Das könnte Sie auch interessieren:

Umfrage: Kinder wünschen sich Winnie Puuh als Mitbewohner

Hamburg (ots) - Eine repräsentative Umfrage zeigt, welche Abenteuer Erwachsene und ihre Kinder erleben und ...

Welcher Versorger nutzt die Chancen der Digitalisierung?

München (ots) - In der Energiebranche wächst der Druck: Energiewende und Digitalisierung verändern den ...

Wetterpanorama von feratel: Bewegt und ist bewegt

Innsbruck (ots) - 28,2 Mio. Interessierte haben 2018 laut ÖWA knapp 357 Mio. feratel Panoramavideos online ...

14.03.2018 – 14:41

Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich

Medienmitteilung und Medieneinladung für die Aktion «2 x Weihnachten» mit Rotkreuz-Botschafterin Sarah Meier
Rotes Kreuz Zürich erwartet 26,6 Tonnen Geschenke

Zürich (ots)

Am kommenden Montag werden zwei Lastwagen mit Geschenken aus der Aktion «2 x Weihnachten» in Kemptthal eintreffen. Sie kommen Familien und Einzelpersonen im Kanton Zürich zugute. Sortiert werden die Artikel von Freiwilligen - und Sarah Meier.

Am Montag 19. März 2018 erhält das Zürcher Rote Kreuz 26,6 Tonnen Ware. Zwei Lastwagen mit 59 Paletten voll von Geschenken werden in Kemptthal bei Givaudan erwartet, wo die Produkte dieses Jahr sortiert werden. Das Unternehmen hat dafür kostenlos Räumlichkeiten zur Verfügung gestellt. Neu gibt es nur noch Lebensmittel wie Tee, Kaffee, Teigwaren, Reis, Öl, Konserven und Toilettenartikel wie Zahnpasta, Zahnbürsten, Watte, Seife, Shampoo. Eine Bedarfsanalyse im Vorjahr ergab, dass diese Waren in der Schweiz am meisten gefragt sind und für Armutsbetroffene viel wichtiger sind als Plüschtiere oder Spielsachen. Entsprechend hat das Rote Kreuz die Aktion angepasst. In den Weihnachtstagen kamen so schweizweit 48300 Pakete zusammen.

Damit die Artikel im Kanton Zürich zielgerichtet ankommen, erfragte das Zürcher Rote Kreuz im Vorfeld den effektiven Bedarf bei zahlreichen sozialen Organisationen. Die kleinste Menge beträgt 23 Kilogramm und geht an eine Winterthurer Beratungsstelle, die grösste von 3,2 Tonnen an eine Notunterkunft im Zürcher Unterland. Die Geschenke kommen Familien und Einzelpersonen im Kanton Zürich zugute, die nur über sehr wenig Geld verfügen. 26 Freiwillige sorgen in Kemptthal fürs Umsortieren und Verpacken. Am Dienstagnachmittag 20. März 2018 wird auch die SRK-Botschafterin und Eiskunstlauf-Europameisterin Sarah Meier tatkräftig mithelfen.

Medieneinladung

Die Medien sind eingeladen, die Verteilaktion und den mit Geschenken gefüllten Lagerraum der Firma Givaudan am Dienstag, 20. März 2018 von 14 bis 16 Uhr zu besuchen. Vor Ort sind auch die Präsidentin des SRK Kanton Zürich und Nationalrätin Barbara Schmid-Federer, die SRK-Botschafterin Sarah Meier sowie Unterstützer, Verantwortliche und Freiwillige des Zürcher Roten Kreuzes. Anmeldungen bitte an: anita.ruchti@srk-zuerich.ch (Zutritt auf das Areal nur mit Badge).

Kontakt:

Anita Ruchti, SRK Kanton Zürich, 044 388 25 55,
anita.ruchti@srk-zuerich.ch
Infos zum SRK Kanton Zürich: www.srk-zuerich.ch

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Schweizerisches Rotes Kreuz Kanton Zürich
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung