Allianz Suisse

Neue Bereichsleiter bei der Allianz Suisse

Gregor Huber / Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100008591 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Allianz Suisse/Marcel Rickli"
Gregor Huber / Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100008591 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Allianz Suisse/Marcel Rickli"

Wallisellen (ots) - Die Allianz Suisse besetzt zum 1. Januar 2018 wichtige Führungsfunktionen im Unternehmen neu und setzt dabei auf interne Führungskräfte: Gregor Huber, bislang Chief Investment Officer, übernimmt die Leitung des Bereichs Unternehmensversicherungen. Die Leitung des Investment Managements übernimmt im Gegenzug künftig Roger Faust, der zuvor als Leiter Investment Strategie fungierte. Bruno Spicher, seit Dezember 2011 Leiter des Bereichs Unternehmensversicherungen, übernimmt auf eigenen Wunsch und mit reduziertem Pensum die Funktion als Leiter Rückversicherungen der Allianz Suisse.

Die Allianz Suisse startet mit zwei neuen Bereichsleitern in das neue Jahr: Gregor Huber (40 Jahre) übernimmt per 1. Januar 2018 die Leitung des Bereichs Sach Unternehmen. Er folgt auf Bruno Spicher (56 Jahre), der auf eigenen Wunsch und mit reduziertem Pensum künftig die Leitung der Rückversicherungen innehat. Gregor Huber verantwortete seit 2011 als Chief Investment Officer das Investment Management der Allianz Suisse mit Kapitalanlagen in Höhe von rund 25 Milliarden Franken. Mit grossem Erfolg: In 2014 wurde das Investment Management der Allianz Suisse mit dem Preis für das beste Portfolio Management in der Allianz Gruppe ausgezeichnet. Gregor Huber absolvierte an der Universität in St. Gallen den Master in Volkswirtschaftslehre. Der Ökonom ist bereits seit über 15 Jahren im Unternehmen und bekleidete dabei verschiedene Fach- und Führungsfunktionen, seit 2005 im Investment Management.

Nahtloser Übergang

Seine Nachfolge als Chief Investment Officer übernimmt künftig Roger Faust (35 Jahre), der bislang als Leiter Investment Strategie der Allianz Suisse fungierte und die Kapitalanlagen durch die Tiefzinsphase führte. Zudem war er an der Entwicklung der voll digitalisierten, ETF-basierten Anlagelösung ELVIA eInvest beteiligt, die kürzlich lanciert wurde. Roger Faust ist seit 2011 für die Allianz Suisse tätig. Er studierte Volkswirtschaft und Finance an der Universität St. Gallen, wo er auch promovierte und noch heute als Dozent tätig ist. "Ich freue mich sehr, dass wir diese wichtigen Bereichsleitungen mit Führungskräften aus unseren eigenen Reihen besetzen konnten. Damit ist ein nahtloser Übergang gewährleistet. Beide verfügen über profunde Kenntnisse und einen beeindruckenden Leistungsausweis. Das gilt auch für Bruno Spicher, der im Bereich Unternehmensversicherungen wichtige Meilensteine bei der Weiterentwicklung des Geschäfts erreicht hat. Schön, dass uns seine Tatkraft in einer neuen Funktion erhalten bleibt", sagt Severin Moser, CEO der Allianz Suisse.

Kontakt:

Hans-Peter Nehmer, Leiter Unternehmenskommunikation
Telefon: 058 358 88 01; hanspeter.nehmer@allianz.ch

Bernd de Wall, Senior Spokesperson
Telefon: 058 358 84 14, bernd.dewall@allianz.ch


Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Allianz Suisse

Das könnte Sie auch interessieren: