Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich

Stefan Gubser wirbt für das Zürcher Rote Kreuz

Zürich (ots) - Das Zürcher Rote Kreuz setzt sich da ein, wo sonst niemand hilft. Dafür benötigt es die Unterstützung von zahlreichen Freiwilligen und Spendern. Sie helfen dem kantonalen Hilfswerk ausserdem dabei, die Öffentlichkeit auf seine Arbeit aufmerksam zu machen. Mit von der Partie war kürzlich Stefan Gubser.

Über 2'700 Freiwillige setzen sich jährlich mit 197'000 Stunden im Namen des Zürcher Roten Kreuzes für andere Menschen ein. Damit das so bleibt, macht das Hilfswerk jeweils im Sommer darauf aufmerksam, dass jeder helfen kann - als Freiwillige oder Spender. Zehn Freiwillige und Spenderinnen strahlen derzeit auf Plakaten im Kanton und verbreiten die Botschaft: In allen Zürchern stecken Helfer.

«Das Helfen im Kleinen macht es aus», sagt Stefan Gubser dazu. Jede Spende, jedes Engagement ist wertvoll und kommt Benachteiligten im Kanton Zürich zugute. Ab heute macht der Schauspieler in einem Werbespot im Allianz Cinema am Zürichhorn auf die Wichtigkeit von Freiwilligenarbeit aufmerksam.

Am 23. Juli 2018 präsentiert das Zürcher Rote Kreuz gemeinsam mit der Allianz Suisse den Film «Tully». 20 Prozent der Ticketeinnahmen spendet die Allianz Suisse an die SOS-Beratungsstelle des Hilfswerks. Auch die Kinobesucher können über den Ticketkauf fünf Franken spenden.

Zum Werbespot: https://www.srk-zuerich.ch/red-cross-night Zu den Videos und kurzen Porträts der Freiwilligen und Spenderinnen: https://www.srk-zuerich.ch/freiwillige-kampagne-2018

Die Kampagne wurde ermöglicht dank verschiedenen Partnern wie der Allianz Suisse und Cinerent.

Kontakt:

Sonja Geissmann, Tel. 044 388 25 21, sonja.geissmann@srk-zuerich.ch



Weitere Meldungen: Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich

Das könnte Sie auch interessieren: