eine Vorreiterrolle in der Wasserstoff-Elektromobilität einnimmt, beweist auch das Joint Venture «Hyundai Hydrogen Mobility» von Hyundai Motor Company und H2 Energy Holding AG. Bis 2023 rollt eine Flotte von 1'000 wasserstoffbetriebenen LKWs von Hyundai über die Schweizer Strassen, welche weltweit die erste ihrer Art sein wird. Hyundai baut über die nächsten 10 Jahre seine jährlichen Fertigungskapazitäten auf 500'000 wasserstoffbetriebene Elektrofahrzeuge aus.

Grosses Interesse am umweltfreundlichen Antrieb

Im Rahmen des heutigen Events erhielten die Anwesenden die Möglichkeit, den gesamten Kreislauf - von der Produktion des Wasserstoffs bis zur Testfahrt des neuen Hyundai NEXO - hautnah zu erleben und sich vom umweltfreundlichen Antrieb zu überzeugen. Der von prominenten Politikerinnen und Politikern initiierte Anlass zog rund 100 Interessierte an, darunter zahlreiche Vertreter aus der Industrie, Wirtschaft und Medien.

Meilensteine der H2-Elektromobilität von Hyundai

1998     Hyundai Motor startet Forschungsprojekt für
         Brennstoffzellentechnik 
2013     Markteinführung des Hyundai ix35 Fuel Cell als
         weltweit erstes Serien- Brennstoffzellenfahrzeug 
2016     Nov.: Coop setzt eine Flotte von 12 Hyundai ix35 Fuel Cell
         ein 
2018     Sept.: IAA Hannover, Ankündigung von 1000 Hyundai H2-
         Elektro-Nutzfahrzeugen für die Schweiz 
Dez.:    Innovationspreis 2019 des VCS Verkehrsclub der Schweiz geht
         an Hyundai 
2019     Mai: Markteinführung Hyundai NEXO
         Dez.: Markteinführung der ersten Hyundai H2-Elektro-
         Nutzfahrzeuge 
bis 2023  Einführung und Betrieb von 1000 Hyundai H2-Elektro-
          Nutzfahrzeugen in der Schweiz (weltweit erste Flotte dieser
          Art) 
bis 2030  Hyundai Gruppe baut die jährliche Fertigungskapazität auf
          500'000 Brennstoffzellen-Elektrofahrzeuge aus
          (Personenwagen und Nutzfahrzeuge) 

Hyundai NEXO im Überblick

   Antrieb im Fahrzeug 
   Elektromotor      100% elektrischer Antrieb 
   Stromproduktion	  direkt im Fahrzeug, durch moderne  
                       Brennstoffzellen 
   Energiespeicher	  Wasserstoff 
   Vorteile 
   Abgase		   null Emissionen (null CO2, null Stickoxyde,
                        nur Wasserdampf)

   Tanken		   in rund 3 Minuten

   Reichweite           666 km (Stand heute, Bsp. All-New Hyundai
                        NEXO, Messung nach WLTP) 
   Elektromotor	   leise, hohes Drehmoment beim Anfahren und
                        Beschleunigen 
   Energiekreislauf     von Wasser/Wind/Sonne zum reinen Wasserdampf 
   Grüner Wasserstoff 
   Energie              Produktion zu 100% aus erneuerbaren Energien
                        ("Überschuss"-Strom aus Photovoltaik,
                        Windkraft, Wasserkraft) 
   Produktion           Elektrolyse unter Verwendung von 
"Überschuss"-
                        Strom 
   Wertschöpfung	    Herstellung lokal, regional, national =
                         unabhängig vom Ausland, Wertschöpfung in der
                         Schweiz 

Infrastruktur in der Schweiz

   Aufbau               koordiniert und aktiviert durch den
                        Förderverein H2 Mobilität Schweiz 
   Gründung             18. Mai 2018 
   Mitglieder           15 namhafte Schweizer Unternehmen, die heute
                        insgesamt über 4000 schwere Nutzfahrzeuge
                        einsetzen und über 2000 Tankstellen betreiben 
   Ziel                 Koordination und Engagement für den Aufbau
                        der H2 Infrastruktur in der Schweiz, auf
                        privatwirtschaftlicher Basis 
   Zeithorizont         bis 2023 flächendeckendes H2-Tankstellennetz 

Mehr Informationen und nützliche Links

www.news.hyundai.chHyundai Suisse, Medienseite
www.hyundai.ch     Hyundai Suisse
www.h2mobilitaet.chFörderverein H2 Mobilität Schweiz
www.h2energy.ch    2014 gegründetes Unternehmen: Ziel: Stop
                         dem Klimawandel 

Kontakt:

Hyundai Suisse
Nicholas Blattner
nicolas.blattner@hyundai.ch
Tel.: +41 44 816 43 45