Mazda (Suisse) SA

Mazda ist neuer Official Partner der Grand Tour of Switzerland

V.l.n.r.: Martin Vincenz (Präsident, Grand Tour of Switzerland), Franziska Amstutz (Geschäftsführerin, Grand Tour of Switzerland), Matthias Walker (Direktor Marketing, Mazda (Suisse) SA), am Grand Tour Foto-Spot an der Hafenpromenade Rapperswil. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100005204 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Mazda (Suisse) SA"
V.l.n.r.: Martin Vincenz (Präsident, Grand Tour of Switzerland), Franziska Amstutz (Geschäftsführerin, Grand Tour of Switzerland), Matthias Walker (Direktor Marketing, Mazda (Suisse) SA), am Grand Tour Foto-Spot an der Hafenpromenade Rapperswil. Weiterer Text über ots und... mehr

Petit-Lancy (ots) - Mazda steht für die Liebe zum Fahren, für Fahrspass, für Mobilität, für die Einheit von Fahrer und Fahrzeug. Wie früher Reiter und Pferd im klassischen japanischen Jinba Ittai zusammen Natur und Umgebung erkundeten, lässt sich dies heute mit dem Auto tun. Die Grand Tour of Switzerland ist somit nicht nur die im wahrsten Sinne des Wortes natürlichste, sondern vor allem auch die schönste Spielwiese, um mit einem Mazda Freude zu haben. Und diese Freude fängt vor der eigenen Haustür an. Man muss dafür nicht in die Ferne schweifen. Das Gute und Schöne liegt so nah.

Die Grand Tour of Switzerland führt auf zehn Etappen durch die Schweiz. Entlang der Strecke liegen allein zwölf Welterbestätten der UNESCO, 22 grössere Seen und schier unzählige Attraktionen und Sehenswürdigkeiten. Das majestätische Matterhorn darf dabei selbstverständlich ebenso wenig fehlen wie die Städte Zürich, Genf, Basel oder Bern, wie der Bodensee, der Rheinfall, die Burgen von Bellinzona und die heute über 359 Stufen zugängliche Viamala-Schlucht. Doch der 1.600 Kilometer lange Roadtrip führt eben nicht nur zu den imposanten und atemberaubenden Stätten, die gemeinhin mit der Schweiz verbunden werden, nicht nur nach La Chaux-de-Fonds, dem altehrwürdigen Zentrum der Uhrenindustrie, oder ins malerisch-mittelalterliche Gruyères (wo man seinen Mazda einmal stehenlassen muss, wenn man sich etwa in der Schaukäserei in die Kunst der Herstellung des weltberühmten und vielfach ausgezeichneten Greyerzer einweihen lassen will).

Vielmehr ist die Grand Tour of Switzerland auch eine Route der verschlungenen und verborgenen Pfade. Sie führt auch an die weniger bekannten, an die ruhigen Orte. Sie lädt ein zum Innehalten und öffnet neue Blickwinkel. Es ist dieses sprichwörtlich Ab-Wegige, dieser Hang und Drang zum Perspektivwechsel, dieser Blick über Horizonte hinaus, der die Rundfahrt durch die schweizerischen Alpen zu einem ganz besonderen Erlebnis macht.

Daher ist die Grand Tour of Switzerland als Partner für Mazda geradezu prädestiniert. Denn die Philosophie der japanischen Weltmarke ist es, Konventionen ständig zu hinterfragen - nicht zu tun, was alle tun. Nicht den offensichtlichen, den bequemen Weg zu nehmen, sondern sich lieber neue und eigene Wege zu suchen, die Dinge im Zweifelsfall völlig neu zu denken. Dieser Mut zum Alleingang beschert Mazda immer wieder Erfolge.

Matthias Walker, Direktor Marketing Mazda (Suisse) SA bringt all das auf den Punkt, wenn er sagt: "Wir sind stolz, dass wir als Mazda neuer Official Partner der Grand Tour of Switzerland sind. Es gibt doch nichts Schöneres, als mit einem Mazda die wunderschöne Schweiz entlang der Grand Tour of Switzerland zu entdecken. Wir freuen uns sehr auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit."

Martin Vincenz, Präsident des Vereins Grand Tour of Switzerland, freut sich ebenfalls auf die enge Zusammenarbeit mit dem neuen Partner Mazda: "Mazda stellt mit seinen Fahrzeugen die wichtigsten 'Instrumente', damit unsere Gäste diesen ersten Schweizer Road Trip überhaupt erleben können. Gemeinsam sorgen wir so für noch mehr Fahrspass auf der Grand Tour of Switzerland".

Wie Mazda die Grand Tour of Switzerland zusätzlich bereichern will, zeigt ein erstes Beispiel, die aktuelle Mazda-Kampagne MyMagicRoadTrip. Bei dieser Kampagne geht es darum, die Magie des Reisens mit dem Auto neu zu entdecken. Mazda schickt Schweizerinnen und Schweizer mit dem Mazda CX-5 auf eine unvergessliche Reise über die schönsten Strassen entlang der Grand Tour of Switzerland, lässt sie in einem eigenen Mazda Design-Cube an einem Ort übernachten, wo man sonst nicht übernachten kann. Ein unvergesslicher und unkonventioneller Roadtrip, getreu der Mazda-Philosophie.

Weitere Informationen unter:
https://de.mazda.ch/aktuelles/gtos-mazda
www.mymagicroadtrip.ch 

Weitere Informationen:


Mazda (Suisse) SA
Giuseppe Loffredo, Presse Direktor
Avenue des Morgines 12
1213 Petit-Lancy
Tel.: 022 719 33 00
Mail: gloffredo@mazda.ch / Fotos: www.mazda-press.ch



Weitere Meldungen: Mazda (Suisse) SA

Das könnte Sie auch interessieren: