Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

30.01.2019 – 09:00

Migros-Genossenschafts-Bund Direktion Kultur und Soziales

22. Ausgabe von m4music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent
m4music 2019: Konzert- und Conference-Programm ist komplett

22. Ausgabe von m4music, dem Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent / m4music 2019: Konzert- und Conference-Programm ist komplett
  • Bild-Infos
  • Download

Zürich (ots)

Vernetzen, entdecken, fördern: Das schreibt sich m4music, das Popmusikfestival des Migros-Kulturprozent, auf die Fahnen. Vom Donnerstag, 14. März, bis Samstag, 16. März 2019, geht die 22. Ausgabe über die Bühne. Eröffnet wird das Festival in Lausanne mit Konzerten von Jessiquoi, der Demotape-Clinic-Gewinnerin 2018, des südafrikanischen Sängers Petite Noir und Black Sea Dahu (CH/ZH). In Zürich treten Schweizer Talente wie La Nefera, Cyril Cyril und Steiner & Madlaina neben internationalen Acts wie Mighty Oaks, Temples, Nao, Maleek Berry und Larkin Poe auf. Am Wettbewerb Demotape Clinic wird der beste Schweizer Nachwuchssong mit dem «Demo of the Year» prämiert.

Am Donnerstag, 14. März 2019, eröffnet das m4music in Lausanne sein dreitägiges Festival. Es finden Showcases der Abräumerin der Demotape Clinic 2018 Jessiquoi aus Bern, der südafrikanischen Pop-Hoffnung Petite Noir und Black Sea Dahu (CH/ZH) statt. Couleur 3 und SRF Virus übertragen die Konzerte live aus dem Studio 15 von RTS. Am Freitag, 15. März, und Samstag, 16. März 2019, bezieht das Festival sein Hauptquartier im Zürcher Schiffbau. Dort trifft sich während zweier Tage die Schweizer Musikszene für Meetings, Workshops und Keynotes. Der wichtigste Schweizer Nachwuchswettbewerb Demotape Clinic wird ausgetragen, die angesagtesten Schweizer Acts werden auf der Open-Air-Bühne entdeckt, und am Abend strömt das Publikum an die über 40 Konzerte im Schiffbau sowie in den Clubs Moods und Exil. Konzertprogramm Abend: www.m4music.ch/music-festival

Die besten Schweizer Entdeckungen

Die m4music-Open-Air-Bühne bietet den talentiertesten Schweizer Newcomern eine Plattform: darunter Cobee, Ikan Hyu, Félicien LiA, La Nefera oder Mighty Bombs. Die kostenlosen Konzerte finden am Freitag- und Samstagnachmittag auf der Open-Air-Bühne auf dem Schiffbauplatz statt. Konzertprogramm Open-Air-Bühne: www.m4music.ch/music-festival

Shelly Peiken: internationale Songwriter-Koryphäe zu Gast an der Conference

Die öffentliche und kostenlose Conference erörtert wichtige Fragen des Musikbusiness. Bei «Hit the World» geben Songwriterinnen, die bereits international Erfolge gefeiert haben, einen Einblick, wie Songschreiben geht. Unter den vier eingeladenen Frauen ist Shelly Peiken aus Los Angeles, die bereits Hits für Christina Aguilera, Miley Cyrus oder Céline Dion geschrieben hat. Das Panel wird von der Suisa mitorganisiert. An einem Keynote-Talk des Kettcar-Sängers, Labelchefs und Polit-Aktivisten Marcus Wiebusch werden kulturpolitische und gesellschafts¬relevante Themen diskutiert. Conference-Programm: www.m4music.ch/conference

Wer räumt 2019 das begehrte goldene Demotape ab?

Die Demotape Clinic ist der wichtigste Nachwuchswettbewerb für Schweizer Popmusik, der schon viele Talente bekannt gemacht hat. Während vier öffentlicher Live-Sessions am Freitag- und Samstagnachmittag wird in den Kategorien Pop, Rock, Urban und Electronic eine Auswahl aller 864 Einsendungen vor Ort angehört und von Musikprofis kommentiert. Eine Jury vergibt in jeder Sparte den mit 3000 Franken dotierten Fondation-Suisa-Award für den besten Song. Das überzeugendste Talent erhält zudem die Auszeichnung «Demo of the Year» und damit weitere 5000 Franken. Die Gewinnerinnen und Gewinner der Demotape Clinic werden an der Award-Show am Samstag, 16. März 2019, um 19.00 Uhr in Zürich bekannt gegeben und gefeiert. Drei ehemalige Gewinner des Talentwettbewerbs sind im Line-up 2019 vertreten: Jessiquoi, Wolfman und Black Tropics.

Infobox m4music

Das m4music ist das wichtigste Popmusikszene-Festival der Schweiz und schafft eine Plattform für Austausch, Information und Talentförderung. Es besteht aus dem Musikfestival und der Conference sowie den Wettbewerben Demotape Clinic und Best Swiss Video Clip. Das m4music wird vom Migros-Kulturprozent konzipiert und in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern realisiert.

Ticketinformationen

Tickets sind bei www.starticket.ch oder an den Vorverkaufsstellen erhältlich. Es gibt 2-Tages-Pässe für 89 Franken oder individuelle Tickets für Freitag oder Samstag zu je 59 Franken. Für Vertreterinnen und Vertreter der Musikbranche sind personalisierte Professional-Pässe für alle Tage erhältlich.

Alle Künstler des m4music 2019 in alphabetischer Reihenfolge

A-WA (IL) 
Asbest (CH/BS) 
BAS (US) 
Black Sea Dahu (CH/ZH) 
Black Tropics (CH/VD) 
BLVTH (DE) 
Cobee (CH/BE) 
Cyril Cyril (CH/GE) 
Dagobert (CH & DE) 
Dendemann (DE) 
Félicien LiA (CH/JU) 
Frank Carter & The Rattlesnakes (UK) 
Gus Dapperton (US) 
Henry Jamison (US) 
Ikan Hyu (CH/ZH) 
International Music (DE) 
Isolation Berlin (DE) 
Jamira Estrada (CH/ZH) 
Jayda G (CAN) 
Jessiquoi (CH/BE) 
Kelvyn Colt (DE) 
Kettcar (DE) 
La Nefera (CH/BS) 
Larkin Poe (US) 
Lil Bruzy (CH/ZH) 
Long Tall Jefferson (CH/LU) 
Lord Kesseli & The Drums (CH/SG) 
Maleek Berry (NGA & UK) 
Manillio (CH/SO) 
Mighty Bombs (CH/GE) 
Mighty Oaks (DE) 
Monet192 (CH/SG) 
NAO (GB) 
:papercutz (PT) 
Petite Noir (ZA) 
Sam Gellaitry (UK) 
Steiner & Madlaina (CH/ZH) 
Tatum Rush (CH/GE) 
Temples (UK) 
The Two (CH/VS) 
Wayne Snow (NGA & DE) 
Wolfman (CH/ZH) 

Akkreditierung für Medienschaffende: www.m4music.ch/media/akkreditierung-medien

Das Migros-Kulturprozent ist ein freiwilliges, in den Statuten verankertes Engagement der Migros für Kultur, Gesellschaft, Bildung, Freizeit und Wirtschaft. www.migros-kulturprozent.ch

Kontakt:

Philipp Schnyder von Wartensee, Festivalleiter m4music, Direktion
Kultur und Soziales, Migros-Genossenschafts-Bund, Zürich, Telefon 044
277 30 12, philipp.schnyder@mgb.ch

Medienkontakt m4music: Rona Diem, Telefon 078 667 20 10,
media@m4music.ch