Allianz Suisse

Allianz Suisse übernimmt DAS Schweiz

Wallisellen (ots) -

- Die Allianz Gruppe übernimmt von der ERGO Group AG die
  Rechtsschutzversicherungstochter DAS Schweiz und die
  Rechtsschutzversicherungsportfolien von DAS Luxemburg und Slowakei
- Allianz Suisse übernimmt DAS Rechtsschutz (Schweiz) und stärkt
  damit ihre Position im Schweizer Markt
- Allianz Suisse und ihre Tochtergesellschaft CAP Rechtsschutz-
  Versicherungsgesellschaft AG zählen damit künftig zu den drei
  grössten Anbietern auf dem Schweizer Rechtsschutzmarkt 

Die Allianz Gruppe übernimmt die Rechtsschutztochter DAS Schweiz und die Rechtsschutzversicherungsportfolios von DAS Luxemburg und Slowakei von der deutschen Versicherungsgruppe ERGO Group AG. Die Allianz Suisse wird durch die Akquisition ihre Wettbewerbsposition stärken und zu den drei grössten Anbietern auf dem Schweizer Markt für Rechtsschutzversicherungen aufrücken. Die Prämieneinnahmen der drei ERGO-Tochtergesellschaften beliefen sich 2016 auf rund 38 Mio. Euro. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden. Die Parteien haben sich darauf verständigt, über finanzielle Einzelheiten der Transaktion Stillschweigen zu bewahren.

Mit einem Prämienvolumen von rund 550 Mio. Franken und einer Wachstumsrate von 5,3 Prozent allein in 2016 ist der Markt für Rechtsschutzversicherungen in der Schweiz sehr attraktiv. Durch die Übernahme der DAS Schweiz übernimmt die Allianz Suisse mit ihrer Tochtergesellschaft CAP eine führende Rolle im Markt und untermauert ihre Wachstumsambitionen: Die CAP ist mit einem jährlichen Prämienvolumen von rund 70 Mio. Franken derzeit die Nr. 4 im Schweizer Markt für Rechtsschutzversicherungen, die DAS Schweiz mit einem Prämienvolumen von rund 34 Mio. Franken die Nr. 8.

Wachstumschancen nutzen

"Mit diesem Schulterschluss wollen wir Wachstumschancen im Nichtlebengeschäft nutzen und unsere Wettbewerbsposition weiter stärken. Damit schaffen wir beste Voraussetzungen für unsere Kunden und sind in diesem Wachstumsmarkt hervorragend positioniert", ist Severin Moser, CEO der Allianz Suisse, überzeugt. Die Transaktion soll vorbehaltlich der Genehmigung durch die Aufsichtsbehörden Anfang April abgeschlossen werden. Einzelheiten über die Beschäftigungs- und Vertriebsstruktur sowie den Markenauftritt werden in den kommenden Wochen nach Abschluss der Gespräche mit der DAS Schweiz kommuniziert.

Vorbehaltlich der Erfüllung der vereinbarten Konditionen wird im Rahmen der Transaktion der Rechtsschutzversicherungszweig von ERGO in der Slowakei von der slowakischen Tochtergesellschaft der Allianz übernommen, während das Rechtsschutzportfolio der DAS Luxemburg an die Tochtergesellschaft Allianz Benelux in Luxemburg übergeht.

Kontakt:

Hans-Peter Nehmer, Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: 058 358 88 01; hanspeter.nehmer@allianz.ch

Bernd de Wall, Senior Spokesperson
Telefon: 058 358 84 14, bernd.dewall@allianz.ch



Weitere Meldungen: Allianz Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: