PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Storys
Folgen
Keine Meldung von Angestellte Schweiz / Employés Suisse mehr verpassen.

12.10.2020 – 17:23

Angestellte Schweiz / Employés Suisse

Erneuter Stellenabbau bei Ruag

ZürichZürich (ots)

Ruag International hat heute den Abbau von rund 150 Stellen bis Ende 2021 angekündigt. Mit grossem Bedauern nehmen die Sozialpartner Unia, Syna, die Angestellten Schweiz, der Kaufmännische Verband Schweiz, der Personalverband des Bundes, des Personalverbandes für den Service Public Transfair und die Vereinigung der Kader des Bundes diesen Entscheid zur Kenntnis. Dieser massive Abbau betrifft insbesondere die Supporteinheiten. So könnten bis zu einem Dritteln der Arbeitsstellen wegfallen.

Es handelt sich mit dieser Massnahme bereits um den zweiten Stellenabbau seit Februar 2020, welcher auf den Entscheid des Bundesrates, die Ruag aufzuteilen und zu privatisieren, zurückzuführen ist. Dieser erneute Abbau trifft den Wirtschaftsstandort Schweiz schwer. Die Sozialpartner verlangen vom Bundesrat und den Arbeitgebern, dass sie ihre soziale Verantwortung wahrnehmen und einen Stellenabbau verhindern.

Mit der heutigen Information an die Sozialpartner wurde das Konsultationsverfahren, das bis zum 2. November 2020 andauern wird, eröffnet. Die Sozialpartner fordern die Arbeitgeber auf, offen und transparent über das laufende Verfahren zu informieren.

Die Sozialpartner sind in einem engen Austausch mit der internen Arbeitnehmervertretung. Sie setzen sich gemeinsam dafür ein, den geplanten Stellenabbau zu verhindern.

Pressekontakt:

Virginie Jaquet, Beraterin Angestellte Schweiz 044 360 11 43,
virginie.jaquet@angestellte.ch
Emily Unser, Newsroom Kaufmännischer Verband Schweiz, 044 283 45 13,
kommunikation@kfmv.ch
Elias Toledo, stellvertretender Generalsekretär Personalverband des
Bundes, 079 263 47 35
Johann Tscherrig, Zentralsekretär Syna, 079 611 70 26
Fritz Büttikofer, Leiter Region Mitte Transfair Personalverband für
den Service Public, 031 944 41 42
Matteo Pronzini, Sektorleiter Industrie Unia, 079 617 59 37
Albert Fritschi, Mitglied der Geschäftsleitung Vereinigung der Kader
des Bundes, 079 444 75 42

Weitere Storys: Angestellte Schweiz / Employés Suisse
Weitere Storys: Angestellte Schweiz / Employés Suisse