Mobility Carsharing Schweiz

Mobility investiert in die Zukunft und erreicht solides Jahresergebnis

Mobility erreicht ein solides Jahresergebnis 2017. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100010161 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Mobility Carsharing Schweiz"
Mobility erreicht ein solides Jahresergebnis 2017. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100010161 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Mobility Carsharing Schweiz"

Rotkreuz (ots) - Im Jahr 2017 setzte die Mobility-Gruppe ihre Strategie weiter um, sich vom Carsharing- zum umfassenden Mobilitätsanbieter zu entwickeln. Die Vorinvestitionen in neue Geschäftsfelder prägten denn auch die Jahresrechnung 2017: Der Gewinn lag bei CHF 2,04 Millionen, der Nettoerlös bei CHF 76,2 Millionen.

Die Mobility-Gruppe investierte im Jahr 2017 in ihre Zukunft: Sie forcierte den Auf- und Ausbau neuer Geschäftsfelder wie Scooter-Sharing oder selbstfahrende Fahrzeuge. Dies bedurfte umfangreicher Vorinvestitionen in IT und Personal. Gepaart mit höheren Betriebs- und Fahrzeugaufwendungen (insbesondere höheren Treibstoffpreisen) ergab sich ein Jahresgewinn von CHF 2,04 Mio. (Vorjahr: CHF 3,4 Mio.). Der Nettoerlös erhöhte sich auf CHF 76,2 Mio. (+0,2%), der operative Cashflow auf CHF 20.5 Mio. (+15.6%). Mobility-Geschäftsleiter Patrick Marti führt aus: "Als Genossenschaft haben wir den Vorteil, langfristig handeln zu können. Wir bauen heute die Mobility von morgen auf. Eine Mobility, die mit einer breiten Mobilitätspalette möglichst viele Menschen begeistern will." Einer von mehreren Schritten auf diesem Weg ist Scooter-Sharing, das am 19. April 2018 in Zürich lanciert wird.

Immer mehr Kunden

Dank einer laufend optimierten Fahrzeugpalette, attraktiven Standorten sowie vielfältigen Abo- und Nutzungsmöglichkeiten findet Mobility immer mehr Anhänger. Patrick Marti präzisiert: "177'100 Kunden waren Ende 2017 mit unseren Fahrzeugen unterwegs, darunter mehr als 4'700 Unternehmen. Alle vertrauen rund um die Uhr auf unsere Mobilitätsdienstleistungen." Besonders freue er sich über die 3'200 neuen Genossenschafter, die neu dazugestossen seien. "Zusammen mit allen anderen 63'200 Genossenschaftern legen sie die Basis für unsere künftige Entwicklung."

Kern-Kennzahlen 2017: www.mobility.ch/zahlen-2017
Download kostenloses Bildmaterial: www.mobility.ch/medien/bildarchiv 

Kontakt:

Patrick Eigenmann, Verantwortlicher Kommunikation & Medien
Telefon 041 248 21 11, p.eigenmann@mobility.ch



Weitere Meldungen: Mobility Carsharing Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: