Harry Winston Inc.

Harry Winston bringt Herrenkollektion von Designer Thom Browne auf den Markt

    New York (ots/PRNewswire) -

    Harry Winston hat bekannt gegeben, dass Thom Browne eine Herrenkollektion entwerfen wird, die im Frühling 2007 auf den Markt kommen wird.

    "Harry Winston hat bereits seit längerer Zeit eine Herrenkollektion ins Auge gefasst. Thom Browne verfügt über eine ausserordentlich amerikanische Sensibilität. Seine akribische Designästhetik wird in luxuriösen Stücken zum Ausdruck kommen, die das Erbe und die Kunstfertigkeit von Winston reflektieren werden. Wir freuen uns auf diese Zusammenarbeit und sind davon überzeugt, dass sie einen grossartigen Zugang zu den Kollektionen unseres Unternehmens darstellen wird", sagte Thomas J. O'Neill, Chief Executive Officer von Harry Winston.

    Der für sein makelloses, modernes Schneiderhandwerk bekannte Thom Browne hat sein Unternehmen im Jahr 2001 gegründet und bietet von seinem Atelier in Downtown Manhattan aus ausschliesslich massgefertigte Kleidung an. Im Jahr 2006 wurde er vom Council of Fashion Designers of America zum Herrenbekleidungsdesigner des Jahres gewählt.

    Die neue Kollektion wird Manschettenknöpfe, Fingerringe, Schmuck und Uhren für Herren umfassen.

    Harry Winston revolutionierte das Design von Diamantenschmuck durch die Erfindung von flexiblen, handgefertigten Platinfassungen, die zu einer unvorstellbaren Geschmeidigkeit, Dimensionalität und Brillanz führen.

    Die von Harry Winston angebotenen Designs sind aussergewöhnlich, mit makelloser Kunstfertigkeit ausgeführt und absolut zeitlos. Basierend auf diesen Gründungsgrundsätzen ist Harry Winston heute ein weltweit führender Anbieter im ultraluxuriösen Schmuck- und Uhrengeschäft.

    Harry Winston verfügt derzeit über 12 weltweite Niederlassungen in New York, London, Paris, Genf, Tokio, Beverly Hills, Las Vegas, Bal Harbour, Osaka, Taipei und Honolulu und wird noch in diesem Jahr ein Geschäft in Dallas eröffnen.

    Harry Winston befindet sich im Besitz der Aber Diamond Corporation, dem führenden börsennotierten Diamantenunternehmen der Welt. Aber hält eine 40-prozentige Beteiligung an der Diavik Diamantenmine im Northwest Territory Kanadas.

ots Originaltext: Harry Winston
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Joanne Langbein, HL Group, +1-212-529-5533, App. 223,
joanne@hlgrp.com



Weitere Meldungen: Harry Winston Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: