Das könnte Sie auch interessieren:

voestalpine European Races: Di Grassi holt sich Sieg in Berlin

Berlin (ots) - Lucas di Grassi siegt beim Berlin E-Prix, dem vierten von fünf Europa-Läufen. Der dritte Platz ...

PREMIO 2019: Nachwuchspreis für Theater und Tanz / 135'000 Franken für den Schweizer Theater- und Tanznachwuchs

Zürich (ots) - Am 18. Mai 2019 wurde im Théâtre Vidy-Lausanne zum 18. Mal der Nachwuchspreis für ...

Zürcher Tierschutz fordert glasklare Pelz-Deklaration

Zürich (ots) - Bis morgen, 17.5.2019 läuft die Vernehmlassung zur Revision der Pelzdeklarationsverordnung ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von homegate AG

05.09.2017 – 08:30

homegate AG

homegate.ch-Mietindex: Stagnierung der Angebotsmieten im August 2017

homegate.ch-Mietindex: Stagnierung der Angebotsmieten im August 2017
  • Bild-Infos
  • Download

Ein Dokument

Zürich (ots)

Im August 2017 bleiben die Angebotsmieten in der Schweiz unverändert. Der Index Schweiz steht bei 113.6 Punkten. Im Vergleich zum Vorjahresmonat sinken die Mieten leicht um 0.18 Prozent. Im Kanton Zürich steigen die Angebotsmieten gegenüber dem Vormonat um geringe 0.17 Prozent.

Zu diesem Ergebnis kommt der homegate.ch-Angebotsmietindex, der vom Immobilienportal homegate.ch in Zusammenarbeit mit der Zürcher Kantonalbank (ZKB) erhoben wird. Er misst die monatliche, qualitätsbereinigte Veränderung der Mietpreise für neue und wieder zu vermietende Wohnungen anhand der aktuellen Marktangebote.

Veränderung in den Kantonen

In den Kantonen Bern und Aargau bleiben die Mieten unverändert auf dem Indexstand von 111 respektive 109.4 Punkten des Vormonats. In den Kantonen Zürich (0.17 Prozent), Solothurn (0.18 Prozent), Basel (0.18 Prozent), Tessin (0.09 Prozent) und Waadt und Genf (0.24 Prozent) steigen die Angebotsmieten im August 2017. Die Kantone Luzern (-0.26 Prozent), St. Gallen (-0.36 Prozent) und Thurgau (-0.27 Prozent) verzeichnen einen leichten Rückgang der Mieten.

Qualitätsbereinigung

Die Entwicklung der Angebotsmietpreise für die Schweiz wird um die unterschiedliche Qualität, Lage und Grösse der Wohnungen korrigiert. Der Vorteil dieser so genannten hedonischen Methode liegt darin, dass die wirkliche Mietpreisentwicklung für neue und wieder zu vermietende Wohnungen auf homegate.ch abgebildet wird. Der homegate.ch-Angebotsmietindex ist der älteste qualitätsbereinigte Mietpreisindex der Schweiz.

Weitere Informationen sowie unsere aktuelle Grafik erhalten Sie unter: https://presse.homegate.ch/de/mietzinsindex/

Der nächste homegate.ch-Mietindex erscheint am 04.10.2017.

Kontakt:

Homegate AG
Carina Schönenberger
Mediensprecherin
+41 44 711 86 80
carina.schoenenberger@homegate.ch

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von homegate AG
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung